Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.11.2017, 09:33

NHL: Gibson glänzt, Boston stoppt Tampa, Avs mit Zittersieg

100 Saves, 98 Prozent Fangquote: Price ist heiß

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag führte Goalie Carey Price die Montreal Canadiens zum nächsten Sieg. Im kanadischen Duell gegen die Ottawa Senators avancierte der Torwart wiederholt zum entscheidenden Faktor. Einen glänzenden Keeper konnten auch die Anaheim Ducks in Person von John Gibson vorweisen, dank dem eine Überraschung beim St. Louis Blues gelang. Die Boston Bruins bremsten derweil den NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning. Einen Zittersieg mit jeder Menge Moral feierte die Colorado Avalanche dank Nathan MacKinnon gegen die Winnipeg Jets.

Der Price ist heiß - Sens im freien Fall

Carey Price
Hechtsprung: Montreals Carey Price zeigte auch gegen Ottawa das volle Goalie-Repertoire.
© pictue allianceZoomansicht

Seit der Rückkehr von Stammtorwart Carey Price läuft es wieder bei den Montreal Canadiens. In seinem dritten Start nach überstandener Verletzung feierten Price und die Habs den dritten Sieg in Serie und setzten sich auch gegen die Ottawa Senators mit 2:1 durch. Für die Sens war es bereits die siebte Niederlage in Folge. Dabei startete der Abend für die kanadischen Hauptstädter recht vielversprechend: In Unterzahl fing Mark Stone einen Pass von Alex Galchenyuk an der blauen Linie ab, zündete den Turbo, war nicht mehr aufzuhalten und überwand Price mit der Rückhand (5.). Montreals Antwort dann im Mitteldrittel, als erst Jonathan Drouin einen Penaltyschuss versenkte (23.) und kurz darauf Phillip Danault per Direktabnahme aus der Nahdistanz zum 2:1-Endstand traf (26.).

Sieggarant der Canadiens war einmal mehr Price, der 27 Schüsse abwehrte und auf eine Fangquote von 96,4 Prozent kam. "Du kommst in die Kabine, siehst wie fokussiert er ist und weißt, dass es ein guter Abend wird", beschreibt Drouin die Aura seines Torhüters. "Er ist da draußen so ruhig, das ist verrückt anzusehen. Er kommt zur Bank und schwitzt kaum, er ist einfach so entspannt. Das zu sehen, ist etwas Neues für mich. Er ist so gelassen und gibt uns damit Selbstvertrauen für unser Spiel." Seit seiner Rückkehr zeigte Price 100 Saves in drei Partien, kassierte nur zwei Gegentore und kann eine Fangquote von 98 Prozent nachweisen.

Gibson glänzt für Anaheim - Vermette und Brodziak mit Doppelpacks

Mit einem Rucksack von vier Niederlagen in Folge reisten die vom Verletzungspech gebeutelten Anaheim Ducks zum Western-Conference-Spitzenreiter St. Louis Blues. Von Ehrfurcht war jedoch nichts zu merken: Im ersten Abschnitt zog Antoine Vermette zum Tor und drückte die hoch abgefälschte Scheibe über die Linie (5.). Im zweiten Durchgang schlugen die Ducks gleich zweimal im Powerplay zu: Erst passte die Direktabnahme von Kevin Roy genau (21.), dann staubte Vermette zum 3:0 ab (24.). Der Blues verzweifelte derweil lange an Anaheims überragende Schlussmann John Gibson (37 Saves, 94,9 Prozent Fangquote). Erst kurz vor der Schlusssirene entfachte St. Louis' Stürmer Kyle Brodziak mit dem zweiten Doppelpack an diesem Abend noch Hoffnung (57., 60.), es blieb aber beim 2:3.

Bostons Marchand meldet sich mit Sieg und zwei Assists zurück

Anton Stralman & Brad Marchand
Gelungenes Comeback: Bostons Brad Marchand (r., gegen Tampa Bays Anton Stralman).
© Getty ImagesZoomansicht

Die Boston Bruins empfingen den NHL-Spitzenreiter Tampa Bay Lightning und konnten dabei wieder auf die zuvor verletzten David Backes (verpasste zwölf Spiele) und Brad Marchand (verpasste sechs Spiele) zurückgreifen. Vor allem Letzterer zeigte keinerlei Anlaufschwierigkeiten und bereitete die ersten beiden Treffer für seine Farben durch Charlie McAvoy (8.) und Riley Nash (18.) mit vor. Torey Krug baute die Bruins-Führung mit einer fulminanten Direktabnahme vom rechten Bullypunkt sogar noch auf 3:0 aus. Die Bolts gaben sich jedoch nicht geschlagen: Andrej Sustr mit seinem ersten Saisontreffer (31.) sowie NHL-Top-Scorer Steven Stamkos (43., Powerplay, 11. Saisontor, 37. Scorerpunkt) brachten Tampa noch einmal heran, doch Bostons Tuukka Rask hielt den 3:2-Sieg fest und beendete damit seine persönliche Negativserie von vier Niederlagen in Folge.

Colorado-Krimi: MacKinnon trifft zweimal in der Overtime

Die Colorado Avalanche empfing das Überraschungsteam Winnipeg Jets in Denver. Die Gäste aus Manitoba gingen sowohl im ersten durch Josh Morrissey (9.) sowie im dritten Drittel durch Bryan Little (45.) in Führung - die Avs fanden jedoch jeweils eine Antwort in Person von Alexander Kerfoot (14.) und Nikita Zadorov (52.). Also ging die Begegnung in die Overtime, welche Colorado in Überzahl angehen durfte, jedoch noch ein Wechselbad der Gefühle durchlebte: Erst wurde der vermeintliche Siegtreffer durch Nathan MacKinnon nach Videobeweis aufgrund einer vorausgegangenen Abseitsstellung aberkannt. Doch nur 30 Sekunden später war es erneut der 22-Jährige, der zum 3:2-Sieg n.V. einnetzte (61.). "Was hätten wir auch tun sollen?", stellte MacKinnon hinterher eine rhetorische Frage. "Wir haben die Fassung nicht verloren und sind nicht in Panik verfallen. Sieg ist Sieg und den nehmen wir gerne mit."


NHL-Ergebnisse vom Mittwoch, den 29. November 2017:

Boston Bruins - Tampa Bay Lightning 3:2
Montreal Canadiens - Ottawa Senators 2:1
St. Louis Blues - Anaheim Ducks 2:3
Colorado Avalanche - Winnipeg Jets 3:2 n.V.


Christian Rupp

Klaviertasten, Pfotenabdrücke und gefährliche Gewässer
31 Teams, 31 Trikots: Die neuen NHL-Jerseys
 31 Teams, 31 Trikots: Die neuen NHL-Jerseys
Klaviertasten, Pfotenabdrücke und gefährliche Gewässer

Im Zuge eines Ausrüsterwechsels laufen die 31 NHL-Klubs ab der Saison 2017/18 in neuen Trikots auf. Viele Teams setzen auf altbewährte Designs, andere überraschen hingegen mit anderen Farben, strukturellen Veränderungen oder neuen Alternativlogos. Zum ersten Mal überhaupt präsentierte die jüngste Franchise Vegas Golden Knights ihr Jersey. Die Arbeitskleidung der NHL in Bildern...
© adidas

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Montreal Canadiens
Anschrift:Montreal Canadiens
1275 Saint Antoine Street West
Montréal, Québec, Canada H3C 5L2
Internet:http://www.canadiens.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Ottawa Senators
Anschrift:Ottawa Senators
1000 Palladium Drive
Ottawa, Ontario, Canada K2V 1A5
Internet:http://www.ottawasenators.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:St. Louis Blues
Anschrift:St. Louis Blues
Savvis Center
1401 Clark Avenue
St. Louis, Missouri, USA 63103
Internet:http://www.stlouisblues.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Anaheim Ducks
Anschrift:Anaheim Ducks
2695 East Katella Avenue
Anaheim, California, USA 92806
Internet:http://www.anaheimducks.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Boston Bruins
Anschrift:Boston Bruins
TD Banknorth Garden
100 Legends Way
Boston, Massachusetts, USA 02114
Internet:http://www.bostonbruins.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Tampa Bay Lightning
Anschrift:Tampa Bay Lightning
St. Pete Times Forum
401 Channelside Drive
Tampa, Florida, USA 33602
Internet:http://www.tampabaylightning.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Colorado Avalanche
Anschrift:Colorado Avalanche
Pepsi Center
1000 Chopper Circle
Denver, Colorado, USA 80204
Internet:http://www.coloradoavalanche.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Winnipeg Jets
Anschrift:Winnipeg Jets
MTS Centre
300 Portage Avenue
Winnipeg, MB, Canada R3C 554
Internet:http://jets.nhl.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine