Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hamburger SV

Hamburger SV

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Dynamo Dresden

Dynamo Dresden


HAMBURGER SV
DYNAMO DRESDEN
15.
30.
45.
60.
75.
90.









       
Hamburger SV
1
:
0

Dynamo Dresden
22:22

Schluss, Hamburg holt sich die drei Punkte und ist damit wieder vier Zähler vor Köln. Allerdings tat sich der HSV lange Zeit offensiv schwer und profitierte dann vom Geschenk der Dresdner.


 
Schlusspfiff

 
22:22
90.+3

Burnic flankt nochmal auf Röser, dessen Kopfball greift sich Pollersbeck.


 
22:21
90.+3

Narey holt auf der rechten Seite einen Freistoß raus, das bringt Zeit.


 
22:21
90.+2

Hamburg verteidigt es bisher gut, Dresden fällt wenig ein.


 
22:19
90.+1

Drei Minuten Nachspielzeit.


 
22:18
90.

Hamalainen findet den am zweiten Pfosten völlig freien Atligan, dessen Kopfball ist schwach.


 
22:18
89.

Berkos Flanke wird abgefälscht - nochmal Ecke für Dresden.


 
22:17
89.

Hamalainen leistet sich einen ärgerlichen Fehlpass im Spielaufbau.


 
22:17
89.

Dynamo kommt nun, wirft alles nach vorne.


 
22:16
88.

Können die Gäste nochmal auf Offensive umschalten?


 
22:15
87.
Spielerwechsel: L. Röser für Gonther (Dynamo Dresden)

Letzter Wechsel des Spiels.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
100%


 
22:13
85.
Spielerwechsel: Atilgan für Duljevic (Dynamo Dresden)

BALLKONTAKTE
58
PASSQUOTE
81%


 
Hamburger SV
1
:
0

Dynamo Dresden
22:13
84.
1:0 Holtby (Linksschuss)

Da ist doch noch der späte Treffer - und es ist ein Geschenk der Gäste! Wahlqvist spielt völlig unnötig zurück auf Schubert, der lässt den Ball erst passieren und schießt dann Holtby an. Der Kapitän bedankt sich und schiebt aus sieben Metern ein.


BALLKONTAKTE
71
PASSQUOTE
90%


 
22:12
84.
Spielerwechsel: Arp für Jatta (Hamburger SV)

Letzter Wechsel beim HSV.


BALLKONTAKTE
79
PASSQUOTE
71%


 
22:11
83.

Jetzt mal wieder die Gäste: Koné legt links rüber auf Benatelli, dessen Abschluss aus 16 Metern landet in den Armen von Pollersbeck.


 
22:10
82.

Dresden will hier mittlerweile nur noch das 0:0. Entlastung nach vorne gibt es keine mehr.


 
22:08
80.

Gute Kombination des HSV, am Ende legt Holtby ab auf Ito. Der Joker schlenzt aus 13 Metern halblinker Position zu hoch.


 
22:07
78.

Duljevic ist liegengeblieben und muss behandelt werden. Bei ihm geht es aber weiter.


 
22:05
77.
Spielerwechsel: Ito für B. Özcan (Hamburger SV)

Mit Ito kommt nochmal frischer Wind für die Offensive.


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
79%


 
22:05
76.
Gelbe Karte: Jung (Hamburger SV)

Jung geht überhart in den Zweikampf rein.


BALLKONTAKTE
101
PASSQUOTE
92%


 
22:04
76.

Ein kurzer Blick auf die LIVE!-Daten: Hamburg hat 67 Prozent Ballbesitz.


 
22:02
74.

Dresden steht im zweiten Durchgang noch tiefer als in Abschnitt eins.


 
22:00
72.
Spielerwechsel: Berko für Ebert (Dynamo Dresden)

Erster Wechsel bei Dresden.


BALLKONTAKTE
51
PASSQUOTE
71%


 
22:00
72.

Nein, denn Özcans Freistoß kann Dynamo klären.


 
22:00
71.

Van Drongelen holt einen Standard aus dem linken Halbfeld raus. Vielleicht geht nach einem ruhenden Ball ja jetzt was.


 
21:57
69.

Der HSV drückt: Jatta setzt sich klasse über die linke Seite durch und findet im Rückraum Holtby, der scheitert aus sieben Metern an Schubert.


 
21:55
67.

Da ist die richtig gute Chance: Jatta flankt links im Strafraum nach innen, Schubert klärt vor die Füße von Holtby. Der drückt aus zehn Metern ab, Gonther wirft sich daziwschen.


 
21:54
66.

Die Partie ist mittlerweile sehr zäh, Torchancen gibt es fast gar keine mehr.


 
21:53
64.

Dresden klärt den Ball ungenügend an den Sechzehner, dort zieht Narey sofort ab - harmlos.


 
21:49
61.

Es ist ein Geduldsspiel für den Spitzenreiter gegen sehr tiefstehende Gäste.


 
21:48
60.
Spielerwechsel: Vagnoman für Douglas Santos (Hamburger SV)

Vagnoman ersetzt Douglas Santos, der mit Oberschenkelproblemen nicht weitermachen kann.


BALLKONTAKTE
71
PASSQUOTE
80%


 
21:46
58.

Im Zentrum ist Douglas Santos liegengeblieben und muss behandelt werden. Bei ihm wird es nicht weitergehen.


 
21:46
57.
Gelbe Karte: Holtby (Hamburger SV)

Holtby beschwer sich zu sehr und sieht Gelb.


BALLKONTAKTE
71
PASSQUOTE
90%


 
21:43
55.

Santos findet mit seiner Hereingabe von links Lasogga, dessen Kopfball greift sich Schubert.


 
21:42
53.

Jattas Flanke von der rechten Seite rutscht ab - und klatscht auf das Tornetz.


 
21:41
52.

Gute Chance für Dresden: Koné geht mit seinem enormen Tempo an Bates vorbei und kommt rechts im Strafraum zum Abschluss - Pollersbeck reagiert aber gut und pariert.


 
21:38
50.

Klar ist: Der HSV braucht Ideen in der Offensive.


 
21:38
49.

Ruhiger Start in die zweite Hälfte.


 
21:34
46.

Diagonalball von van Drongelen auf die rechte Seite zu Jatta, aber der steht im Abseits.


 
21:34
46.

Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:17

Ohne Tore geht es für beide Teams in die Kabine. Der HSV hat mehr vom Spiel, tat sich gegen gut stehende Dresdner allerdings schwer, sich zwingende Torchancen zu erspielen. Die Gäste machen bisher ein gutes Auswärtsspiel und setzen offensiv immer wieder Nadelstiche.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:17
45.+1

Ebert findet nur Mangala.


 
21:17
45.+1

Duljevic holt kurz vor der Pause eine Ecke raus.


 
21:14
43.

Holtby mit einer guten Aktion im Zentrum, sein Schuss aus 22 Metern gerät aber zu zentral.


 
21:12
42.

Santos mal mit einer Idee und einem Heber auf Lasogga, zu steil für den Stürmer.


 
21:12
41.

Dem HSV fehlen in den letzten Minuten die Ideen im Offensivspiel.


 
21:09
39.

Die Gäste machen es bis hierhin ordentlich.


 
21:07
36.

Wieder viel Platz für Wahlqvist auf der rechten Seite, er findet mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer.


 
21:06
36.

Santos versucht es mal aus der Distanz - eineinhalb Meter rechts vorbei.


 
21:04
33.

Santos findet mit seinem Standard van Drongelen, aber dessen Kopfball geht klar rechts vorbei.


 
21:03
32.

Narey geht an Wahlqvist vorbei, wird dann vom Dresdner im Strafraum runtergerissen. Aber unten spielt der Defensivmann den Ball. Es gibt nur Ecke. Glück für Dresden.


 
21:02
31.

Jatta hat mit Narey die Seite getauscht und macht Tempo über dir rechte Bahn. Der Sprinter setzt sich klasse durch, bringt seine Hereingabe aber nicht an.


 
21:01
30.

Wahlqvist legt zurück auf Ebert, dessen Flanke aus dem rechten Halbfeld landet am Fünfer beim aufgerückten Gonther. Der Defensivmann knallt die Kugel aus kurzer Distanz drüber.


 
21:00
29.

Die Gäste wollen auch kombinieren und lassen den Ball aktuell sicher laufen.


 
20:58
27.

Dresden hat hier offensiv immer mal wieder Platz, bisher spielen es die Gäste aber nicht genau genug zu Ende.


 
20:57
26.

Dieses Mal hat Wahlqvist über rechts viel Platz, aber seine Flanke ist zu steil für Koné.


 
20:57
26.

Koné nimmt über links Burnic mit, dessen Zuspiel gerät in den Rücken von Nikolaou, der dadurch nicht zum Abschluss kommt.


 
20:56
25.

Holtby findet auf der linken Seite den freien Jatta, aber der ist etwas zu früh gestartet und steht im Abseits.


 
20:53
22.

Jatta flankt von links und findet Lasogga, der nickt das Leder gegen den herauseilenden Schubert links vorbei.


 
20:53
22.

Wenig überraschend hat der Spitzenreiter mehr Ballbesitz.


 
20:51
20.

Mangala hebt das Leder in den Lauf von Narey, dessen flache Flanke von der rechten Seite wird geklärt. .


 
20:49
19.

Die Hausherren erhöhen den Druck, Jattas Flanke von links ist allerdings zu hoch.


 
20:49
18.

Holtby sieht auf der rechten Seite Narey, der flankt scharf nach innen. Aus kurzer Distanz verpasst der hereinspringende Lasogga nur hauchzart.


 
20:48
17.

Jatta hat nach Zuspiel von Santos etwas Raum auf der linken Seite, braucht aber mit seiner Flanke zu lange und wird abgetrieben.


 
20:47
16.

Die Gäste ziehen sich hier allerdings keineswegs nur zurück, sondern spielen auch mutig nach vorne.


 
20:45
14.

Jetzt wird es wild im Strafraum der Hamburger. Irgendwie kommt der Ball im Sechzehner zu Nikolaou, der drischt das Leder aus elf Metern drüber. Da war mehr drin.


 
20:44
13.

Dynamo positioniert sich bei Hamburger Ballbesitz mit einer Fünferkette tief in der eigenen Hälfte. Davor reihen sich vier Mann auf, Koné ist die einzige Spitze.


 
20:42
12.

Duljevic setzt sich über links durch und schickt Koné - zu steil, Pollersbeck ist da.


 
20:40
9.

Und die bringt große Gefahr: Özcan findet mit seinem Standard von der rechten Seite Jung, dessen Kopfball aus kurzer Distanz pariert Schubert.


 
20:39
8.

Nareys Flanke von rechts wird von Burnic geblockt - Ecke.


 
20:38
7.

Nikolaou setzt sich über links durch, bleibt mit seinem Zuspiel ins Zentrum zu Benatelli aber hängen.


 
20:36
6.

Die Hausherren spielen sich den Ball hinten hin und her. Dresden steht bei gegnerischen Ballbesitz sehr tief.


 
20:35
4.

Munterer Beginn hier im Hamburger Volksparkstadion.


 
20:35
4.

Burnic versucht es aus der Distanz - kein Problem für Pollersbeck.


 
20:34
3.

Starker Ball von Douglas Santos auf die linke Seite zu Jatta, der sucht im Zentrum Lasogga. Aber Hamalainen grätscht gerade so dazwischen.


 
20:32
1.

Koné legt am Sechzehner ab auf Ebert, dessen Distanzschuss in Rücklage geht weit drüber.


 
20:31
1.

Los geht es mit Anstoß für Dresden.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:15

Nach dem 0:1 in Heidenheim nehmen die Gäste aus Dresden vier Wechsel vor: Wahlqvist, Ebert, Burnic (Debüt für Dresden) und Duljevic beginnen für Ballas (Rückenprobleme), Atik, Berko und Atilgan (alle Bank).


 
20:13

Für Dynamo gab es bisher in zwei Pflichtspielen nach der Winterpause zwei Niederlagen.


 
20:09

"Maik befindet sich bereits wieder auf dem Wege der Besserung, aber sein Gesundheitszustand erlaubt es ihm gegenwärtig noch nicht, die Mannschaft heute Abend an der Seitenlinie in Hamburg zu betreuen. Geplant ist, dass der Trainerstab auch während des Spiels mit Maik in Kontakt treten kann", sagt Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.


 
20:07

Die Gäste aus Dresden müssen heute krankheitsbedingt auf Trainer Maik Walpurgirs verzichten, für die Partie in Hamburg übernehmen die Co-Trainer Ovid Hajou und Massimilian Porcello.


 
20:00

Der Coach gibt vor: "Wir sind auf die verschiedenen Herangehensweisen eingestellt und wollen zuhause ein dominantes Spiel machen."


 
19:56

"Es ist nicht einfach, die Dresdner einzuschätzen, weil sie unter der Woche viele angeschlagene Spieler hatten. Gefühlt stand die halbe Mannschaft auf der Kippe, so dass man es personell schwer sagen kann", so Wolf.


 
19:44

HSV-Trainer Hannes Wolf tauscht nach dem 1:0 gegen den Club zweimal: Jung rückt für den gesperrten Sakai (Rotsperre) in die Startelf, Lasogga ist wieder fit und verdrängt Arp auf die Bank.


 
19:41

"Wir haben die beiden Heimspiele gegen Sandhausen und Nürnberg zuletzt sehr dominant gespielt und wünschen uns, wieder ein ähnliches gutes Spiel machen zu können", gibt Hamburgs Coach Hannes Wolf vor. "Wir wollen ganz viel im Gegenpressing und der Kompaktheit investieren und sehr diszipliniert Fußball spielen."


 
19:36

Der HSV musste sich nach dem Auftaktsieg in diesem Jahr gegen Sandhausen (2:1) im letzten Ligaspiel mit 0:2 in Bielefeld geschlagen geben. Im Pokal gab es dann unter der Woche ein souveränes und verdientes 1:0 gegen Bundesligist Nürnberg.


 
19:30

Der 21. Spieltag der 2. Liga wird heute Abend mit dem Spiel zwischen dem Hamburger SV und Dynamo Dresden abgerundet.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
22:15, Volksparkstadion
Spielerwechsel (87. Min)
L. Röser
für Gonther
Dynamo Dresden
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   21 6 43
2 20 26 39
3 21 15 37
4 21 9 37
5 21 5 37
6 21 11 35
7   21 17 34
8   21 2 30
9   21 0 29
10 21 0 27
11 21 -16 27
12 21 -7 25
13   20 -2 22
14   21 -11 22
15   21 -13 18
16   21 -9 16
17 21 -15 16
18 21 -18 16
MANNSCHAFTSDATEN
Hamburger SV
Aufstellung:
Pollersbeck (2,5) - 
Jung (4)    
Bates (3) , 
van Drongelen (2,5) , 
Douglas Santos (3)    
Mangala (3,5) - 
Narey (4) , 
Holtby (3)            
B. Özcan (4)    
Jatta (3)    

Einwechslungen:
60. Vagnoman (3) für Douglas Santos
77. Ito für B. Özcan
84. Arp für Jatta
Trainer:
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Schubert (4,5) - 
Wahlqvist (4) , 
J. Müller (3) , 
Gonther (3)    
Hamalainen (3,5) , 
Burnic (3,5) - 
Benatelli (3) , 
Nikolaou (3,5) - 
Ebert (3,5)        
Duljevic (4)    
Koné (3,5)

Einwechslungen:
72. Berko für Ebert
85. Atilgan für Duljevic
87. L. Röser für Gonther
Reservebank:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
11.02.2019 20:30 Uhr
Zuschauer:
46924
Spielnote:  3
spannende Partie von hoher Intensität, spielerisch jedoch nicht immer ansprechend.
Chancenverhältnis:
6:3
Eckenverhältnis:
4:2
Schiedsrichter:
 Frank Willenborg (Osnabrück)   Note 3,5
weitgehend souverän, ahndete aber Wahlqvists elfmeterreifes Foul an Narey nicht (32.).

Spieler des Spiels:
 Julian Pollersbeck
kaum geprüft und doch entscheidend für den HSV, weil er gegen Koné im Eins-gegen-eins überragend rettete (52.).

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine