Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Köln

 - 

VfR Aalen

 
1. FC Köln

1:0 (0:0)

VfR Aalen
Seite versenden

1. FC Köln
VfR Aalen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: So. 14.04.2013 13:30, 29. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Rhein-Energie-Stadion, Köln
1. FC Köln   VfR Aalen
4 Platz 12
49 Punkte 36
1,69 Punkte/Spiel 1,24
36:27 Tore 30:33
1,24:0,93 Tore/Spiel 1,03:1,14
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Stögers Frage bei Peszko:
Er ist schnell, aggressiv und hat Zug zum Tor. Ideale Voraussetzungen, um im Kölner Konterfußball eine entscheidende Rolle zu spielen. Doch obwohl mit Dusan Svento der linke Flügelspieler in den vergangenen Wochen körperlich durchhing und dessen rechtes Pendant Marcel Risse lange verletzt fehlte, stellte Slawomir Peszko keine Option für die Kölner Startelf dar. ... [weiter]
 
Er hatte sich gerade nach langer Verletzungspause wieder herangekämpft. Doch jetzt muss Thomas Bröker den nächsten Rückschlag einstecken. Der Angreifer verletzte sich auf Schalke schlimmer als zuerst vermutet und fällt für die letzten beiden Hinrundenspiele aus. Am Dienstagabend gegen Mainz muss zudem Kapitän Miso Brecko passen. ... [weiter]
 
Stögers Wunsch: 20 plus X
Nach dem Sieg auf Schalke will Köln vor eigenem Publikum nachlegen. Die Heim-Bilanz macht allerdings wenig Mut, FC-Trainer Peter Stöger lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Über die Herangehensweise der seit sieben Spielen sieglosen Mainzer rätselt er dabei noch. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Aalen muss auf Quaner verzichten
Zweitligist VfR Aalen muss in den letzten beiden Spielen des Jahres 2014 ohne seinen Angreifer Collin Quaner auskommen. Der 23-Jährige verletzte sich im Spiel gegen 1. FC Nürnberg. Wie die Untersuchung des Ärztestabs ergab, zog sich Quaner einen Teilriss der vorderen Syndesmose zu. ... [weiter]
 
Ruthenbeck: Das Team hat enormes Potenzial
Der VfR Aalen hat sich gefangen. Nach vier Liga-Pleiten in Folge gegen Union (1:2), Braunschweig (1:2), Frankfurt (0:1) und Bochum (0:4) gewann die Mannschaft von Stefan Ruthenbeck die beiden letzten Partien gegen Düsseldorf (2:0) und Heidenheim (1:0). Durch diese Erfolge kletterte der VfR auf den 15. Tabellenplatz. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) soll gegen Nürnberg direkt der nächste Sieg folgen. Dies wäre eine Premiere, denn noch nie in ihrer Zweitligazugehörigkeit feierte die Ruthenbeck-Elf drei Siege in Folge. ... [weiter]
 
Drexlers Torpremiere - mit perfektem Timing
Nach dem überraschenden 2:0-Auswärtssieg bei Fortuna Düsseldorf nachgelegt, einen Derbysieg gegen Heidenheim folgen lassen - Aalen hat aus dem Keller der 2. Bundesliga ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz gesendet. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck, vor zwei Wochen noch Schlusslicht im Unterhaus, lebt. Mit den beiden Dreiern steht der VfR wieder auf einem Nichtabstiegsplatz. Nicht zuletzt wegen Dominick Drexler. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
18.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 33 63
 
2 29 21 61
 
3 29 17 49
 
4 29 9 49
 
5 29 9 44
 
6 29 5 42
 
7 29 4 40
 
8 29 1 40
 
9 29 3 38
 
10 29 -12 37
 
11 29 -3 36
 
12 29 -3 36
 
13 29 -4 36
 
14 29 -6 32
 
15 29 -15 29
 
16 29 -13 28
 
17 29 -24 23
 
18 29 -22 19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -