Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1860 München

1860 München

3
:
2

Halbzeitstand
1:0
Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf


1860 MÜNCHEN
FORTUNA DÜSSELDORF
15.
30.
45.


60.
75.
90.












       
1860 München
3
:
2

Fortuna Düsseldorf
14:50

Nach sieben sieglosen Spielen fährt 1860 München wieder einen Dreier ein und gewinnt das Kellerduell mit Düsseldorf.


 
Schlusspfiff

 
14:49
90.+3

Sechzig macht das sehr souverän und lässt Fortuna erst gar nicht aufkommen.


 
14:47
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.


 
14:46
90.

Freistoß für die Löwen aus 22 Metern halbrechter Position. Rama spielt flach nach außen auf Beister, der sofort zur Eckfahne rennt und dort das Spielgerät gekonnt abschirmt. Das bringt ein paar Sekunden.


 
14:45
89.
Gelbe Karte: Strohdiek (Fortuna Düsseldorf)

Ellenbogenvergehen von Strohdiek im Luftduell mit Mölders. Gelb!


 
14:45
89.

Die Fortuna will es wissen, tut sich gegen defensiv eingestellte Giesinger aber schwer.


 
14:43
87.
Spielerwechsel: Degenek für Liendl (1860 München)

Möhlmann riegelt ab: Mit Degenek für Liendl kommt ein defensiver für einen offensiven Mittelfeldmann.


 
14:42
86.

Pohjanpalo springt eine Sararer-Flanke im Sechzehner zu weit vom Fuß, die Löwen können klären.


 
14:40
84.

Latte! Nach einer Rama-Flanke von links köpft Liendl aus zehn Metern an die Unterkante des Querbalkens.


 
14:39
83.
Gelbe Karte: Beister (1860 München)

Beister grätscht von hinten gegen Sararer und hat glück, den Gegenspieler nicht voll zu treffen. Gelb!


 
14:38
82.
Spielerwechsel: Beister für Aycicek (1860 München)

...und Ex-Fortune Beister für Aycicek.


 
14:38
81.
Spielerwechsel: Rama für Okotie (1860 München)

Möhlmann reagiert mit einem Doppelwechsel, bringt Rama für Okotie...


 
1860 München
3
:
2

Fortuna Düsseldorf
14:36
80.
3:2 Liendl (Foulelfmeter, Linksschuss, Mölders)

Ausgerechnet Ex-Düsseldorfer Liendl tritt an, hat aber Nerven wie Drahtseile und schießt präzise und hart ins rechte Eck. Rensing ahnt zwar die Ecke, ist aber chancenlos.


 
14:36
80.
Gelbe Karte: Pohjanpalo (Fortuna Düsseldorf)

Pohjanpalo sieht Gelb für diese Aktion.


 
14:35
79.
Foulelfmeter für 1860 München (Pohjanpalo an Mölders)

Mölders legt im gegnerischen Strafraum den Ball ab und wird dann völlig unnötig von Pohjanpalo umgegrätscht.


 
14:35
79.

Für die Schlussphase ist jetzt wieder alles offen.


 
14:33
77.

Düsseldorf ist zurück! In dieser Szene verteidigte 1860 aber auch schülermäßig.


 
1860 München
2
:
2

Fortuna Düsseldorf
14:33
76.
2:2 Bebou (Linksschuss, Sararer)

Sararer bricht über die linke Außenbahn durch, spielt an der linken Strafraumkante einen Doppelpass mit Pohjanpalo und flankt dann flach an die Fünfmetergrenze, wo Bebou in zentraler Position völlig ungedeckt steht und zum 2:2 einschießt.


 
14:31
74.

Die Fortuna hat sich in der gegnerischen Hälfte eingenistet, kommt aber einfach nicht zum Abschluss.


 
14:28
72.

Düsseldorf hat deutlich mehr Ballbesitz, kann damit aber noch zu wenig anfangen. Der zwischenzeitlich kurz aufgeweichte Abwehrbeton der Münchner scheint jetzt wieder felsenfest zu sein.


 
14:26
70.
Spielerwechsel: Bebou für Mavrias (Fortuna Düsseldorf)

Kurz' letzter Wechsel schon in der 70. Minute: Mit Bebou kommt ein frischer Flügelflitzer für den eher unauffälligen Mavrias.


 
14:24
68.

Kurz wird gleich offensiv nachlegen. Draußen macht sich Flügelflitzer Bebou für einen Wechsel bereit.


 
14:23
67.

Eine findige Eckballvariante der Gäste, die wohl im Training einstudiert wurde.


 
1860 München
2
:
1

Fortuna Düsseldorf
14:22
66.
2:1 Schmitz (Linksschuss, Demirbay)

Eine Eckballvariante der Fortuna schlägt voll ein: Demirbay spielt von links flach und scharf in den Strafraum, wo Haggui absichtlich für den am Elfmterpunkt postierten Schmitz durchlässt, der per Direktabnahme auf 1:2 verkürzt.


 
14:22
65.

Ecke für die Fortuna von links...


 
14:20
64.

Gute Möglichkeit für Düsseldorf: Erst verstolpert Djurdjic die Kugel im Mittelfeld, dann springt das Spielgerät eher zufällig vor die Füße von Pohjanpalo, der aus zehn Metern sofort abzieht. Kagelmacher rettet am rechten Pfosten auf der Linie.


 
14:17
61.

Sararer kommt auf links nichts an Kagelmacher vorbei, holt aber immerhin eine Ecke heraus. Diese führt Sararer gleich kurz aus, bekommt den Ball postwendend zurück und steht dann im Abseits. Zu hektisch.


 
14:16
60.

Die Begegnung wird immer zerfahrener. Immer wieder bremsen Fouls den Spielfluss.


 
14:14
58.

Auch eine Demirbay-Ecke von links sorgt bei Fortuna nicht für Gefahr. Der TSV kann klären.


 
14:14
58.

Es bleibt dabei: Viel Kampf und Krampf im Mittelfeld.


 
14:12
56.

Die Partie plätschert in dieser Phase recht ereignislos vor sich hin.


 
14:10
54.

1860 hat hier alles im Griff: Die Giesinger stehen kompakt, lassen den Gegner nicht in den Sechzehner kommen und lauern auf Konterangriffe.


 
14:08
52.

Nach wie vor mangelt es an guten Ideen bei der Fortuna.


 
14:07
50.
Spielerwechsel: Pohjanpalo für Avevor (Fortuna Düsseldorf)

Kurz stellt seine Mannschaft nun deutlich offensiver ein: Mit Pohjanpalo kommt ein zusätzlicher Stürmer für den defensiven Mittelfeldmann Avevor.


 
14:04
48.

Zuckerpass von Wittek gegen eine viel zu langsame Fortuna-Verteidigung.


 
1860 München
2
:
0

Fortuna Düsseldorf
14:03
47.
2:0 Mölders (Linksschuss, Wittek)

Was für ein Bilderbuchkonter der Löwen: Wittek spielt einen tödlichen Pass aus der eigenen Hälfte in den Lauf von Mölders. Der Sturmtank ist von Düsseldorfs Defensive nicht einzuholen, taucht frei vor Rensing auf und schiebt gekonnt zum 2:0 ein.


 
14:02
46.

Keine personellen Wechsel zur Pause. Der Ball rollt wieder.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
13:47

Halbzeit in München! Der TSV 1860 startete mutig und offensiv, ließ aber viele Chancen ungenutzt. Nach einer Viertelstunde hielt Düsseldorf dann besser dagegen und es entwickelte sich eine ausgeglichene, zweikampfbetonte Partie. Nach Bülows Kopfballtreffer wurde dann die Fortuna deutlich aktiver, entwickelt aber noch zu wenig Durchschlagskraft.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
13:46
45.+1

Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.


 
13:45
44.

Sechzig bleibt nach Standards gefährlich: Nach einer Aycicek-Ecke von rechts herrscht Durcheinander im Strafraum, dann pfeift der Schiedsrichter ab.


 
13:44
43.

Avevor ist zurück auf dem Rasen.


 
13:43
43.

...der ruhende Ball ist nun freigegeben und wird von Demirbay in den Sechzehner geschlagen, wo Djurdjic weit drüber köpft.


 
13:42
42.

...zuvor muss der "gefoulte" Avevor behandelt werden. Eigentlich war er auf Bülow aufgelaufen, doch der Schiedsrichter entschied auf Freistoß Düsseldorf...


 
13:41
41.

Freistoß für Fortuna aus 30 Metern zentraler Position...


 
13:41
40.

München lauert auf Nadelstiche in der Offensive, zieht sich aber kompakt zurück. Diesen Beton kann Düsseldorf bislang nicht aufbrechen.


 
13:39
39.

Liendl flankt von rechts und findet am Elfmeterpunkt Okotie, der mit einem Kopfball an Rensing scheitert. Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, denn Okotie stand im Abseits.


 
13:37
37.

Düsseldorf macht jetzt klar das Spiel, München igelt sich hinten ein.


 
13:36
35.

Eine Koch-Flanke von rechts rauscht an Mit- und Gegenspielern vorbei.


 
13:35
35.

...Demirbay drischt das Spielgerät in den Sechzehner, wo Bülow per Kopf klärt.


 
13:35
34.

Freistoß für Düsseldorf aus 30 Metern zentraler Position...


 
13:33
33.

Demirbay zieht aus 20 Metern halblinker Position einfach mal ab. Ortega bekommt Probleme, lässt nach vorne abklatschen und hechtet dann hinterher.


 
13:32
32.

Die Fortuna ist jetzt gefordert und steht jetzt deutlich höher. Bislang perlt aber jeder Angriff an einer gut geordneten Defensive der Giesinger ab.


 
13:30
30.

Beim Gegentreffer stimmte bei Düsseldorf die Abstimmung und Zuordnung nicht. Mehrere Münchner begegten sich in Richtung erster Pfosten und öffneten somit den Rückraum für den kopfballstarken Bülow.


 
1860 München
1
:
0

Fortuna Düsseldorf
13:30
29.
1:0 Bülow (Kopfball, Liendl)

Liendl tritt eine Ecke von links in die Spielertraube. Aus elf Metern schraubt sich Bülow in die Luft und köpft den Ball aus halbrechter Position präzise ins linke Eck. 1:0 für Sechzig!


 
13:28
28.
Spielerwechsel: Strohdiek für Madlung (Fortuna Düsseldorf)

Für den verletzten Madlung geht es nicht weiter. Strohdiek ersetzt den Hünen in der Innenverteidigung.


 
13:28
27.

Aycicek flankt von rechts vors Tor, wo Okotie aus sechs Metern zum Kopfball kommt, aber keinen Druck hinter die Kugel bekommt. Da war deutlich mehr drin.


 
13:27
26.

Madlung hat sich in einem Zweikampf verletzt. Kurz lässt schonmal Stohdiek draußen anschwitzen.


 
13:25
25.

Ebenfalls auffällig: Seitdem die Fortuna den gegnerischen Spielaufbau ein wenig früher stört, tun sich auch die Löwen schwer, nach vorne zu spielen.


 
13:24
24.

Düsseldorf schiebt mit den Außenverteidigern nun offensiver mit an. Zudem schaltet sich immer einer der beiden Sechser Avevor oder Schmitz mit nach vorne ein. Bislang kommen die Gäste aber einfach nicht durch.


 
13:22
22.

Ecke für Fortuna von links. Demirbay bringt das Spielgerät in den Gefahrenbereich, wo Madlung ein Offensivfoul begeht.


 
13:21
21.

Beim TSV weichen Mölders und Okotie immer abwechselnd auf die Flügel aus, um die gegnerische Kette auseinanderzuziehen. Bei F95 fehlen im Vorwärtsgang noch die Ideen.


 
13:19
19.

Mittlerweile ist das Spiel recht ausgeglichen. München, das in der Anfangsphase klar überlegen war, verpasste es aber, seine Großchancen zu nutzen.


 
13:18
17.

Die Parte ist sehr zweikampfbetont. Im Mittelfeld kommt es zu vielen Duellen.


 
13:16
16.

Beide Mannschaften operieren heute im 4-4-2-System (siehe "Taktische Aufstellung").


 
13:15
15.

F95 mit einem Freistoß vom linken Flügel. In der Spielertraube kommt Haggui zum Kopfball, zielt aber rechts vorbei.


 
13:13
13.

Kagelmacher will über die rechte Strafraumkante in den Sechzehner eindringen, läuft sich aber an Sararer fest.


 
13:13
12.

Der TSV nimmt Düsseldorfs Spielgestalter Demirbay bislang gut aus dem Spiel. Von der Fortuna kommen kaum nennenswerte offensive Impulse.


 
13:11
11.

Freistoß für Fortuna aus dem rechten Halbfeld. Demirbay dreht den ruhenden Ball direkt aufs Tor. Ortega packt sicher zu.


 
13:10
10.

...Liendls Standard bringt nichts ein.


 
13:10
10.

Liendl probiert es aus der Distanz. Sein abgefälschter Fernschuss bringt eine Ecke...


 
13:09
9.

Nach einer flachen Flanke von rechts taucht F95 im gegnerischen Sechzehner auf. Dort begeht Sararer ein Offensivfoul gegen Schindler. Freistoß für Giesing.


 
13:09
8.

Nun wird Aycicek mit einem Steilpass auf die Reise geschickt und zieht aus zwölf Metern halbrechter Position ab. Rensing pariert.


 
13:08
7.

1860 hat hier gleich mehrere gute Möglichkeiten in der Anfangsphase. Mit den Chancen wird aber eher fahrlässig umgegangen.


 
13:07
6.

Mölders wird in die Tiefe geschickt und legt dann für Okotie an die Fünfmetergrenze zurück. Der Stürmer dreht sich um die eigene Achse und schießt, bleibt dabei aber an Rensing und Madlung hängen.


 
13:06
5.

Nun wagt sich Düsseldorf nach vorne, doch die Münchner bringen schnell viele Männer hinter den Ball und erobern diesen zurück.


 
13:04
4.

Sechzig tritt hier bislang mutig und entschlossen auf.


 
13:03
3.

Die nächste Ecke bringt direkt wieder Gefahr: Wieder führt Aycicek von rechts aus, dieses Mal wird der Ball in der Spielertraube Richtung linker Pfosten gelenkt, wo Sararer einen Wimpernschlag vor Mölders klärt.


 
13:02
2.

Aycicek bringt den Standard vor das rechte Fünfmetereck, wo Stahl zum Kopfball kommt. Auf der Linie wird aber geklärt.


 
13:02
1.

An der Grundlinie schirmt Mölders den Ball gegen Madlung ab und provoziert die erste Ecke...


 
13:01
1.

Schiedsrichter Patrick Ittrich aus Hamburg hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
12:59

Die Kapitäne Schindler und Haggui bei der Platzwahl. Schindler gewinnt und möchte die Seite tauschen. Damit hat die Fortuna Anstoß.


 
12:58

Die Mannschaften betreten den Rasen in der Allianz-Arena. 1860 München läuft in hellblau-weißen Trikots mit weißen Hosen und hellblau-weißen Stutzen auf. Düsseldorf spielt ganz in Rot.


 
12:12

Kurz muss den gesperrten Bellinghausen (5. Gelbe) ersetzen und bringt dafür Koch.


 
12:10

Münchens Trainer Benno Möhlmann verändert seine Startelf heute auf zwei Positionen: Mölders und Wittek spielen für Adlung (Sprunggelenks-OP) und Yegenoglu (Bank).


 
12:04

Für Kurz ist es heute ein besonderes Spiel, zumal es gegen seinen Ex-Verein geht. "Bei den Löwen habe ich die meiste Zeit meiner Karriere verbracht und habe zuletzt zwei Jahre in München gelebt. Das wird interessant. Wir wollen einen Konkurrenten auf Distanz halten. Der Vorsprung darf gern größer werden und sollte sich keinesfalls verringern."


 
12:02

Die Fortuna landete jüngst Achtungserfolge gegen Aufstiegskandidaten wie Freiburg (2:1) und Nürnberg (1:1). "Die Mannschaft zeigt Herz, wir sind im Abwehrverhalten sehr stabil, wir spielen flexibel. Aber natürlich wissen wir auch, dass wir noch kein stabiles Gebilde sind", sagt Trainer Marco Kurz im kicker-Interview und fordert: "Wir müssen noch ekliger werden!"


 
12:00

Düsseldorf hat heute wiederum die Chance, einen riesengroßen Schritt im Abstiegskampf zu gehen. Bei einem Sieg heute würde sich der Vorsprung auf Rang 16 auf neun satte Zähler vergrößern. "Ein ganz wichtiges Spiel", erwartet F95-Linksverteidiger Schmitz, "da wird's richtig zur Sache gehen. 1860 kämpft, um zu überleben."


 
11:54

Im Training ging es beim TSV unter der Woche heiß her. "Da war Zug drin, Aggressivität und Engagement. Gut so", lobt Kreuzer, der dieses Feuer auch gegen die Fortuna sehen möchte. "Benno wird mit seinem Trainerteam seine Schlüsse ziehen und dementsprechend aufstellen. Wir wollen das Spiel gewinnen."


 
11:52

Mit einem Sieg heute könnte sich München auf den Relegationsplatz (Paderborn) vorschieben. Der Abstand aufs rettende Ufer (Düsseldorf) würde im Falle eines Dreiers auf sechs Punkte schmelzen. Für 1860 also ein klassisches Sechs-Punkte-Spiel.


 
11:50

Vor allem bei den Löwen ist die Lage bedrohlich: Seit sieben Spielen konnten die Giesinger kein Spiel mehr gewinnen (0/2/5). Im Kalenderjahr 2016 holte Sechzig erst einen einzigen Punkt. "Wir haben es dreimal probiert, en ersten Sieg 2016 einzufahren, jetzt probieren wir es das vierte Mal", sagt Sportchef Oliver Kreuzer.


 
11:45

Ein Kellerkrimi verspricht das Duell zwischen dem TSV 1860 München (17.) und Fortuna Düsseldorf (15.). Anpfiff ist um 13 Uhr.


23.07.16
 
1 / 14

14:45, Allianz-Arena
Gelbe Karte: (89. Min)
Strohdiek
Fortuna Düsseldorf
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   23 18 50
2   23 22 44
3   23 13 41
4   23 5 39
5   23 13 36
6   23 11 34
7 23 3 32
8 23 2 31
9 23 2 30
10 23 2 30
11 23 -6 30
12 23 -9 29
13 23 0 28
14   23 -8 27
15   23 -10 24
16 23 -14 18
17 23 -22 18
18   23 -22 13
MANNSCHAFTSDATEN
1860 München
Aufstellung:
Ortega (3) - 
Kagelmacher (3,5) , 
Schindler (3)    
Mauersberger (3) , 
Wittek (3,5) - 
Bülow (2,5)    
D. Stahl (3,5) - 
Liendl (2,5)        
Aycicek (3)    
Mölders (2,5)    
Okotie (4)    

Einwechslungen:
81. Rama für Okotie
82. Beister     für Aycicek
87. Degenek für Liendl
Trainer:
Fortuna Düsseldorf
Aufstellung:
Rensing (3) - 
Koch (5) , 
Haggui (3,5)    
Madlung    
Schauerte (4) - 
Avevor (4,5)    
Schmitz (3,5)    
Mavrias (4)    
Sararer (3) - 
Djurdjic (5) , 
Demirbay (3,5)

Einwechslungen:
28. Strohdiek (4,5)     für Madlung
50. Pohjanpalo (4,5)     für Avevor
70. Bebou     für Mavrias
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
27.02.2016 13:00 Uhr
Stadion:
Allianz-Arena, München
Zuschauer:
17700
Spielnote:  2,5
unterhaltsame Partie mit vielen Torraumszenen, zu der Düsseldorf erst nach der Pause spielerisch etwas beitrug.
Chancenverhältnis:
9:3
Eckenverhältnis:
5:4
Schiedsrichter:
 Patrick Ittrich (Hamburg)   Note 2,5
ein, zwei falsche Zweikampfbewertungen, vertretbare Elfmeterentscheidung.

Spieler des Spiels:
 Sascha Mölders
mit einigen Stockfehlern, aber sehr engagiert, sehenswert das 2:0, holte am Ende clever den Elfmeter raus.