Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
RB Leipzig

RB Leipzig

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue


RB LEIPZIG
ERZGEBIRGE AUE
15.
30.
45.



60.
75.
90.










       
RB Leipzig
1
:
0

Erzgebirge Aue
20:20

RB gewinnt aufgrund einer starken Anfangsphase und einer insgesamt souveränen ersten Halbzeit verdient mit 1:0 gegen Aue. Der FC Erzgebirge gab am Ende alles, drängte auf den Ausgleich. Doch schlichtweg fehlten den Veilchen die Ideen, um den Defensivverbund der Hausherren wenigstens einmal zu knacken.


 
Schlusspfiff

 
20:20
90.+3

Thomalla vergibt derweil noch eine Konterchance.


 
20:20
90.+3

Das wird's wohl gewesen sein.


 
20:19
90.+3

Paulus foult Compper - Offensivfoul.


 
20:19
90.+3

Die letzten 60 Sekunden ...


 
20:19
90.+2

Am Ende gibt es Abstoß für Leipzig und Torwart Bellot.


 
20:18
90.+2

Löning ackert im Strafraum, doch Sebastian klärt per Kopf.


 
20:18
90.+2

Drei Minuten werden nachgelegt.


 
20:17
90.+1

Die Nachspielzeit läuft.


 
20:17
90.+1

Knappe Angelegenheit.


 
20:17
90.

Diring bringt den Freistoß nach innen, aus dem Hinterhalt schließt wenig später Kortzorg ab. Doch Khediras Rücken steht zwischen dem möglichen Einschlag.


 
20:16
90.
Gelbe Karte: Teigl (RB Leipzig)

Gelb gibt's außerdem, weil die Hand zum Gesicht gegangen ist.


 
20:16
89.

Miatke zieht gegen Teigl noch einmal einen Freistoß auf links.


 
20:15
89.

Kalmar mit einem Offensivfoul.


 
20:15
88.

Viel Zeit bleibt nicht mehr.


 
20:15
88.

Gelingt Aue noch das 1:1?


 
20:14
88.

Diring mit einem zu ungenauen Pass in die Spitze, Löning hat keine Chance, da ran zu kommen.


 
20:13
87.

RB lässt sich viel Zeit, will natürlich jetzt die Uhr ausspielen.


 
20:13
86.
Gelbe Karte: Fa. Müller (Erzgebirge Aue)

Gelb gibt's für dieses Foul obendrein.


 
20:12
86.

Müller unterbricht einen Vorstoß seiner Farben erst mit Ungenauigkeit in der Ballannahme, dann mit einem Offensivfoul.


 
20:12
86.

Die letzten Minuten laufen.


 
20:12
85.
Gelbe Karte: Vucur (Erzgebirge Aue)

Am Ende zeigt Schiedsrichter Brych beiden Akteuren die Gelbe Karte.


 
20:12
85.
Gelbe Karte: Sebastian (RB Leipzig)

 
20:11
85.

Vucur legt sich nach einem Gerangel mit Sebastian an.


 
20:11
84.

Götz treibt seine Truppe vom Spielfeldrand aus an.


 
20:10
84.

Thomalla mit einem Distanzschuss, den Männel sicher pariert.


 
20:10
84.

Das Visier der Veilchen ist offen.


 
20:10
83.

Wer schießt hier noch einen Treffer? Das ist hier die Frage. Oder rettet RB das knappe 1:0?


 
20:09
82.

Leipzig übt sich derweil in Sicherheit, steht kompakt in der Defensive und lauert auf den spielentscheidenden Konter.


 
20:09
82.

Aue will's jetzt wissen, macht mehr und mehr Druck nach vorne.


 
20:08
81.

Löning und Kortzorg arbeiten sich in den Strafraum, am Ende rauscht Stürmer Frahn heran und bereinigt die Situation.


 
20:07
81.

Kortzorg findet mit seiner Flanke aber nur die offenen Hände von Bellot.


 
20:07
80.

Erster Eckball für den FC Erzgebirge - in Minute 81.


 
20:06
80.

Männel fängt einen Freistoß ab, will mit einem weiten Schlag das Spiel aber zu schnell machen. Der Flugball kommt dabei viel zu lang und ungenau - Chance auf einen Konter vertan.


 
20:06
80.

Die letzten zehn Minuten brechen an.


 
20:05
79.
Spielerwechsel: Kalmar für Kimmich (RB Leipzig)

Letzter Wechsel bei RB.


 
20:05
78.

Thomalla kommt immerhin mal wieder zu einer Aktion für seine Farben, Demme gibt dabei einen hohen Pass ab, der vom Joker per Fallrückzieher genommen wird - durchaus knapp geht der Ball vorbei.


 
20:03
77.

Aue gibt hier nun klar den Ton an, ist das bessere Team.


 
20:01
74.

Die nächste gute Aktion: Henri Anier wird wieder über links geschickt, zeigt sich aber vom Ankommen des Zuspiels überrascht. Ein Abschluss kommt so nicht dabei raus.


 
20:01
74.

Männel fängt einen weiten Ball sicher vor Frahn ab.


 
20:00
74.

Dennoch: War das der Startschuss für die Schlussoffensive der Gäste?


 
19:59
72.

Henri Anier stiehlt sich auf links davon, wird geschickt und zieht in den Strafraum. Weil aber Demme und Co. gut Druck aufbauen, springt am Ende nur ein schwächlicher Abschluss heraus. Kein Problem für Schlussmann Bellot.


 
19:58
71.

Einen direkten Freistoß fängt Torhüter Männel noch vor der Linie.


 
19:58
71.

So langsam beginnt die Schlussphase, das Spiel wartet weiter auf Großchancen.


 
19:56
70.
Spielerwechsel: Fa. Müller für Novikovas (Erzgebirge Aue)

Der heute nicht so im Spiel gewesene Novikovas wird durch Müller ersetzt.


 
19:56
69.

Kortzorg kann den Konter starten, doch scheitert an seiner dritten Einzelaktion.


 
19:55
68.

Khedira räumt Diring zu heftig von hinten um - Freistoß.


 
19:54
67.

Poulsen mit einem Offensivfoul an Ivan Gonzalez.


 
19:53
67.

Der Partie fehlen weiterhin klare Torchancen - auf beiden Seiten. Weder Torwart Männel noch Bellot sind großartig gefordert.


 
19:53
66.

Diring passt beim anschließenden Konter auf, erkennt den Pass von Teigl und bereinigt die Situation.


 
19:52
66.

Freistoß Aue, Novikovas steht im rechten Halbfeld bereit - ohne Gefahr.


 
19:51
65.

Die Rasenballer kommen derweil kaum mehr in die Offensive, Aue ist derzeit das etwas bessere Team in Sachen Offensivdrang.


 
19:51
64.
Gelbe Karte: Novikovas (Erzgebirge Aue)

Ivan Gonzalez mit einem Foul, danach schießt Novikovas den Ball mutwillig weg - klare Sache: Gelb.


 
19:49
63.

Damit hat jeder Klub noch einen Wechsel offen.


 
19:49
62.
Spielerwechsel: Thomalla für Fandrich (RB Leipzig)

Thomalla kommt für Fandrich auf Seiten des Gastgebers.


 
19:48
61.

Poulsen wird geschickt - Abseits.


 
19:47
61.

Der bislang ungeprüfte Bellot hat das gut gemacht.


 
19:47
60.

Einen weiten Ball klärt Bellot noch gerade mit dem Kopf vor Joker Anier.


 
19:45
59.

... Novikovas probiert es direkt, doch der Ball zieht deutlich drüber.


 
19:45
58.

Löning zieht gegen Khedira einen guten Freistoß. Novikovas steht bereit, aus knapp 30 Metern ...


 
19:44
58.

Novikovas müht sich derweil über die rechte Seite - ohne Glück.


 
19:44
57.
Spielerwechsel: He. Anier für S. Okoronkwo (Erzgebirge Aue)

Doppelwechsel bei den Veilchen. Mehr Offensivdrang soll daraus entstehen.


 
19:44
57.
Spielerwechsel: Kortzorg für Luksik (Erzgebirge Aue)

 
19:43
57.

Luksik spielt Okoronkwo auf links an, der jedoch im Abseits steht.


 
19:43
56.

Offensivdruck lässt sich so von Aue natürlich nur schwerlich aufbauen.


 
19:42
55.

In der Abwehr steht der FC Erzgebirge mittlerweile wirklich gut und extrem sicher, doch nach Balleroberung ist das Leder einfach immer wieder viel zu schnell weg.


 
19:41
55.

Götz bereitet derweil offensive Wechsel vor.


 
19:41
54.

Der ehemalige Nürnberger kann aber weitermachen.


 
19:40
54.

Paulus kocht Poulsen clever ab, Letzterer steigt dem Innenverteidiger anschließend unglücklich auf die Hand.


 
19:39
53.

Löning und Okoronkwo zeigen sich derzeit öfter im Angriff, doch weiterhin fehlen die genauen Zuspiele.


 
19:39
52.

Der Freistoß von Kimmich kommt in den Fünfmeterraum, wird dort von Vucur geklärt.


 
19:38
52.

Novikovas lässt nicht locker und Fandrich an sich vorbeiziehen, am Ende pfeift Brych allerdings Foul.


 
19:37
51.

Sebastian schubst Okoronkwo, dies bleibt aber unbeachtet.


 
19:36
50.

Diring passt nach hinten, trifft dabei allerdings Schiedsrichter Brych. Doch dennoch können die Auer die Situation schnell bereinigen.


 
19:36
49.

Wieder ein Foul: Löning stoppt Demme.


 
19:35
49.

Luksik rennt Poulsen zu heftig von hinten an, Foul.


 
19:35
48.

Die Veilchen zeigen sich in den ersten Minuten gewillt, hier endlich auch mehr nach vorne machen zu wollen.


 
19:34
48.

Der Arm ist dabei zu arg eingesetzt worden.


 
19:34
48.

Poulsen mit einem Offensivfoul an Miatke.


 
19:34
47.

Die Mannschaften haben die zweiten 45 Minuten außerdem ohne weitere Wechsel gestartet.


 
19:33
47.

..., findet damit aber keinen Abnehmer. Auch der Schuss aus der Distanz von Luksik wird direkt abgeblockt.


 
19:33
46.

Novikovas steht für einen Freistoß von rechts bereit, ...


 
19:32
46.

Der in der ersten Halbzeit ausgewechselte Hoheneder ist derweil auf dem Weg ins Krankenhaus.


 
19:32
46.

Der Ball rollt wieder.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:32

Die Teams sind zurück, es kann weitergehen.


 
19:18

RB führt hochverdient mit 1:0 gegen mittlerweile defensivstarke Auer, die jedoch bisweilen komplett ohne Offensive agieren.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
19:17
45.+2

Frahn schließt noch einmal aus der Distanz ab. Den Aufsetzer hat Männel im Nachfassen aber sicher.


 
19:17
45.+2

Dahingehend muss sich Coach Götz etwas einfallen lassen.


 
19:17
45.+2

Torschüsse von Aue? In 45 Minuten nicht gesehen!


 
19:16
45.+1

Frahn schleicht sich nach einer Flanke von rechts durch die Lücke der beiden Innenverteidiger, kommt aber nicht mehr mit dem Kopf heran.


 
19:16
45.+1

Leipzig wagt sich noch einmal in den Angriff, doch Aue steht in der Defensive wirklich gut.


 
19:15
45.+1

Zwei Minuten werden nachgelegt.


 
19:15
45.

Die Akteure auf dem Feld und am Seitenrand wirken derweil immer noch sichtlich mitgenommen von dem Sturz von Hoheneder.


 
19:14
45.

Einiges an Nachspielzeit wird es aber sicherlich geben.


 
19:14
44.

Die letzten Züge der ersten Hälfte laufen.


 
19:14
44.
Spielerwechsel: Compper für Hoheneder (RB Leipzig)

Der vom AC Florenz gekommene Neuzugang ist jetzt auf dem Feld.


 
19:13
43.

Compper wird zu seinem Debüt für RB kommen.


 
19:13
43.

Der Innenverteidiger kann nicht mehr weitermachen.


 
19:12
42.

Hoheneder scheint arg benommen zu sein, das sieht wahrlich nicht gut aus.


 
19:12
42.

Hoheneder springt dabei über Vucur hinweg, landet dabei unglücklich auf dem Kopf. Behandlungspause ...


 
19:11
41.

Fandrich führt aus, bringt eine zu schwache Flanke nach innen, die Männel leicht abfängt.


 
19:10
40.
Gelbe Karte: Klingbeil (Erzgebirge Aue)

Poulsen hat Raum, nimmt Tempo auf. Letztlich vertändelt der Angreifer den Ball, zieht aber gegen Klingbeil noch ein Foul.


 
19:08
38.

Klingbeil schickt Novikovas mit einem weiten Ball hinter die Abwehrreihe der Leipziger - Abseits.


 
19:07
37.

Im Spiel nach vorne fehlt es der Mannschaft von Trainer Götz aber weiterhin an Mitteln oder Ideen. Löning und Okoronkwo kommen absolut nicht zur Geltung, helfen dafür gut in der Defensive mit.


 
19:07
37.

Paulus klärt ein Zuspiel von der rechten Seite humorlos mit dem linken Fuß.


 
19:06
36.

Foulspiele werden vor allem von den Veilchen nur als taktisches Mittel beziehungsweise Notlösung angewendet.


 
19:06
36.

Der typische Derby-Charakter ist außerdem nicht festzustellen, beide Teams begegnen sich fair.


 
19:05
35.

Der Ball wird zwar stets schnell von den Gästen erobert, doch zu ungenau agieren Fandrich, Kimmich und Co. in den finalen Zuspielen, wenn es in Strafraumnähe gehen soll.


 
19:04
34.

Leipzig scheint mit der knappen Führung zufrieden zu sein, denn allzu viel Durchschlagskraft entwickelt die Truppe von Trainer Zorniger insgesamt nicht mehr.


 
19:03
33.

Jung steht bereit, bringt den Ball durchaus gefährlich in Richtung Mauereck. Letztlich aber segelt das Leder am rechten Pfosten vorbei.


 
19:02
32.

Paulus stoppt Poulsen an der rechten Strafraumkante - Freistoß.


 
19:02
32.

... Kimmich legt das Spielgerät von der rechten Grundlinie hoch nach innen zu Poulsen, dessen Kopfball links am Gehäuse vorbei geht.


 
19:01
31.

Endlich mal wieder eine gute Torannäherung - von RB: ...


 
19:01
31.

Den Konter kann Diring immerhin direkt im Keim ersticken.


 
19:00
30.

Der FC Erzgebirge baut das eigene Spiel dieses Mal ruhig von hinten aus auf, doch schon vertändelt Diring das Leder.


 
19:00
30.

..., doch die später fliegende Flanke kommt nicht am langen Pfosten bei Frahn.


 
18:59
29.

Wieder ist es Teigl, der sich mit Kurzpässen nach vorne versucht. Dieses Mal mit Erfolg, ...


 
18:58
28.

Teigl wagt sich über rechts nach vorne - ohne Erfolg.


 
18:57
27.

Die Partie nimmt sich derzeit eine kleinere Verschnaufpause, viel Mittelfeldgeplänkel gerade.


 
18:56
26.

Klingbeil spielt Novikovas auf links und unter höchster Bedrängnis von drei (!) Gegenspielern an, der holt sich immerhin einen Einwurf.


 
18:55
25.

Khedira mit einem zu langen Freistoß in den Strafraum, den Torhüter Männel sicher fängt.


 
18:54
24.

RB hat derzeit 57 Prozent Ballbesitz.


 
18:54
24.

Kimmich hebt das Rund über die gegnerische Defensive, dort startet jedoch kein Mitspieler in den freien Raum.


 
18:52
22.

Okoronkwo geht zwar vorne drauf, kann mit seiner überstürzten Art aber nur einen Einwurf für RB "herausholen".


 
18:51
21.

Chancen gibt es derweil in den letzten Minuten und aktuell nicht zu begutachten, dafür haben sich die Veilchen mittlerweile gut hinten eingespielt.


 
18:50
20.

Vor allem über die Außenbahnen geht es flugs nach vorne.


 
18:49
19.

Vor allem zeigen sich die Hausherren stark im schnelle Spiel nach vorne: Mit wenigen Stationen wird viel Raumgewinn erzielt.


 
18:49
19.

Die Rasenballer bleiben wie seit Spielbeginn das klar dominante Team, Aues Angriff um Okoronkwo und Löning kommt kaum zum Zuge.


 
18:48
18.

Novikovas weiß den Ball bei der Annahme nicht gut zu kontrollieren, wird dann von Frahn gestoßen, sodass er sich in einen Freistoß zu seinen Gunsten rettet. Sonst wäre der RB-Kapitän durch gewesen ...


 
18:47
17.

Kimmich wird mit einem Pass an die rechte Grundlinie geschickt, kann das Leder aber nicht mehr erreichen.


 
18:46
16.

Dieses Mal fabrizieren die Leipziger auf der linken Seite eine tolle Ballstafette, an deren Ende ein Distanzschuss steht, der weit drüber streicht.


 
18:45
15.

Sami Khedira (Real Madrid) ist übrigens auf den Rängen zu Gast, begutachtet seinen Bruder Rani auf dem Feld.


 
18:44
14.

Vucur und Poulsen stoßen mit den Köpfen aneinander, doch beide Spieler können weitermachen.


 
18:44
14.

..., jagt das Spielgerät weit in den Strafraum zu Poulsen, der sich unfair hochschraubt und deswegen das Stürmerfoul gepfiffen bekommt.


 
18:43
13.

Kimmich steht für einen Fresitoß kurz nach der Mittellinie bereit, ...


 
18:43
13.

Das macht der Zorniger-Elf allerdings wenig Angst, die sicher kombiniert und sich über die rechte Außenbahn nach vorne arbeitet.


 
18:42
12.

Die Veilchen wagen sich derzeit weiter nach vorne, pressen gar etwas.


 
18:41
12.

Die Fans zeigen sich ebenfalls von dem Auftreten ihrer Mannschaft höchst angetan, feiern und klatschen derzeit auf den Rängen.


 
18:41
11.

Die Führung geht absolut in Ordnung, RB ist hier das klar tonangebende Team.


 
18:40
10.

Poulsen startet über die rechte Seite durch, sucht mit seinem Zuspiel Frahn im Zentrum. Doch Männel kommt heraus, hat den Ball im Nachfassen sicher.


 
18:39
9.

Hoher Pass auf Frahn in den Rücken der Abwehr, der Kapitän startet durch, wird allerdings prompt vom Abseitspfiff zurückgeholt.


 
18:39
9.

Poulsen sorgt wenig später für die nächste Torannäherung.


 
18:38
8.

Auf der Gegenseite wird Teigl mit einem Diagonalball in den Strafraum geschickt. Der Verteidiger fackelt nicht lange, schließt scharf aus spitzem Winkel ab - Männel muss nicht eingreifen.


 
18:37
7.

Der FC Erzgebirge wagt sich etwas weiter vor, Okoronkwo startet bei einem Angriff zu schnell - Abseits.


 
18:36
6.

Novikovas mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, der durchaus gefährlich kommt, doch letztlich souverän von den Hausherren geklärt werden kann.


 
18:35
5.

RB macht hier ordentlich Dampf, Aue kommt überhaupt nicht zur Ruhe, steht ständig unter Druck.


 
18:33
3.

Novikovas weiß dabei an der Strafraumkante nicht zu klären, schießt Jung an den Kopf. Von dort prallt das Rund vor die Füße von Frahn, der Torwart Männel keine Abwehrchance lässt.


 
RB Leipzig
1
:
0

Erzgebirge Aue
18:33
3.
1:0 Frahn (Linksschuss, A. Jung)

Endlich ist es aus Sicht der Leipziger soweit: Kapitän Frahn trifft, markiert damit seinen ersehnten ersten Saisontreffer.


 
18:32
2.

..., die nichts einbringt.


 
18:32
2.

Nach einem weiten Freistoß kommt im Strafraum Poulsen an das Leder, sorgt für erste Gefahr. Am Ende springt eine Ecke dabei heraus, ...


 
18:31
1.

Der Beweis, dass die Gäste hier wohl ausschließlich auf Konter lauern werden.


 
18:31
1.

RB mit dem Anstoß und sofort (!) ziehen sich alle Auer zurück, weit in die Defensive.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:28

Die Teams betreten den Rasen, gleich rollt das Leder.


 
18:25

Die Partie leiten wird Schiedsrichter Dr. Felix Brych, in knapp fünf Minuten ist Anstoß.


 
18:11

Vor dem Gegner weiß der 46-Jährige auch zu warnen: "Aue steht zwar im Tabellenkeller. Aber die Mannschaft ist wesentlich stärker, als es die Platzierung vermuten lässt."


 
18:09

RB-Coach Zorniger erkennt in seinem Team derweil "eine gewisse Euphorie" und sagt ferner: "Wir sind nach dem guten Saisonstart in der 2. Bundesliga und dem Pokalsieg natürlich heiß aufs Derby."


 
18:07

Die Favoritenrolle sieht Aues Übungsleiter allerdings klar verteilt: "Es ist selten, dass man gegen einen Aufsteiger spielt und nicht in der Favoritenrolle ist. Wir spielen gegen den Krösus der Liga, was die Wirtschaftlichkeit."


 
18:04

Götz sieht auf jeden Fall sein Team gerüstet, kündigt einen "aufopferungsvollen Kampf" an. Außerdem empfindet er: "Wir sind eine Derby-Mannschaft."


 
17:44

Sein Gegenüber Götz tauscht dagegen viermal Personal: Paulus, Vucur, Luksik und Löning rücken für Schulz, Fink, Kortzorg und He. Anier von Beginn an auf den Platz.


 
17:43

Soeben flatterten auch schon die Aufstellungen herein: RB-Coach Alexander Zorniger nimmt zwangsbedingt einen Wechsel vor, bringt Fandrich als Ideengeber für Kaiser (Oberschenkel-Probleme).


 
17:39

Im Pokal feierten beide Zweitligisten übrigens Erfolgserlebnisse, gehen demnach gestärkt in diese Partie: Leipzig gewann gegen Bundesliga-Aufsteiger Paderborn (2:1 n.V.), Aue siegte bei Regionalligist Carl-Zeiss Jena (1:0).


 
17:36

Zwei Gegensätze also: Ob diese sich zu einem tollen wie positiv aggressiven Derby entwickeln können, werden die 90 Minuten zeigen.


 
17:35

Potenzial bietet diese Begegnung allemal: Während die Rasenballer einen tollen Saisonstart nach dem jüngsten Aufstieg feiern (vier Punkte, 3:0 Tore), rangieren die Veilchen nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn mit null Punkten auf dem 18. Rang. Gerade die 1:5-Pleite gegen Bochum bescherte dem Team von Trainer Falko Götz herbe Kopfschschmerzen.


 
17:34

Das heutige Sachsen-Derby (18.30 Uhr) muss sich diesen Status oder Ruf aber erst einmal erarbeiten - schließlich treffen mit RB Leipzig und Erzgebirge Aue zwei Vereine zum ersten Mal in Liga zwei aufeinander.


 
17:33

Ein Derby bietet im Grunde stets Zündstoff, weil dabei zwei von der Entfernung her nah beieinander liegende Klubs aufeinander treffen.


 
20:16, Red Bull Arena
Gelbe Karte: (90. Min)
Teigl
RB Leipzig
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 4 7
2 3 3 7
3 3 7
4 3 2 7
5 3 4 5
6 3 2 5
7 3 2 4
3 2 4
9 3 0 4
10 3 -1 4
11 3 -2 4
12 3 0 3
13 3 -1 3
14 3 -4 3
15 3 -2 2
16 3 -2 1
17   3 -4 1
18   3 -6 0
MANNSCHAFTSDATEN
RB Leipzig
Aufstellung:
Bellot (3) - 
Teigl (2)    
Hoheneder (3)    
Sebastian (2)    
A. Jung (3) - 
Khedira (3) - 
Kimmich (2,5)    
Demme (2,5) - 
Fandrich (3)    
Y. Poulsen (3) , 
Frahn (2)        

Einwechslungen:
44. Compper (3) für Hoheneder
62. Thomalla für Fandrich
79. Kalmar für Kimmich
Trainer:
Erzgebirge Aue
Aufstellung:
Männel (3) - 
Klingbeil (3)        
Vucur (3)    
Paulus (3) , 
Miatke (3) - 
Diring (3) , 
Ivan Gonzalez (3,5) - 
Novikovas (4)        
Luksik (4)    
S. Okoronkwo (4)    

Einwechslungen:
57. Kortzorg (3) für Luksik
57. He. Anier (3,5) für S. Okoronkwo
70. Fa. Müller     für Novikovas
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
22.08.2014 18:30 Uhr
Stadion:
Red Bull Arena, Leipzig
Zuschauer:
34273
Spielnote:  3,5
eine umkämpfte, aber sehr chancenarme Partie, die bis zum Abpfiff von der Spannung des knappen Spielstandes lebte.
Chancenverhältnis:
4:2
Eckenverhältnis:
1:1
Schiedsrichter:
 Dr. Felix Brych (München)   Note 2
unaufgeregte Leistung, keine entscheidenden Fehler in einer überaus fairen Partie.

Spieler des Spiels:
 Daniel Frahn
sorgte mit seinem eiskalt erzielten Tor für die Entscheidung, riesiges Laufpensum.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine