Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Köln

 - 

VfR Aalen

 
1. FC Köln

1:0 (0:0)

VfR Aalen
Seite versenden

1. FC Köln
VfR Aalen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: So. 14.04.2013 13:30, 29. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Rhein-Energie-Stadion, Köln
1. FC Köln   VfR Aalen
4 Platz 12
49 Punkte 36
1,69 Punkte/Spiel 1,24
36:27 Tore 30:33
1,24:0,93 Tore/Spiel 1,03:1,14
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Hertha und Köln verteidigen sich zu einem Punkt
Hertha BSC und der 1. FC Köln teilen sich nach einem torlosen Remis im Olympiastadion verdient die Punkte. Beide Teams setzten von Beginn an auf eine kompakte Defensive, ließen wenig zu, riskierten aber auch selten etwas. Damit bleiben die Klubs Tabellennachbarn und halten den beruhigenden Abstand auf die Abstiegsränge. Ganz nebenbei feiert der FC sogar noch einen Rekord. ... [weiter]
 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Gelingt Köln diesmal der
Am Samstag bietet sich dem 1. FC Köln die Chance, im Kampf um den Klassenerhalt für eine Vorentscheidung zu sorgen. Mit einem Sieg bei der punktgleichen Hertha könnte sich der Aufsteiger der gröbsten Sorgen entledigen. Die Frage ist nur, nutzt der FC diesmal die Gelegenheit? ... [weiter]
 
Gerhardt: Klar fürs Comeback - aber wo?
Im Kader des 1. FC Köln wird er am Wochenende wieder stehen, der Yannick Gerhardt. So weit, so gut: Ob es für den Mittelfeldspieler, der an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt war, aber schon für Berlin reicht, lässt Peter Stöger noch offen. "Es ist klar, dass wir ihn nach dieser Pause nicht überfordern werden", sagte der Österreicher. ... [weiter]
 
Comeback von Kapitän Brecko
Es ist immer noch nicht gewöhnlich in der Bundesliga, dass der Kapitän auf die Bank gesetzt wird. Dieses Amt schützte und schützt häufig davor, den Beginn des Spiels von draußen miterleben zu müssen. Nicht so aber bei Kölns Anführer Miso Brecko, der es in dieser Saison erst auf 13 Einsätze im Oberhaus bringt und sich zumeist hinter Pawel Olkowski anstellen musste. Nun aber winkt die Rückkehr. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfR AalenVfR Aalen - Vereinsnews

Gikiewicz ermöglicht Aalens Comeback
In einer intensiven Partie gewann Aalen gegen Braunschweig verdient mit 2:1. Der umkämpfte erste Durchgang förderte mit Vorteilen für den VfR kaum Torchancen zu Tage. Nach Bolands Klasse-Tor bald nach Wiederanpfiff führte die Eintracht, doch nach fatalem Patzer von Gikiewicz war die Ruthenbeck-Elf zurück im Spiel, drehte mit Kampf und Willen den Spieß um und heimste einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf ein. ... [weiter]
 
Der Tabellenletzte VfR Aalen ist mittlerweile seit fünf Spielen ohne Niederlage, allerdings waren auch vier Unentschieden dabei. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck will die Serie am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig aufrecht erhalten, allerdings soll es diesmal mit einem Sieg klappen. Der Coach lobt im Vorfeld dieser Partie seinen Trainerkollegen Torsten Lieberknecht und erwartet einen starken Gegner. ... [weiter]
 
VfR Aalen wird von der DFL angehört
Als Reaktion auf die zweite Beschwerde gegen den Punktabzug der DFL wird der VfR Aalen nun angehört. In dieser Anhörung, die am 27. April in Frankfurt stattfinden wird, hat der Verein die Möglichkeit, seine genauen Beweggründe für die Beschwerde nochmals kundzutun. Dem Klub waren Ende März zwei Punkte mit sofortiger Wirkung abgezogen worden. ... [weiter]
 
Ruthenbeck:
Der VfR Aalen bleibt nach dem 1:1 bei Union Berlin weiterhin Tabellenletzter der 2. Bundesliga. Doch im Nachlauf dieser Partie sorgte vor allem die Elfmeterentscheidung von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus für Gesprächsstoff. Der VfR fühlte sich klar benachteiligt, Trainer Stefan Ruthenbeck sprach sogar von einem "ganz bitteren Tag" für das Schlusslicht. ... [weiter]
 
Polter bewahrt Union die Heimserie
Große Enttäuschung im Abstiegskampf: Trotz einer guten Vorstellung im Stadion "An der Alten Försterei" musste Schlusslicht VfR Aalen beim 1:1 gegen Union Berlin erneut einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Die verdiente Führung durch Angreifer Quaner brachten die Ostalbstädter nicht über die Zeit, weil Torjäger Polter einen harten, aber vertretbaren Elfmeter eiskalt verwandelte. Damit baut Union seine starke Heimserie (seit November ungeschlagen) aus, Aalen bangt dagegen um den Klassenverbleib. ... [weiter]
 
 
 
 
 
19.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 33 63
 
2 29 21 61
 
3 29 17 49
 
4 29 9 49
 
5 29 9 44
 
6 29 5 42
 
7 29 4 40
 
8 29 1 40
 
9 29 3 38
 
10 29 -12 37
 
11 29 -3 36
 
12 29 -3 36
 
13 29 -4 36
 
14 29 -6 32
 
15 29 -15 29
 
16 29 -13 28
 
17 29 -24 23
 
18 29 -22 19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -