Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Köln

 - 

Erzgebirge Aue

 
1. FC Köln

2:1 (1:0)

Erzgebirge Aue
Seite versenden

1. FC Köln
Erzgebirge Aue
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 02.02.2013 13:00, 20. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Rhein-Energie-Stadion, Köln
1. FC Köln   Erzgebirge Aue
8 Platz 11
29 Punkte 23
1,45 Punkte/Spiel 1,15
24:22 Tore 28:30
1,20:1,10 Tore/Spiel 1,40:1,50
BILANZ
6 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord

 
Warum Wimmer Tottenham rocken wird
Beim Saisonfinale am Samstagnachmittag gegen den VfL Wolfsburg wird der 1. FC Köln Innenverteidiger Kevin Wimmer nach drei Jahren gebührend verabschieden. Dass der Aufsteiger dabei auch Tottenham Hotspur als neuen Klub des Österreichers nennt, verhindert dessen Transfervertrag auf der Insel. ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus
Diese Verträge laufen im Sommer aus

 
Stöger:
Eigentlich geht es für den 1. FC Köln um nichts mehr: Aus dem Abstiegsdrama hat sich der Klub schon am vorletzten Wochenende befreit. Auch Gegner VfL Wolfsburg hat die Qualifikation für die Champions League in der Tasche. Doch einen müden Sommerkick dürfen die Zuschauer im RheinEnergieStadion am Samstag nicht erwarten, zumindest wenn es nach Kölns Trainer Peter Stöger geht. ... [weiter]
 
Trotz Kölner Interesse: Reinartz tendiert zu Frankfurt
Bislang hat der 1. FC Köln noch keinen Zugang für die kommende Saison vermeldet. Die Chancen darauf, dass Stefan Reinartz, der Wunschkandidat fürs defensive Mittelfeld, bald das FC-Trikot überstreifen wird, sind gering. Der 26-Jährige, der Bayer Leverkusen ablösefrei verlässt, tendiert klar zu einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Erzgebirge AueErzgebirge Aue - Vereinsnews

Krimi im Keller: Sechskampf um die Existenz
Ein wahres Herzschlagfinale steht am 34. Spieltag der 2. Bundesliga an: Bei sechs Mannschaften geht noch die Abstiegsangst um. Sandhausen, Fürth, St. Pauli, 1860 München, Frankfurt und Aue haben nur eines im Sinn: die Rettung. Gegen wen die Klubs zum Saisonabschluss gefordert sind und wer mit welcher Ausgangslage die Partien angeht - eine Übersicht in Bildern. ... [weiter]
 
Aues Fink:
Am vergangenen Sonntag hat sich die Ausgangslage für Erzgebirge Aue um einiges verschlechtert: Durch das 0:0 gegen den Aufstiegsaspiranten aus Kaiserslautern rangieren die Veilchen einen Spieltag vor Schluss wieder auf einem direkten Abstiegsplatz. Der Elf von Trainer Tomislav Stipic könnte am nächsten Sonntag in Heidenheim (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) nicht einmal ein Dreier für den direkten Klassenverbleib bzw. den Abstiegsrelegationsplatz reichen. ... [weiter]
 
Golobart besitzt keine Perspektive am Rhein
Der an Erzgebirge Aue ausgeliehene Roman Golobart wird am Saisonende zunächst zum 1. FC Köln zurückkehren. Eine Zukunft am Dom hat der Innenverteidiger aber nicht, wie im Falle von Angreifer Maurice Exslager (ausgeliehen an Darmstadt 98) und Bruno Nascimento (GD Estoril) sucht Manager Jörg Schmadtke "neue Lösungen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Remis ist zu wenig für Aue und den FCK
Der 1. FC Kaiserslautern hat die große Chance vergeben, den Ausrutscher des SV Darmstadt auszunutzen. Letztlich erspielten sich die Pfälzer zu wenige gute Torgelegenheiten, um sich drei Punkte zu verdienen. Im Gegenteil: Bei besserer Chancenverwertung hätten auch die Hausherren als Sieger vom Platz gehen können. Beide Teams rutschten in der Tabelle einen Platz ab und drohen, ihre Saisonziele zu verpassen. ... [weiter]
 
Herzschlagfinale? Das Restprogramm im Keller
Sechs Teams zwischen Hoffen und Bangen: Fünf Punkte trennen im Unterhaus den derzeit auf Platz 13 liegenden FSV Frankfurt von Schlusslicht VfR Aalen. Ebenso involviert im Kampf um den Klassenerhalt: Die von den beiden genannten Klubs eingerahmten Teams St. Pauli, Aue, 1860 München und Fürth. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
23.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 21 47
 
2 20 25 45
 
3 20 9 35
 
4 20 5 30
 
5 20 3 30
 
6 20 4 29
 
7 20 3 29
 
8 20 2 29
 
9 20 3 27
 
10 20 1 27
 
11 20 -2 23
 
12 20 -2 23
 
13 20 -4 23
 
14 20 -12 22
 
15 20 -9 21
 
16 20 -10 17
 
17 20 -21 15
 
18 20 -16 13
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -