Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2017, 19:10

Nominierung zum Deutschen Fußball-Botschafter 2017

Horst Kriete: "Große Bereicherung des Lebens"

Horst Kriete? Er kennt die Welt, aber in Deutschland kennt man ihn kaum. Der inzwischen 73-jährige Fußball-Lehrer hat sich inzwischen im westfälischen Lotte-Büren zur Ruhe gesetzt. Bis 2016 war er noch in Südafrika tätig, das über die Jahre hinweg quasi zu seiner zweiten Heimat wurde, weil es ihn immer wieder zum Kap zog. Und weil seine Aufbauarbeit dort besonders geschätzt wurde.

Horst Kriete
Leistete jahrelang Aufbauarbeit in Südafrika: Horst Kriete.
© imagoZoomansicht

Angefangen hat alles für den in Münster ausgebildeten Lehrer 1979. Mit einem Engagement über die GTZ (Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit) in Nigeria. "Die Zeit hat mich vorbereitet für alles, was später kam", erinnert sich Kriete an die Anfänge. In 54 verschiedenen Ländern hat der heute noch in der Freizeit kickende Kriete gewirkt, mit dem Schwerpunkt in der Trainerausbildung. In der Mongolei war er ebenso tätig wie im Iran oder auch China. Seine Erfahrungen machte Kriete auf allen Kontinenten.

"Da lernt man, dass man über gewisse Dinge auch mal hinweggehen muss", verrät Kriete eines der Geheimnisse auf seinen Missionen. "In manchen Nationen ist das Gebet oder auch der Gesang ein Teil der Vorbereitung auf ein Spiel", weiß er zu berichten, "darauf muss man Rücksicht nehmen und auch mal ein paar Minuten früher losfahren". Alles in allem sieht Horst Kriete seine Aufträge im Ausland heute als eine "große Bereicherung des Lebens".

So auch die Anfänge in Nigeria, als Kriete die Profitruppe von Julius Berger in Lagos trainierte. Einem Team, das damals von dem internationalen deutschen Unternehmen Bilfinger unterstützt wurde. "Zwei meiner damaligen Spieler von Julius Berger sind dann später auch bekannte Trainer geworden", schildert Kriete, "einmal der Ghanaer Sellas Tetteh, der 2009 U-20-Weltmeister wurde, und der Nigerianer Samson Siasia. Ausgebildet habe ich auch den späteren Nationaltrainer Südafrikas Pitso Mosimane. Der wusste immer, was er wollte. Schon in der Ausbildung 1999 sagte er: "Ich will Nationaltrainer werden!" Kriete hat Mosimane dann auch entsprechend gefördert.

Begegnung mit Mandela: "Ein besonderes Erlebnis"

Überhaupt Südafrika. "Ich habe dort die Entwicklung des neuen Verbandes SAFA miterlebt. Zuvor gab's dort vier Verbände, die nach Hautfarbe und Ethnien getrennt waren. Dann war ich auch vor Ort, als Südafrika 1992 in die FIFA aufgenommen wurde", erklärt Kriete seine besondere Affinität zum WM-Gastgeber von 2010. Den emotionalen Höhepunkt mit Südafrika erlebte Kriete im August 1997 als Sportdirektor und Technischer Berater. Da kam zur bevorstehenden WM-Qualifikation für das Turnier in Frankreich Nelson Mandela ins Camp der Bafana Bafana. "Das war schon ein besonderes Erlebnis!"

Dennoch. Horst Kriete hat sich überall auf seinen zahlreichen Stationen wohlgefühlt. Ob in Surinam oder auch in Guyana. "1992", so erinnert sich Kriete, "haben wir das EM-Finale zwischen Deutschland und Dänemark im Haus von Jack Warner gesehen. Der ehemals hochrangige FIFA-Funktionär war Fan der Nationalmannschaft. Aber trotz der Niederlage der Deutschen gab's dann anschließend noch eine schöne Party bei ihm."

Kriete: "Habe mich nirgendwo als Einzelkämpfer gesehen"

Egal wo, Horst Kriete hat "sich überall anpassen und akklimatisieren können". Als sehr interessant empfand er die Mongolei, "weil sich die Leute dort sehr bemüht haben". Ein Ranking der Nationen, wo er tätig war, möchte Kriete nicht vornehmen. Er sah sich immer und überall als "ein Lernender". Im Sinne von Albert Einstein. "Lernen ist Erfahrung", sagte Einstein, "egal wo ich war, ich habe mich nirgendwo als Einzelkämpfer gesehen. Ich habe immer sehr darauf geachtet, ein gutes Verhältnis zu meinen Partnern zu haben. Von denen kann man auch sehr viel lernen, auch wenn sie anders strukturiert sind. Es heißt ja nicht umsonst partnerschaftliche Zusammenarbeit."

Heute kann Horst Kriete darüber lachen, dass er 1991 mit der drittletzten Maschine aus Somalia ausreisen musste, weil die Rebellen vor den Toren der Hauptstadt standen. Jahre später meldete sich dann sein Gärtner Mohamed aus der Zeit in Mogadischu. Getroffen haben die beiden sich dann in 2008 in Peking, Mohamed bat um Hilfe. "Das sind dann schon Dinge, die einen nachdenklich machen", bekennt Kriete in der Rückschau auf Momente seines Lebens.

Heute lebt Horst Kriete im beschaulichen Lotte. Doch das Fernweh packt ihn immer noch. So plant er in diesem Jahr eine private Reise nach Kambodscha, Laos und Vietnam, "um noch mehr zu sehen" als in seiner Zeit als Fußball-Botschafter. "Während des Jobs hat man nicht oft die ausreichende Zeit, sich bestimmte in den vielen anzuschauen", resümiert Kriete, "aber ich habe noch einige Dinge vor." Wie zum Beispiel auch Nordkorea! Weil man gewisse Sachen, wie er meint, "mit Worten nicht beschreiben kann".

Hardy Hasselbruch

Video zum Thema
Fußball Botschafter 2017- 18.04., 11:07 Uhr
Horst Kriete - Pionier in Südafrika
Von 1992 bis 2016 war Horst Kriete in über 30 Ländern als FIFA-Ausbilder tätig. Viele Spuren hat er zum Beispiel durch seine Entwicklungsarbeit in Südafrika hinterlassen, wo er nach dem Ende der Apartheid dabei half, für moderne Strukturen im Fußball zu sorgen. Einer seiner ersten Schüler, Pitso Mosimane, ist heute der erfolgreichste Trainer in Südafrika. Krieters herausragende Arbeit war für die Jury Grund genug, in der Kategorie "Trainer" als Fußball-Botschafter 2017 zu nominieren.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
19. Okt

Labbadia: Egal, gegen wen wir gewinnen, Heftige Medienschelte der Bayern-Bosse, Weinzie...
kicker Podcast
18. Okt

Robben: Krise wegen Kleinigkeiten, Stuttgart wollte Rekordsumme für Bruun Larsen bieten...
kicker Podcast
17. Okt

DFB-Elf auf dem Weg der Besserung, Viele Bayern-Spieler frustriert, Leverkusen verlänge...
kicker Podcast
16. Okt

Löw will mit Veränderungen punkten, England bezwingt Spanien sensationell, Sky und DAZN...
kicker Podcast
15. Okt

Löw will nicht nur schwarzmalen, Boateng gegen Frankreich nicht dabei, Ex-DFB-Funktionä...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): S04 - Werder von: Hexer_h1 - 20.10.18, 01:40 - 15 mal gelesen
Re (4): Altherrenfußball! von: bolz_platz_kind - 20.10.18, 01:26 - 22 mal gelesen
Ist das nicht ein feiner Spaß von: Jugendtrainer07 - 20.10.18, 01:25 - 24 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SP1 SPORT CLIPS
 
02:00 EURO Motorrad
 
02:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
02:20 SDTV Transfermarkt TV
 
02:20 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine