Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  gestern, 21:30 Uhr
vereinslos
Espanyol entlässt Trainer Sanchez Flores

Der abstiegsbedrohte spanische Erstligist Espanyol Barcelona hat sich von Trainer Quique Sanchez Flores getrennt. Nach der 0:1-Heimniederlage gegen SD Eibar am Mittwoch liegt der Europapokal-Finalist von 1988 nur auf Platz 14. Auch Sportdirektor Jordi Lardin muss nach einer Mitteilung der Katalanen vom Freitag gehen. Sanchez Flores (53), der 2010 mit Atletico Madrid die Europa League gewonnen hatte, war seit 2016 Trainer bei Espanyol und besitzt noch einen Vertrag bis 2019. Nachfolger für Sanchez Flores und Lardin stehen noch nicht fest.

 
  gestern, 16:55 Uhr

Johannes Brinkies bleibt beim FSV Zwickau. Wie der Verein am Freitag bekanntgab, verlängerte der Keeper seinen Kontrakt bis 2020. "Ich bleibe dem FSV Zwickau mindestens die nächsten zwei Jahre erhalten", wird der 24-Jährige in einer Video-Botschaft auf der Vereinswebsite zitiert. Brinkies (kicker-Note 2,88) wurde zuletzt mit einem Transfer zum Halleschen FC in Verbindung gebracht. Dort übernimmt sein jetziger CoachTorsten Ziegner im Sommer das Traineramt. Ein gemeinsamer Wechsel an die Saale ist damit vom Tisch.

 
  gestern, 13:40 Uhr
Riese

Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Philipp Riese um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das gab Chefcoach Hannes Drews am Freitag bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Duisburg bekannt. Der 28-Jährige stand bei den Veilchen zuletzt viermal in Folge in der Startelf. Nicht nach Aue zurückkehren wird der momentan an Regionalligist Viktoria Köln verliehene Simon Handle. Sein ursprünglich noch bis 2019 laufender Vertrag wird zum 30. Juni 2018 aufgelöst.

 

Der tief im Tabellenkeller der 3. Liga steckende VfL Osnabrück wird auch in der kommenden Saison mit Trainer Daniel Thioune zusammenarbeiten. Thioune unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag, auch Co-Trainer Merlin Polzin bleibt. VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes zeigte sich mit der Arbeit des Duos "äußerst zufrieden" und erläutert: "Wir haben uns intern bereits seit Winter intensiv mit der zukünftigen sportlichen Ausrichtung des VfL beschäftigt, Daniel passt mit seiner Idee von Fußball sehr gut in dieses Konzept. Seine Spielphilosophie hat uns überzeugt. Nun gilt es, die aktuelle Saison souverän zu Ende zu spielen und parallel mit Hochdruck die vor uns liegende Spielzeit zu planen."

 
  19.04.2018, 17:56 Uhr

Der SV Meppen hat die Verträge von Chefcoach Christian Neidhart und Co-Trainer Mario Neumann um jeweils drei Jahre bis 2021 verlängert. "Ich bin sehr froh darüber, dass wir uns auf eine langfristige Zusammenarbeit haben einigen können", meinte Neidhart, der schon seit fünf Jahren beim SVM tätig ist. "Mir war es wichtig, bei einem Verein zu bleiben, bei dem man auch langfristig etwas mit aufbauen kann." Dass zudem auch Assistent Neumann verlängerte, kommentierte Sportvorstand Heiner Beckmann erfreut: "Ich bin sehr froh, dass wir auch im Trainerbereich weiter eine Kontinuität haben werden."

 

Fortuna Düsseldorf kann im heißen Aufstiegskampf eine tolle Nachricht verkünden: Stammkeeper Raphael Wolf hat einen Dreijahresvertrag mit Gültigkeit bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben. "Die Bindung zwischen der Fortuna und mir hat sich im Laufe der Saison zu einem Glücksfall für beide Seiten entwickelt. Ich fühle mich hier in Düsseldorf sehr wohl, vor allem auch sportlich", so der ehemalige Bremer: "Natürlich spielt bei meinen Zukunftsplanungen auch meine Familie eine wichtige Rolle. Nachdem ich von meiner Frau und meinem Sohn ebenfalls positive Signale erhalten habe, ist für mich nun der perfekte Zeitpunkt gekommen, mich zur Fortuna zu bekennen." In der laufenden Spielzeit stand Wolf bislang in 28 Pflichtspielen in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal zwischen den Pfosten.

 
  19.04.2018, 16:30 Uhr
Husic

Raif Husic bleibt beim VfR Aalen. Der Torhüter verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Schwaben um ein weiteres Jahr bis 2019. Der 22-Jährgie war im Sommer 2016 von der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen auf die Ostalb gekommen und hat seitdem vier Liga-Spiele absolviert. Zumeist blieb ihm die Reservistenrolle hinter Stammkeeper Daniel Bernhardt.

 
  19.04.2018, 14:46 Uhr
vereinslos
Bieber

Erfurts Angreifer Christopher Bieber wird den Verein zum Saisonende verlassen. Der Vertrag des 28-Jährigen läuft aus, eine Verlängerung steht nicht im Raum. Der Stürmer, der in der laufenden Saison 18 Spiele absolvierte (elfmal eingewechselt) und ein Tor erzielte, denkt über einen Wechsel in die Regionalliga oder zu einem höherklassigen Amateurklub nach, um so auch die Bedingungen in Einklang mit seiner beruflichen Zukunft bringen zu können.

 

Anzeige anpassen

Verein:
-- Alle --
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (3): R.I.P. Avicii von: goesgoesnot - 21.04.18, 04:55 - 15 mal gelesen
Re (2): R.I.P. Avicii von: bolz_platz_kind - 21.04.18, 03:59 - 20 mal gelesen
Re: WM-Turniere von: goesgoesnot - 21.04.18, 03:36 - 20 mal gelesen
Re: R.I.P. Avicii von: goesgoesnot - 21.04.18, 02:47 - 32 mal gelesen
Re (2): Wenger also Schluss am Saisonende... von: bolz_platz_kind - 21.04.18, 02:31 - 19 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine