Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Bochum

VfL Bochum

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching


VFL BOCHUM
SPVGG UNTERHACHING
15.
30.
45.
60.
75.
90.








17. Spieltag, VfL Bochum - SpVgg Unterhaching 1:0 (0:0)

Joker Grote sticht

Beim VfL gab Coach Marcel Koller bis auf den verletzten Drsek, für den Butscher in der Innenverteidigung spielte, dem Team eine Bewährungschance, das eine 2:4-Niederlage in Karlsruhe einstecken musste. Hachings Trainer Heribert Deutinger tauschte im Vergleich zum 1:0-Heimerfolg gegen Braunschweig einmal Personal aus und schickte Tavcar für Aygün aufs Feld.


Der 17. Spieltag im Überblick


Der VfL war gegen die zuletzt fünfmal in Serie erfolgreichen Hachinger gleich im Vorwärtsgang. SpVgg-Keeper Heerwagen musste sich ganz lang machen, um einen abgefälschten 16-Meter-Schuss von Imhof um den Pfosten zu lenken (7.). Bochum presste, zwang die Münchner Vorstädter zu frühen Ballverlusten, ohne dass daraus zwingende Gelegenheiten resultierten. Denn in der Defensive stand die Deutinger-Elf bis auf wenige Szenen sehr sicher: Ausnahmen waren da eine Rettungstat von Bucher vor Trojan (20.), ein Schrägschuss von Bönig (29.), sowie ein Kopfball von van Hout (31.). Haching konnte sich kaum einmal aus der Umklammerung lösen, hatte aber im letzten Drittel des ersten Abschnitts nur noch eine brenzlige Szene zu überstehen, als van Hout nach prima Vorarbeit von Sturmpartner Edu von der Strafraumlinie allerdings in den Nachthimmel drosch (37.). Nach dem Wechsel konterten zunächst die Gäste gefährlich über den eingewechselten N’Diaye, im Gegenzug verzog van Hout (51.), der dann bei der besten Chance der Partie bis dorthin am Pfosten scheiterte (57.). Getoppt wurde diese Möglichkeit dann aber von einer Doppelchance zwei Minuten später: Misimovic dribbelte durch die Deckung, scheiterte aber an Keeper Heerwagen. Den Abpraller erwischte Edu, doch Tavcar rettete gegen den Rechtsschuss des Brasilianers aus sieben Metern auf der Linie. Während die Ruhrstädter weiterhin ideenlos anrannten, konterte die Gästeelf immer gefährlicher. Der ebenfalls eingewechselte Thomik knallte das Leder aus 20 Meter an die Latte, und N'Diaye hatte beim Nachschuss erneut die Riesenchance zur freilich unverdienten Führung, schoss aber Colding an, von dessen Bein der Ball üver das Tor prallte (79.). Als dann Misimovic nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Feld musste (87.), schien das Remis perfekt zu sein. Doch ein als Flanke gedachter Freistoß des eingewechselten Grote brachte dann doch noch den nicht mehr erwarteten Sieg für die Koller-Elf (88.).

Bochum kam in einer mäßigen Partie gegen Unterhaching zu einem verdienten Erfolg. Der VfL war während der gesamten Spielzeit das überlegene Team und steigerte sich nach schwacher Vorstellung in den ersten 45 Minuten im zweiten Durchgang, in dem Joker Grote mit einem glücklich verwandeltem Freistoß den sehr defensiv eingestellten Gästen kurz vor dem Ende die Quittung präsentierte.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfL Bochum
Aufstellung:
Skov-Jensen (3) - 
Colding (3) , 
Maltritz (2,5) , 
Butscher (3) , 
Bönig (3)    
Zdebel (1,5)    
Imhof (3)    
Trojan (2)    
Misimovic (3,5)    
Edu (3,5) , 
van Hout (3,5)    

Einwechslungen:
63. Czyszczon     für Bönig
65. China für Imhof
82. Grote     für Trojan

Trainer:
Koller
SpVgg Unterhaching
Aufstellung:
Heerwagen (2) - 
R. Bucher (4)    
Frühbeis (4) , 
Omodiagbe (3)    
Tavcar (5) - 
Sobotzik (4)    
Sträßer (4,5)        
Ghigani (4) , 
Buck (3) - 
Lechleiter (4,5) , 
Teinert (5)        

Einwechslungen:
46. N'Diaye (3) für Teinert
63. Thomik für Sträßer
90. Adzic für R. Bucher

Trainer:
Deutinger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Grote (88., direkter Freistoß, Linksschuss)
Gelb-Rote Karten
Bochum:
Misimovic
(86.)
Haching:
-
Gelbe Karten
Bochum:
Zdebel
(8. Gelbe Karte)
,
van Hout
(2.)
,
Czyszczon
(1.)
Haching:
Teinert
(7. Gelbe Karte)
,
Sobotzik
(4.)
,
Omodiagbe
(2.)
,
Sträßer
(1.)

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
13
8x
 
2.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
13
6x
 
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
13
6x
 
4.
Lomb, Niklas
Lomb, Niklas
SV Sandhausen
11
4x
 
5.
Heuer Fernandes, Daniel
Heuer Fernandes, Daniel
SV Darmstadt 98
13
4x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
16.12.2005 19:00 Uhr
Stadion:
Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer:
11773
Schiedsrichter:
Matthias Anklam (Buchholz i. d. Nordheide)   Note 3,5
teilweise zu kleinlich bei der Verteilung von Gelben Karten, aber ohne große Fehler

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine