Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.02.2019, 12:53

Champions League: Bamberg misst sich mit türkischem Vertreter

Brose trifft im Achtelfinale auf Banvit

Brose Bamberg hat die Gruppenphase der Basketball Champions League als Dritter beendet - und trifft nun im Achtelfinale auf einen türkischen Vertreter. Das Hinspiel wird wieder im kicker-Stream übertragen.

Patrick Heckmann
Im Achtelfinale geht es in die Türkei: Patrick Heckmann und Brose Bamberg.
© imagoZoomansicht

Es geht gegen Banvit Bandirma, den momentan Elften der türkischen Liga und Zweiten der CL-Gruppe A - das ergab die Auslosung am Freitagmittag im "House of Basketball", dem Hauptsitz des Weltverbandes FIBA, im schweizerischen Mies.

Federico Perego verwies in einer ersten Reaktion auf der Klubwebsite vor allem auf die Heimstärke des Gegners: "Banvit ist auf ihrem Homecourt unglaublich schwer zu spielen, er gibt ihnen sehr viel Energie. Sie haben nur ein Heimspiel in der Champions League verloren und in der türkischen Liga zuhause sogar Fenerbahce geschlagen", sagte der Trainer der Oberfranken. "Während der Saison haben sie einige Wechsel vorgenommen. Ihre Starting Five ist sehr ausgeglichen und übernimmt viel Verantwortung, auf der Bank haben sie vor allem lokale Jungs, die den Rest erledigen."

Das Hinspiel findet am 5. oder 6. März in der Brose-Arena statt - in Kooperation mit DAZN wird die Begegnung live im kicker-Stream übertragen -, das Rückspiel eine Woche später in der Türkei. Setzen sich die Bamberger durch, geht es in der Runde der letzten Acht gegen den Sieger der Begegnung zwischen PAOK Saloniki und AEK Athen, also in jedem Fall gegen einen griechischen Topklub.

Vertrag mit McDowell-White aufgelöst

Bamberg und William McDowell-White gehen fortan getrennte Wege, wie unter der Woche bekannt wurde. Darauf haben sich der Verein und der 20-Jährige einvernehmlich verständigt. Ursprünglich lief der Vertrag des Aufbauspielers noch bis Ende der Saison 2019/2020. Der Australier war 2017 von den Sydney Kings nach Bamberg gekommen und stand in erster Linie im Kader der Baunach Young Pikes in der zweitklassigen ProA (35 Einsätze, elf Punkte und sechs Assists im Schnitt). Diese Saison kam er zusätzlich auf zwei Einsätze im Bundesligateam.

aho

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Brose Bamberg
Anschrift:Brose Bamberg
Geisfelder Straße 14
96050 Bamberg
Telefon: 09 51 - 91 51 90
Telefax: 09 51 - 91 51 919
Internet:http://www.brosebamberg.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine