Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.04.2015, 10:55

NBA, Western Conference: Vorschau zum Play-off-Auftakt

Play-off-Time! Wer stoppt die Splash Brothers?

"Play-offs, Baby!" Die richtige NBA-Saison beginnt an diesem Wochenende. In der Western Conference überstrahlten die Golden State Warriors um ihre Splash Brothers Stephen Curry und Klay Thompson das Geschehen, ihre Auftakthürde heißt New Orleans. Dirk Nowitzki geht in seine 14. Play-offs, die Dallas Mavericks treffen auf den texanischen Rivalen Houston Rockets. Ferner im Duell: Die L.A. Clippers und Meister San Antonio Spurs sowie die Portland Trail Blazers und die Memphis Grizzlies. kicker.de mit Vorschau und Prognosen.

Tempo, Esprit, Kaltschnäuzigkeit: Stephen Curry geht mit den Warriors als klarer Favorit in die Serie mit den Pelicans.
Tempo, Esprit, Kaltschnäuzigkeit: Stephen Curry geht mit den Warriors als klarer Favorit in die Serie mit den Pelicans.
© Getty Images

Golden State Warriors (1) vs. New Orleans Pelicans (8) - Hauptrundenbilanz: 3:1

Das Maß aller Dinge in dieser verrückten NBA-Hauptrunde waren die Golden State Warriors (67:15) um ihre Splash Brothers Stephen Curry und Klay Thompson. Rookie-Coach Steve Kerr geht nun in seine erste Play-off-Serie als Trainer und will mit den Kaliforniern der Topfavoritenrolle gerecht werden. Getragen von MVP-Anwärter Curry verfügen die Warriors über einen tiefen Kader, der nun auch zu verteidigen weiß und vor allem auch dank seiner Heimstärke (39:2!) kaum zu schlagen war. Schnelles, trickreiches Spiel führte die Dub Nation zu durchschnittlich 110 Punkten - das ist ebenso Bestwert wie die 10,1 Zähler Differenz, die im Schnitt zwischen den Warriors und dem Gegner lagen.

Die Pelicans (45:37) gehen also relativ chancenfrei in dieses Matchup, oder? Die Hauptlast liegt auf Anthony Davis (22), der sein Team in einem emotionalen Finish noch an den Oklahoma City Thunder vorbeiführte und seine erste Play-off-Teilnahme feiern darf. "AD" kann es unter dem Korb, von draußen, er ist nervenstark - doch insgesamt hängt viel zu viel an ihm. New Orleans hat die Erwartungen definitiv übertroffen und kann die schwere Aufgabe unbeschwert angehen. Für das Team von Head Coach Monty Williams wird die erste Runde Endstation sein.

kicker-Tipp: 4:1 Warriors.

"Play-off-Dirk"! Nowitzki geht hochmotiviert in die Serie gegen James Harden (li.), Terrence Jones und die Rockets.
"Play-off-Dirk"! Nowitzki geht hochmotiviert in die Serie gegen James Harden (li.), Terrence Jones und die Rockets.
© Getty Images

Houston Rockets (2) vs. Dallas Mavericks (7) - Hauptrundenbilanz: 3:1

In einem Wechselbad der Gefühle sicherten sich die Rockets (56:26) Rang zwei im Westen, nachdem sie wenige Tage zuvor noch auf Platz sechs abgestürzt waren. Die finale Niederlage der Spurs in New Orleans ließ die Texaner die Midwest Division gewinnen. Wie für die Pelicans gilt auch für die Rockets: One-Man-Show-Alarm! James Harden, zweitbester Scorer der Liga nach Russell Westbrook mit 27,4 Punkten im Schnitt, treibt die Offense unermüdlich an, zieht zum Korb oder trifft von draußen. Zudem kann er jetzt wieder auf Star-Center Dwight Howard zurückgreifen, der zwei Monate pausieren musste. In Topform ist der Superman vor dem Aufprall auf Tyson Chandler jedoch noch nicht, dazu fallen Point Guard Patrick Beverley und Donatas Montiejunas aus.

Im Duell mit Houston wird den Dallas Mavericks (50:32) noch am ehesten eine Chance auf ein Weiterkommen eingeräumt. Spielweise und Tempo kommen dem Meister von 2011 vielleicht entgegen, entscheidend wird sein, ob die Defense funktioniert und Rajon Rondo im Duell mit Harden sein Play-off-Gesicht zeigt. Nach Rondos Ankunft aus Boston verlor Dallas seinen Ruf als beste Offense. Die atmosphärischen Störungen sollten ausgeräumt sein, wenn das erfahrene Team von Rick Carlisle mit Dirk Nowitzki und Topscorer Monta Ellis an der Spitze gegen Houston ins Rennen geht. Und vielleicht lässt sich Carlisle ja noch etwas Besonderes einfallen - so wie zuletzt sein Kollege Gregg Popovich (San Antonio) mit der "Hack-a-Smith-Taktik". Das absichtliche Foulen eines schwachen Freiwerfers wie Josh Smith (oder Dwight Howard) dürfte den Rockets nicht sehr schmecken.

kicker-Tipp: 4:3 Rockets.

Spielmacher-Showdown: Mit Tony Parker (am Ball) und Chris Paul treffen zwei der besten Point Guards aufeinander.
Spielmacher-Showdown: Mit Tony Parker (am Ball) und Chris Paul treffen zwei der besten Point Guards aufeinander.
© Getty Images

Los Angeles Clippers (3) vs. San Antonio Spurs (6) - Hauptrundenbilanz: 2:2

Die Clippers (56:26) kommen bärenstark aus der Regular Season, die so lala begonnen hatte und über einen größeren Zeitraum ohne den verletzten Blake Griffin stattfand. Nun ist der Spektakel-Mann ebenso wieder dabei wie Routinier Jamal Crawford, Chris Paul leitet die Geschicke wie immer erstklassig, und DeAndre Jordan wütet unter den Brettern. Er könnte der springende Punkt sein im Spiel der "Lob City" - trifft er die Freiwürfe wie gewohnt nicht, könnte Popovich ihn absichtlich foulen lassen.

Titelverteidiger San Antonio fand erst spät zu seiner Form und verschenkte im letzten Spiel in New Orleans Division-Titel und Heimvorteil. Dennoch: Tony Parker, Tim Duncan, Manu Ginobili & Co. werden sich dadurch nicht erschüttern lassen. Auf dem Papier scheint diese Serie die offenste aller acht Paarungen zu sein. Das Erfahrungsplus liegt auf Seiten der Spurs.

kicker-Tipp: 2:4 Spurs

Zach Randolph gegen Damian Lillard
Trägt die Hoffnungen der ersatzgeschwächten Trail Blazers: Damian Lillard, links Zach Randolph.
© Getty Images

Portland Trail Blazers (4) vs. Memphis Grizzlies (5) - Hauptrundenbilanz: 1:3

Als Nordwest-Sieger sind die Trail Blazers (51:31) zwar besser gesetzt als ihr Gegner (55:27), halten jedoch wegen der schlechteren Bilanz nicht den Heimvorteil im entscheidenden siebten Spiel. Dazu kommt das Verletzungspech, das Portland in die Außenseiterrolle drängt. Wesley Matthews (Achillessehnenriss) fehlt dem Team um die All Stars LaMarcus Aldridge und Damian Lillard schon sehr als Spielgestalter, zumal auch Neuzugang und Vertreter Arron Afflalo nicht fit ist. Reserve-Center Chris Kaman hatte zuletzt wieder mit Rückenproblemen zu kämpfen.

Die Grizzlies werden dem Kontrahenten aus Oregon ihr zähes, kampfbetontes Spiel aufzuzwingen versuchen und einen niedridgen Score anstreben. 95,1 gegnerische Punkte im Schnitt wurden nur von den Utah Jazz unterboten. Der Fokus liegt auf Marc Gasol und Zach Randolph, die unter den Körben meist dominieren. Und Mike Conley zieht das Spiel vernünftig und geradlinig auf, ist aber momentan noch am Fuß verletzt. Er droht ebenso wie Abwehrspezialist Tony Allen auszufallen.

kicker-Tipp: 2:4 Memphis (wenn Conley und Allen fit werden)

aho

Kareem Abdul-Jabbar liegt vorn - Nowitzki 6.
Die besten Punktesammler der NBA-Geschichte
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
17.04.15
 
Seite versenden
zum Thema

NBA Play-offs - Conference Viertelfinale - Best of 7

Heim GastErg.
Toronto - Washington86:93 OT
 
Golden State - New Orleans106:99
 
Chicago - Milwaukee103:91
 
Houston - Dallas118:108
 
Cleveland - Boston113:100
 
Atlanta - Brooklyn Nets99:92
 
Memphis - Portland100:86
 
LA Clippers - San Antonio107:92
 
Chicago - Milwaukee91:82
 
Golden State - New Orleans97:87
 
Cleveland - Boston99:91
 
Toronto - Washington106:117
 
Houston - Dallas111:99
 
Atlanta - Brooklyn Nets96:91
 
Memphis - Portland97:82
 
LA Clippers - San Antonio107:111 OT
 
Boston - Cleveland95:103
 
Milwaukee - Chicago106:113 OT
 
New Orleans - Golden State119:123 OT
 
Dallas - Houston128:130
 
Washington - Toronto106:99
 
San Antonio - LA Clippers100:73
 
Brooklyn Nets - Atlanta91:83
 
Milwaukee - Chicago95:90
 
New Orleans - Golden State98:109
 
Portland - Memphis109:115
 
Boston - Cleveland93:101
 
San Antonio - LA Clippers105:114
 
Washington - Toronto125:94
 
Dallas - Houston121:109
 
Brooklyn Nets - Atlanta120:115 OT
 
Chicago - Milwaukee88:94
 
Portland - Memphis99:92
 
Houston - Dallas103:94
 
LA Clippers - San Antonio107:111
 
Atlanta - Brooklyn Nets107:97
 
Memphis - Portland99:93
 
Milwaukee - Chicago66:120
 
San Antonio - LA Clippers96:102
 
Brooklyn Nets - Atlanta87:111
 
LA Clippers - San Antonio111:109