Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.07.2017, 14:59

Seattle steht auf der Shortlist

NBA-Chef Silver strebt Liga-Erweiterung an

Die NBA soll mittelfristig um weitere Teams erweitert werden. "Es ist unvermeidlich, dass wir über das Wachstum der Liga reden werden", wird NBA-Commissioner Adam Silver in einem Interview mit der US-amerikanischen Internetplattform "Players' Tribune" zitiert. "Einen genauen Termin gibt es noch nicht, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir ernsthaft darüber nachdenken." Aktuell besteht die beste Liga der Welt aus 30 Mannschaften.

Adam Silver
Will neue Teams in die NBA aufnehmen: Adam Silver.
© Getty ImagesZoomansicht

Heißer Kandidat für einen neuen Standort ist Seattle. Bis 2008 spielten dort die Supersonics, für die zwischen 1993 und 1999 auch der deutsche Basketball-Star Detlef Schrempf auf Korbjagd ging. Zur Saison 2008/09 wechselte die Franchise nach Oklahoma City.

"Seattle ist definitiv auf einer Shortliste der Kandidaten", bestätigte Silver. Derzeit wird in Seattle bereits die Key Arena für 564 Millionen Dollar renoviert. Auch Las Vegas gilt als möglicher Standort. In der Glücksspiel-Metropole wird ab der kommenden NHL-Saison bereits die neue Eishockey-Mannschaft der Vegas Golden Knights spielen.

Die NBA umfasst derzeit 30 Franchises und befindet sich in einer Phase des Wachstums. Die vergangene Saison war die erste von insgesamt neun mit einem TV-Vertrag, der den Klubs Einnahmen von 24 Milliarden Dollar garantiert. Die Finalserie zwischen den Golden State Warriors und den Cleveland Cavaliers (4:1) hatte die besten Einschaltquoten im Fernsehen seit 1998.

Experten schätzen, dass potenzielle neue Klub-Eigentümer eine "Expansion Fee", also die Gebühr für die Aufnahme in die NBA, in Höhe von einer Milliarde Dollar zahlen müssten. Käme aus logistischen Gründen ein 32. Klub hinzu, erhielte demnach jeder der derzeit 30 Klub-Besitzer einen Anteil von 66 Millionen Dollar. Als Expansions-Kandidaten gelten neben Seattle und Las Vegas, Louisville, Kansas City und Mexiko-Stadt.

aho/dpa/sid

Ob Free Agent oder Trade: Die größten Personalfragen in Bildern
Die NBA-Sommerwechsel 2017: George und "Melo" zu OKC
Der NBA-Wechselsommer 2017
Bleiben oder Gehen?

Mit dem 1. Juli hat in der besten Basketball-Liga der Welt die sogenannte Free Agency begonnen. Ab diesem Zeitpunkt dürfen sich vertragslose Spieler neuen Klubs anschließen. Allerdings können vorerst nur Absichtserklärungen beschlossen werden. Erst mit dem Ende des "Moratoriums" am 6. Juli können Verträge offiziell unterschrieben werden.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
24.11. 18:00 - -:-
 
24.11. 18:45 - -:-
 
24.11. 20:00 - -:-
 
24.11. 20:45 - -:-
 
25.11. 01:30 - -:-
 
- -:-
 
25.11. 02:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 

 NBA-Videos

Schlagzeilen

Facebook

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
11:45 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
12:00 SDTV Zenit St. Petersburg - FK Tosno
 
12:15 EURO Langlauf
 
12:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine