Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.03.2018, 09:35

NHL: 400. Sieg für Fleury - Kampf in Kalifornien

600! Ovechkin erreicht Tor-Meilenstein

Alex Ovechkin schrieb in der Nacht von Montag auf Dienstag Eishockey-Geschichte. Der Stürmer der Washington Capitals schnürte beim 3:2-Sieg n.V. gegen die Winnipeg Jets einen Doppelpack und durchbrach damit die Schallmauer von 600 NHL-Treffern. Einen Meilenstein stellte außerdem Marc-André Fleury auf. Der Goalie der Vegas Golden Knights fuhr beim 3:2 bei den Philadelphia Flyers seinen 400. NHL-Sieg ein. Derweil tobt in Kalifornien weiter der Play-off-Kampf. Am Montagabend (Ortszeit) kam es zu drei Fernduellen.

Mit Grubauer zwischen den Pfosten: Ovechkin knackt die 600-Tore-Marke

Alex Ovechkin
Pure Freude: Capitals-Kapitän Alex Ovechkin jubelt nach seinem 600. NHL-Treffer.
© picture allianceZoomansicht

Die Frage, wann NHL-Superstar Alex Ovechkin die 600-Tore-Marke knacken würde, kursierte schon die gesamte letzte Woche. Am Montagabend (Ortszeit) gab der 32-jährige Russe die endgültige Antwort: Im Heimspiel gegen die Winnipeg Jets knipste Washingtons Flügelstürmer einen Doppelpack und stockte sein Treffer-Konto auf 600 Tore auf. Er ist erst der 20. Spieler in der NHL-Geschichte, der diesen Meilenstein erreichte. Ovi schaffte es in 990 Spielen und damit als viertschnellster Spieler überhaupt. Nur die Eishockey-Legenden Wayne Gretzky (718), Mario Lemieux (719) und Brett Hull (900) waren früher dran. "Es ist etwas Besonderes", gab Ovi zu Protokoll. "Aber es ist jetzt vorbei, du musst wieder nach vorne schauen. Ich gehe nach Hause, um es entspannt zu genießen. Aber morgen ist ein neuer Tag. Es geht zurück an die Arbeit."

Deutlich überschwänglicher sahen Ovechkins Mit- und Gegenspieler diesen historischen Moment. "Man kann kaum glauben, dass es 600 Tore sind. Ich schaffe keine 20 Treffer in einer Saison, also ist das überragend, ein ganz spezielles Talent", sagte Capitals-Stürmer und Landsmann Evgeny Kuznetsov. "600 Tore, das ist unglaublich, vor allem in seinem Alter", staunte selbst Winnipegs Stürmer Blake Wheeler. Und Jets-Superstar Patrik Laine, selbst ein ausgewiesener Scharfschütze, erlebte den Moment hautnah: "Ich war direkt hinter ihm, hatte also einen guten Blick und war da, als er Geschichte geschrieben hat. Vielleicht werde ich es mir eines Tages anschauen und habe den Beweis, dass ich dabei einen Minus-Punkt bekommen habe."

Alex Ovechkin
Ein Stück NHL-Geschichte: Washingtons Alex Ovechkin zeigt den Puck, mit dem er sein 600. Tor erzielte.
© Getty Images

Nummer 599 gelang Ovechkin in einem Fünf-gegen-Drei-Powerplay (5.). Keine Minute später glich Nikolaj Ehlers aber schon wieder aus (6.). Im zweiten Drittel passierte dann besagter historischer Moment. "The Great Eight" staubte im Durcheinander vor dem Torkreis erfolgreich ab - kein Schmuckstück, ein echtes Arbeiter-Tor (24.). Winnipeg kam trotzdem noch einmal zurück. Natürlich dank Laine, der einen Querpass vor dem Tor über die Linie drückte (46.). Karriere-Treffer Nummer 77 für den erst 19-jährigen Finnen, der seine persönliche Tor-Serie damit auf sechs Spiele ausbaute. In der Overtime war es dann Kuznetsov, der den 3:2-Siegtreffer n.V. für Washington besorgte und bei einem Alleingang den Puck unter die Latte schweißte (65.).

Für die Capitals stand der deutsche Goalie Philipp Grubauer zwischen den Pfosten und bot eine ansprechende Leistung. Der 26-jährige Rosenheimer zeigte 26 Saves und eine Fangquote von 92,9 Prozent. Die Caps eroberten durch den Sieg die Spitzenposition in der Metropolitan Division zurück und liegen voll auf Play-off-Kurs. Gleiches gilt für die Jets, die auf Rang zwei in der Central Division stehen.

Vegas-Goalie Fleury mit 400. NHL-Sieg

Marc-André Fleury
"Eine schöne Zahl": Vegas' Torwart Marc-André Fleury feierte in Philadelphia seinen 400. NHL-Sieg.
© imagoZoomansicht

Geht den Philadelphia Flyers in der entscheidenden Phase der regulären Saison die Luft aus? Philly kassierte in der Nacht zum Dienstag durch das 2:3 gegen die Vegas Golden Knights die sechste Niederlage in den letzten sieben Spielen (1-5-1). Erik Haula (7.) und William Karlsson (47.) brachten die Knights zweimal in Führung - Claude Giroux (22.) und Wayne Simmonds (48.) glichen jeweils für die Flyers aus. Kurz vor Schluss gelang Ryan Carpenter dann der Siegtreffer für Vegas (58.).

Einen ganz besonderen Abend erlebte dabei Golden-Knights-Goalie Marc-André Fleury, der 38 Paraden (95 Prozent Fangquote) zeigte und damit seinen 400. NHL-Sieg eintütete. "Das ist schön und etwas, auf das ich stolz zurückblicken werde, wenn ich einmal aufgehört habe", erklärte Fleury, der als 13. Torhüter diesen Meilenstein erreicht. "Die Keeper auf der Liste vor mir, sind alle Jungs, für die ich viel Respekt habe und die ich mir angeschaut habe, als ich aufgewachsen bin. Es ist ziemlich cool, dass mein Name unter ihnen steht", so der 33-jährige Kanadier.

Kopf-an-Kopf-Rennen in Kalifornien

In der Pacific Division tobt ein erbitterter Kampf um die Play-off-Plätze: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Heimrecht in der Endrunde und dem vorzeitigen Saisonende in der Hauptrunde. Die drei betroffenen Teams kommen allesamt aus Kalifornien und lieferten sich an diesem Spieltag ein Fernduell. Die San Jose Sharks (2., 83 Punkte) setzten sich mit 5:3 gegen die Detroit Red Wings durch. Joonas Donskoi (11.), Eric Fehr (13.), Kevin Labanc (22.), Timo Meier (46.) und Chris Tierney (59.) sorgten für die Sharks-Tore. Die Los Angeles Kings (3., 81 Punkte) landeten einen 3:0-Erfolg über die Vancouver Canucks. Während Tyler Toffoli (22.), Anze Kopitar (35.) und Tanner Pearson (51.) trafen, feierte Goalie Jonathan Quick einen Shutout (35 Saves). Kings-Stürmer Tobias Rieder kam auf 12:52 Minuten Eiszeit. Die Anaheim Ducks (4., 80 Punkte) verloren hingegen mit 2:4 gegen die St. Louis Blues. Die Tore von Corey Perry (25.) und Derek Grant (47.) reichten nicht für Punkte.


NHL-Ergebnisse vom Montag, den 12. März 2018:

New York Rangers - Carolina Hurricanes 6:3
Philadelphia Flyers - Vegas Golden Knights 2:3
Washington Capitals - Winnipeg Jets 3:2 n.V.
Columbus Blue Jackets - Montreal Canadiens 5:2
Florida Panthers - Ottawa Senators 3:5
Anaheim Ducks - St. Louis Blues 2:4
Los Angeles Kings - Vancouver Canucks 3:0
San Jose Sharks - Detroit Red Wings 5:3


Christian Rupp

Klaviertasten, Pfotenabdrücke und gefährliche Gewässer
31 Teams, 31 Trikots: Die neuen NHL-Jerseys
 31 Teams, 31 Trikots: Die neuen NHL-Jerseys
Klaviertasten, Pfotenabdrücke und gefährliche Gewässer

Im Zuge eines Ausrüsterwechsels laufen die 31 NHL-Klubs ab der Saison 2017/18 in neuen Trikots auf. Viele Teams setzen auf altbewährte Designs, andere überraschen hingegen mit anderen Farben, strukturellen Veränderungen oder neuen Alternativlogos. Zum ersten Mal überhaupt präsentierte die jüngste Franchise Vegas Golden Knights ihr Jersey. Die Arbeitskleidung der NHL in Bildern...
© adidas

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

National Hockey League - Woche 25

Vereinsdaten

Vereinsname:Washington Capitals
Anschrift:Washington Capitals
Market Square North
401 Ninth Street Northwest
Suite 750
Washington, District of Columbia, USA 20004
Internet:http://www.washingtoncaps.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Winnipeg Jets
Anschrift:Winnipeg Jets
MTS Centre
300 Portage Avenue
Winnipeg, MB, Canada R3C 554
Internet:http://jets.nhl.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Philadelphia Flyers
Anschrift:Philadelphia Flyers
3601 South Broad Street
Philadelphia, Pennsylvania, USA 19148
Internet:http://www.philadelphiaflyers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Vegas Golden Knights
Gründungsdatum:22.06.2016
Internet:www.nhl.com/goldenknights

Vereinsdaten

Vereinsname:San Jose Sharks
Anschrift:San Jose Sharks
525 West Santa Clara Street
San Jose, California, USA 95113
Internet:http://www.sj-sharks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Kings
Anschrift:Los Angeles Kings
1111 South Figueroa Street
Suite 3100
Los Angeles, California, USA 90015
Internet:http://www.lakings.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Anaheim Ducks
Anschrift:Anaheim Ducks
2695 East Katella Avenue
Anaheim, California, USA 92806
Internet:http://www.anaheimducks.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine