Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.11.2018, 09:15

NHL: Kühnhackl verliert mit New York Islanders

Draisaitl trifft bei Edmontons Niederlage gegen Florida

Der deutsche Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL die nächste Niederlage kassiert. Die Kanadier unterlagen am Donnerstag (Ortszeit) auswärts gegen die Florida Panthers klar 1:4 (0:0, 0:2, 1:2). Für die Oilers war es die dritte Niederlage nacheinander. Auch für Tom Kühnhackl, Thomas Greiss und Dominik Kahun lief es schlecht.

Meinungsverschiedenheit: Edmontons Zack Kassian (re.) im Faustkampf mit Floridas Troy Brouwer.
Meinungsverschiedenheit: Edmontons Zack Kassian (re.) im Faustkampf mit Floridas Troy Brouwer.
© imagoZoomansicht

Der 23-jährige Draisaitl sorgte mit seinem zehnten Saisontreffer für das zwischenzeitliche 1:2 in der 41. Spielminute. Teamkollege Tobias Rieder blieb ohne Punkte im Spiel. Edmonton hat nach 16 Saisonspielen eine ausgeglichene Bilanz von acht Siegen und acht Niederlagen.

Tom Kühnhackl und die New York Islanders mussten sich den Tampa Bay Lightning mit 2:4 (1:0, 0:2, 1:2) geschlagen geben. Für den 26-jährigen Landshuter war es der fünfte Spieleinsatz in der laufenden Saison. Nationaltorhüter Thomas Greiss sah keine Eiszeit. Trotz der Niederlage liegen die New Yorker mit 18 Punkten weiter an der Spitze der Metropolitan Division.

Die Chicago Blackhawks und Dominik Kahun kassierten bereits die sechste Niederlage in Serie. Gegen die Carolina Hurricanes zog das Team aus Illinois knapp mit 3:4 (0:3, 2:1, 1:0) den Kürzeren.


NHL-Ergebnisse vom Donnerstag, 8. November:

Boston Bruins - Vancouver Canucks 5:8
Florida Panthers - Edmonton Oilers 4:1
Philadelphia Flyers - Arizona Coyotes 5:4 n.V.
Montreal Canadiens - Buffalo Sabres 5:6 n.V.
Ottawa Senators - Vegas Golden Knights 3:5
Tampa Bay Lightning - New York Islanders 4:2
Chicago Blackhawks - Carolina Hurricanes 3:4
Dallas Stars - San Jose Sharks 4:3
Los Angeles Kings - Minnesota Wild 1:3


dpa

Kufenflitzer "Made in Germany"
Das sind die Deutschen in der NHL
NHL-Spieler "made in Germany"
Deutschland-Boom in der NHL

Die Silbermedaille der deutschen Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2018 hat in der NHL einen Deutschland-Boom ausgelöst: Zahlreiche Spieler sind bereits in Nordamerika etabliert, darunter auch zwei Stanley-Cup-Sieger (Philipp Grubauer und Tom Kühnhackl). Nun drängen auch junge Talente nach und wollen sich in der besten Eishockey-Liga der Welt behaupten. kicker.de stellt die Kufenflitzer "Made in Germany" vor...
© imago/ picture alliance/ Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Edmonton Oilers
Anschrift:Edmonton Oilers
11230 - 110 Street
Edmonton, Alberta, Canada T5G 3H7
Internet:http://www.edmontonoilers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Chicago Blackhawks
Anschrift:Chicago Blackhawks
1901 West Madison Street
Chicago, Illinois, USA 60612
Internet:http://www.chicagoblackhawks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New York Islanders
Anschrift:New York Islanders
1535 Old Country Road
Plainview, New York, USA 11803
Internet:http://www.newyorkislanders.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine