Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

1
:
3

Halbzeitstand
1:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


ARMINIA BIELEFELD
1. FC NÜRNBERG
15.
30.
45.




60.
75.
90.













       
Arminia Bielefeld
1
:
3

1. FC Nürnberg
Schlusspfiff

 
15:18
90.+2

Sylvestr geht allein auf Hesl zu, hart bedrängt von Salger fehlt es dem Stürmer aber am entschlossenen Abschluss. Hesl pariert.


 
15:16
90.
Spielerwechsel: Sylvestr für G. Burgstaller (1. FC Nürnberg)

 
15:14
87.

Kirschbaum bewahrt sein Team gegen Görlitz vor dem Anschlusstreffer.


 
Arminia Bielefeld
1
:
3

1. FC Nürnberg
15:11
85.
1:3 Matavz (Rechtsschuss, Teuchert)

Teuchert fährt den Konter und nimmt Matavz mit. Der Mittelstürmer behält am Strafraum die Ruhe, tanzt Prietl aus und schlenzt überlegt ins rechte Eck.


 
15:11
85.
Spielerwechsel: Kempe für Möhwald (1. FC Nürnberg)

 
15:09
83.

Die Führung für den FCN ist zweifelsfrei verdient - die Franken sind hier das bessere Team.


 
Arminia Bielefeld
1
:
2

1. FC Nürnberg
15:08
81.
1:2 G. Burgstaller (Rechtsschuss, Matavz)

Matavz verlängert Möhwalds Ecke ans linke Fünfereck, wo Burgstaller den Ball diesmal mit rechts volley aus vier Metern unter die Latte lenkt. Hels ist dran, kann aber nicht mehr entscheidend abwehren.


 
15:04
77.
Gelbe Karte: Klos (Arminia Bielefeld)

 
15:03
77.
Gelbe Karte: Kirschbaum (1. FC Nürnberg)

Klos begeht das Foul mit offener Sohle, Kirschbaum geigt ihm die Meinung. Gelb für beide.


 
15:02
75.

Burgstaller fehlt nach Solo übers halbe Feld an Kraft, um seinen Rechtsschuss aufs Tor zu platzieren. Aus 16 Metern drei rechts vorbei.


 
15:00
74.
Spielerwechsel: Teuchert für Salli (1. FC Nürnberg)

 
15:00
73.
Spielerwechsel: Junglas für Staude (Arminia Bielefeld)

 
14:58
72.

... aber Hovland hat die Lufthoheit.


 
14:58
72.

Bulthuis verursacht gegen Klos einen Freistoß an der Eckfahne ...


 
14:57
71.

Kurz ausgeführt auf Möhwald, dessen Rechtsschuss drei Meter am rechten Winkel vorbeifliegt.


 
14:56
70.

Die Schwartz-Elf lässt den Ball laufen, macht das Spielfeld breit. Sepsi holt die nächste Ecke raus.


 
14:54
68.

Abgewehrt.


 
14:54
68.

Salli zieht die Ecke gegen zwei Verteidiger.


 
14:52
66.

Gefährliches Zuspiel von Salli ins Zentrum. Matavz fehlt eine längere Fußspitze, sonst hätte es wohl geklingelt.


 
14:49
62.
Gelbe Karte: Sepsi (1. FC Nürnberg)

 
14:48
61.

Jetzt liegt Voglsammer nach Duell mit Sepsi auf dem Boden. Ellenbogeneinsatz - Gelb.


 
14:47
61.
Spielerwechsel: M. Görlitz für Dick (Arminia Bielefeld)

 
14:47
60.

Breckos Flanke rauscht zu Burgstaller durch, diesmal verzieht der Torschütze aus ähnlicher Position wie beim 1:1.


 
14:46
60.

Die Gäste drücken, nach Burgstallers Zuspiel zieht Matavz im zweiten Anlauf aus der Drehung ab, bleibt aber hängen.


 
14:43
57.
Gelb-Rote Karte: Schuppan (Arminia Bielefeld)

Salli gewinnt den Zweikampf gegen Schuppan und zieht das Tempo an, der Verteidiger foult den Kameruner und sieht die Ampelkarte.


 
14:41
55.

Die Gäste bleiben am Drücker. Behrens dringt in den Sechzehner ein und kommt bis zur Grundlinie durch, dann aber wird sein rückpass zur Ecke geklärt. Die verpufft.


 
Arminia Bielefeld
1
:
1

1. FC Nürnberg
14:38
52.
1:1 G. Burgstaller (Linksschuss, Möhwald)

Nürnberg ist zurück, Burgstaller macht seinen Lapsus wieder wett - und wie: Nach Möhwalds hoher Flanke nimmt der Österreicher die Kugel aus zehn Metern volley und platziert mit dem linken Innenrist hoch ins linke Eck.


 
14:36
50.
Gelbe Karte: Matavz (1. FC Nürnberg)

 
14:35
48.

Konter der Hausherren mit Staude, der dann aber in den Rücken von Voglsammer spielt. Bulthuis klärt.


 
14:33
47.

Rassiger Zweikampf zwischen Voglsammer und Bulthuis. Mit dem besseren Ende für den Verteidiger.


 
14:32
46.

Personell unverändert geht es hier weiter.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
14:16

Schuppan stellt den Spielverlauf auf den Kopf und führt gegen klar dominierende, aber Chancenwucher betreibende Nürnberg äußerst schmeichelhaft.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
Arminia Bielefeld
1
:
0

1. FC Nürnberg
14:12
42.
1:0 Schuppan (Kopfball, Salger)

Und jetzt steht es 1:0 für Bielefeld: Salgers Ecke fliegt an den Fünfer, von halbrechts nickt Schuppan aus sechs Metern ins linke Eck.


 
14:09
40.
Hesl hält Foulelfmeter von G. Burgstaller (1. FC Nürnberg)

Dick bringt Behrens im Strafraum zu Fall - Elfmeter! Burgstaller tritt an, sein Schuss ist aber zu schwach und unplatziert, Hesl klärt locker per Fußabwehr - und dann wird der nachsetzende Matavz beim Abschluss geblockt.


 
14:09
39.
Gelbe Karte: Dick (Arminia Bielefeld)

 
14:08
39.
Foulelfmeter für 1. FC Nürnberg (Dick an Behrens)

 
14:06
37.

Und jetzt fast das 1:0 für die Rehm-Elf: Von links dringt Voglsammer in den Strafraum ein, seine Flanke wird hoch abgefälscht. Kirschbaum klebt auf der Linie, Bulthuis köpft vor die Füße von Hemlein, dessen Aufsetzer vom Elfmeterpunkt zwei Meter drüberrauscht.


 
14:05
36.

Guter Ansatz mit Matavz und Burgstaller, aber letztlich bleibt das Duo hängen.


 
14:03
34.

In den letzten Minuten gestaltet die Arminia die Partie etwas offener.


 
14:00
31.

Eine kleine Torannäherung von Dick, der nach Ecke sein Visier aber nicht präzise genung eingestellt hat.


 
13:58
29.

Matavz köpft nach Möhwald-Freistoßflanke links vorbei.


 
13:57
28.
Gelbe Karte: Schuppan (Arminia Bielefeld)

Zu spät, das Tackling gegen Petrak. Erste Gelbe des Spiels.


 
13:55
26.

Burgstaller legt nach Solo an drei Arminen vorbei klasse zurück zu Salli, der aus 16 Metern deutlich verzieht.


 
13:54
25.

Mutiger und kerniger Abschluss von Möhwald aus 22 Metern. In die Arme von Hesl.


 
13:52
23.

Voglsammer und Petrak im engen Duell. Freistoß DSC im Mittelfeld, aber ein weiter Schlag an den Strafraum wird abgewehrt.


 
13:51
21.

Klos setzt sich rechts in der Box durch, Hovland klärt seine Hereingabe per Kopf zur Ecke, die nichts einbringt.


 
13:49
20.

Von Bielefeld kommt bislang gar nichts. Der FCN bestimmt das Geschehen klar, spielt ruhig im Aufbau und strukturiert nach vorne. Einzig die Präzision im letzten Drittel fehlt noch.


 
13:45
16.

Böser Ballverlust von Cacatalua, dem Matavz das Leder abknöpft und aufs Tor zustrebt. Der Verteidiger ist zurückgeeilt und klärt mit robustem, aber fairem Zweikampfverhalten Schulter an Schulter. Da war mehr drin!


 
13:43
14.

Weiter Einwurf von Dick, Voglsammer kommt aber nicht richtig hinter den Ball.


 
13:43
14.

Burgstaller und Brecko spielen sich rechts durchs Abwehrdickicht, Dick klärt die Hereingabe des Verteidigers zu kurz, Möhwald verzieht am Strafraum klar.


 
13:40
11.

Der DSC steht weiterhin tief, immer wieder versuchen es die Franken ab der Mittellinie vornehmlich mit weiten Flugbällen.


 
13:36
7.

Nürnberg bestimmt die Anfangsphase gegen abwartende Arminen.


 
13:35
6.

Erster Torschuss nach Konter über Behrens und Salli: Matavz prüft Hesl per Flachschuss aus 13 Metern.


 
13:34
5.

Klos schickt Hemlein auf die Reise. Zu steil, Abstoß vom Tor der Gäste.


 
13:33
3.

Knifflige Freistoßentscheidung nach Duell zwischen Salli und Staude, der zu Fall kommt. Freistoß Nürnberg, sagt Schmidt.


 
13:31
2.

Gute Stimmung auf den Rängen, die Arminen-Fans feuern ihr Team mit Gesängen an.


 
13:30
1.

Bei strahlendem Sonnenschein hat der Club angestoßen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
13:26

Gleich geht's los. Referee beim Duell des 17. gegen den 18. ist Markus Schmidt.


 
13:21

Arminia-Coach Rüdiger Rehm setzt nach dem 1:1 in Aue erstmals in dieser Saison auf Dick, der für den werdenden Vater Behrendt zum Zug kommt.


 
13:18

Schwartz muss beim Schlusslicht gegenüber dem 1:2 gegen Fürth auf den verletzten Leibold verzichten, für den Burgstaller wieder in die Startformation rückt.


 
13:10

"Wir wussten, dass es holprig werden kann", so Schwartz weiter. Der Trainer hat bei seinem Team beim Derby gegen Fürth eine Leistungssteigerung ausgemacht. Es gebe Hoffnung, "dass es besser werden kann, auch wenn das Ergebnis noch nicht gestimmt hat".


 
13:05

Auf der anderen Seite ist Club-Coach Alois Schwartz nach der mageren Ausbeute in die Kritik geraten. Von seiner Arbeit ist er dennoch überzeugt: "Ich bin ja kein Blinder geworden" so der 49-Jährige auf der Pressekonferenz am Freitag.


 
12:59

Der Torjäger forderte unter der Woche: "Sonntag müssen wir gewinnen, sonst ist der Zähler nicht viel wert."


 
12:55

Wie der Club lechzt auch Bielefeld nach dem ersten Dreier. "Charaktertest bestanden", sagte Kapitän Klos nach dem 1:1 in Aue, als nach Rückstand noch ein Remis heraussprang.


 
12:49

Der DSC zählt aber nicht zu den Lieblingsgegnern der Franken - Nürnberg gewann nur zwei der jüngsten elf Pflichtspiele. Neben besagtem 4:0 gelang 2011 ein 5:1-Pokalsieg.


 
12:43

In der vergangenen Saison siegte der FCN bei der Arminia mit 4:0, im Hinspiel gelang nach 0:2-Rückstand nach Klos-Doppelpack durch zwei Burgstaller-Tore noch ein 2:2.


 
12:39

Duell der Sieglosen auf der Alm: Bielefeld (0/4/2) empfängt Nürnberg (0/2/4).


 
15:16, Schüco-Arena
Spielerwechsel (90. Min)
Sylvestr
für G. Burgstaller
1. FC Nürnberg
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   7 10 18
2 7 7 14
3 7 7 14
4 7 6 14
5 7 3 13
6   7 4 11
7   7 -2 11
8   7 1 9
9 7 -3 9
10 7 -3 9
11 7 -2 8
12   7 -1 7
13 7 -3 7
14 7 -2 6
15 7 -5 5
16 7 -6 5
17 7 -7 5
18 7 -4 4
MANNSCHAFTSDATEN
Arminia Bielefeld
Aufstellung:
Hesl (3) - 
Dick (5)        
Schütz (4) , 
Cacutalua (4,5) , 
Schuppan (5)        
Prietl (4,5) , 
Salger (3,5) - 
Hemlein (5) , 
Staude (4,5)    
Klos (5)        

Einwechslungen:
61. M. Görlitz für Dick
73. Junglas für Staude
Trainer:
1. FC Nürnberg
Aufstellung:
Kirschbaum (3)    
Brecko (3,5)    
Hovland (3) , 
Bulthuis (3,5) , 
Sepsi (3,5)    
Petrak (3,5) - 
Behrens (3) - 
Salli (3,5)    
Möhwald (3,5)    
G. Burgstaller (2)                
Matavz (3)        

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
25.09.2016 13:30 Uhr
Stadion:
Schüco-Arena, Bielefeld
Zuschauer:
16671
Spielnote:  4
lange Zeit eine zähe Partie, von zwei verunsicherten Teams war der Club klar besser.
Chancenverhältnis:
3:9
Eckenverhältnis:
4:4
Schiedsrichter:
 Markus Schmidt (Stuttgart)   Note 4
hätte Dick für sein zweimaliges rüdes Einsteigen gegen Salli früher Gelb zeigen müssen und lag beim Eckball, der zum 1:2 führte, falsch.

Spieler des Spiels:
 Guido Burgstaller
unermüdlich, ließ sich auch vom schwachen Elfer nicht entmutigen.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine