Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.05.2010, 23:05

Klepis, Rolinek sorgen für Außenseitersieg

Tschechien entthront Sbornaja!

Statt des Titelhattricks für Russland feiert überraschend Tschechien seinen 12. Weltmeistertitel. Gegen den Favoriten gingen die Tschechen schon nach 20 Sekunden in Führung - der Grundstein für den WM-Titel, den das Team um Jaromir Jagr bereits 2001, bei der letzten Weltmeisterschaft in Deutschland, gewann. Jakub Klepis nach nur 20 Sekunden sowie Tomas Rolinek erzielten die Treffer für Tschechien.

Jubel nach nur 20 Sekunden
Freude über Jakub Klepis' (l.) Führungstor: Das tschechische Team.
© picture allianceZoomansicht

Gleich mit dem ersten Angriff gingen die Tschechen in Führung. Mittelstürmer Jakub Klepis traf nach Zuspiel seines Teamkollegen von Avangard Omsk (KHL), Jaromir Jagr. Gerade einmal 20 Sekunden waren absolviert, da lag der Favorit aus Russland überraschend zurück. In der Folge machte der Rekordweltmeister zwar viel Druck. Doch der einzige Treffer für die Sbornaja fiel in Überzahl, Zehntelsekunden nachdem das erste Drittel bereits abgelaufen war.

Im zweiten Abschnitt erhöhte die Mannschaft von Trainer Vjacheslav Bykov den Druck weiter, doch Keeper Tomas Vokoun und seine Abwehr verrichteten sehr gute Arbeit gegen die hochkarätigen russischen Akteure und ließen nur wenig gute Tormöglichkeiten zu. Bei Kontern waren die Tschechen zudem immer wieder brandgefährlich. So wie Petr Hubacek, der in Unterzahl allein vor Semyon Varlamov am Keeper scheiterte. Wie schon beim Führungstreffer waren erst wenige Sekunden im zweiten Drittel gespielt (21.).

Ein unglücklicher Zusammenprall von Sergej Fedorov, der danach nicht mehr weiterspielen konnte, und Superstar Alexander Ovechkin leitete dann das 2:0 für den Außenseiter ein. Rolinek beförderte die Scheibe nach Zuspiel von Karel Rachunek zwar mit dem Schlittschuh, aber ohne unzulässige Kickbewegung, ins russische Gehäuse - ein regulärer Treffer (39.).

Fotostrecke zum Eishockey-Finale
Tschechien ist Weltmeister
Alexander Semin, Tomas Mojzis
Ausgerutscht!

Überraschend nach zwei WM-Titeln 2008 und 2009 im Finale gegen Tschechien vom Thron gestürzt: Alexander Semin (l.) mit Russland, hier im Zweikampf mit Tomas Mojzis.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild

Das Schlussdrittel verlief nach ähnlichem Muster wie die ersten 40 Minuten. Russland rannte an, doch Tschechien stand clever und konterte gefährlich. Aufregung dann in der 49. Minute als Alexej Emelin Jaromir Jagr checkte, der sich bei der Aktion verletzte. Der russische Verteidiger erhielt daraufhin eine Fünf-Minuten-plus-Spieldauerstrafe. Zwar konnten die Tschechen die lange Überzahl nicht nutzen, doch half sie dem Team von Coach Vladimir Ruzicka letztlich dabei, den Vorsprung über die Zeit zu retten.

In der Schlussphase reichte es für Russlands Stars nur noch zum Anschlusstreffer von Pavel Datsyuk 36 Sekunden vor der Schlusssirene im Powerplay und mit sechstem Feldspieler. Dann brach beim Überraschungs-Weltmeister Tschechien, das den WM-Titel letztmals 2005 in Österreich gewonnen hatte, grenzenloser Jubel aus.


Russland - Tschechien 1:2 (0:1, 0:1, 1:0)

Russland: Varlamov - Korneyev, Grebeshkov; Kalinin, Gonchar; Nikulin, Emelin; Atyushov, Kulikov - Ovechkin, Fedorov, Semin; Malkin, Datsyuk, Kovalchuk; Frolov, Tereshchenko, Kozlov; Kulemin, Anisimov, Afinogenov
Tschechien: Vokoun - Rozsival, Mojzis; Blatak, Nemec; Rachunek, Caslava; Gregorek - Vampola, Klepis, Jagr; Marek, Rolinek, Voracek; Cervenka, Novotny, Kaspar; Ruzicka, Koukal, Kvapil; Hubacek
Tore: 0:1 Klepis (0:20), 0:2 Rolinek (38:13), 1:2 Datsyuk (59:24)
Schiedsrichter: Baluska (Slowakei), Levonen (Finnland)
Zuschauer: 19.132 (ausverkauft)
Strafminuten: Russland 11 plus Spieldauerstrafe (Emelin) - Tschechien 10

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
15.11. 17:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
15.11. 17:30
JYP
- -:-
 
- -:-
 
15.11. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:40 SDTV Excelsior Rotterdam - Ajax Amsterdam
 
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
16:45 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
17:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
17:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Fazit Köln von: Udo841 - 15.11.18, 14:41 - 9 mal gelesen
Re (2): Nr. 5 : Jens Härtel von: Udo841 - 15.11.18, 14:39 - 5 mal gelesen
Re: Demme von: Linden06 - 15.11.18, 14:37 - 15 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine