Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.05.2007, 12:12

Klare Worte mit Blick auf die EM

Löw sieht bei allen noch Potenzial

Immerhin, diese Großzügigkeit haben sich Joachim Löw und seine Crew gegönnt. San Marino wurde nicht eigens beobachtet. Sonst aber stemmt sich der Bundestrainer wuchtig dagegen, dass das Spiel am Samstag (19 Uhr in Nürnberg) allzu lässig-locker angegangen wird.

Bundestrainer Joachim Löw und "Co" Hans Flick.
Wollen keine Nachlässigkeiten dulden: Bundestrainer Joachim Löw und "Co" Hans Flick.
© dpaZoomansicht

Mit dem höchsten Auswärtssieg der DFB-Geschichte (13:0) wurde der Fußballzwerg im September 2006 überrollt - wackelt nun die 1912 gegen Russland gesetzte Bestmarke von 16:0? "Ein bestimmtes Ergebnis oder ein neuer Rekordsieg liegen mir fern", betont der Chefcoach, der bei seinen Auserwählten "alle Ernsthaftigkeit" anmahnt.

Deswegen erhielten jene Spieler, deren Klubs unmittelbar nach Liga-Ende den Betrieb einstellten, individuelle Trainingsprogramme. Ein Kevin Kuranyi oder Bernd Schneider waren im regenerativen Bereich (Koordination) aktiv; jüngst weniger belasteten Spielern wie Piotr Trochowski oder Manuel Friedrich hatte Löw intensivere Zusatzschichten verordnet, wie Steigerungsläufe.

Sein Team, so Löw, müsse schnellstmöglich den Rhythmus und das Tempo aufnehmen und sich gegen San Marino für die schwierigere Aufgabe gegen die Slowakei (6.6./ Hamburg) einspielen. Der Bundestrainer fordert sechs Punkte, die Saison 2006/07 würde er in diesem Erfolgsfall als "sehr gut" bewerten. Der Weg zur EURO 2008 wäre damit ziemlich freigeräumt.

Schon in Herzogenaurach, wo das Zusammentreffen für diesen Dienstag, 16 Uhr, terminiert ist, wird Löw sein komplettes Personal auf das EM-Jahr 2007/08 einstimmen und Ballack und Kollegen mitteilen, "was verlangt ist".

Die anstehende Sommerpause sollen verletzte Akteure wie eben der Kapitän, Tim Borowski, Bastian Schweinsteiger oder Lukas Podolski nutzen, um zu Beginn der Vorbereitung im Klub möglichst diensttauglich zu sein. "Wir erwarten, dass sich die Spieler in einzelnen Bereichen verbessern", sagt der Bundestrainer, "da gibt es bei den meisten noch Möglichkeiten" - körperlich im Kraft- oder Ausdauerbereich wie in der Koordination. Löw sieht "eine ganze Reihe von Spielern in der Entwicklung", er nennt Per Mertesacker und Thomas Hitzlsperger "und einige andere", denen er "klar sagen" wird, "das ist gefordert, da kannst du dich verbessern".

Sachdienliche Analysen liegen vor. "Wir brauchen eine individuelle Steigerung", stellt Löw klar, "wenn wir eine gute EM spielen wollen." Und das ist das Ziel, inklusive Titelgewinn.

Karlheinz Wild

29.05.07
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores

   

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Frankfurt am Main wird... von: goesgoesnot - 25.06.16, 02:41 - 72 mal gelesen
Re: Aufstellung: von: goesgoesnot - 25.06.16, 02:40 - 51 mal gelesen
Re (2): Alle fahren nach Hause. von: goesgoesnot - 25.06.16, 02:32 - 56 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO Motorradsport
 
09:00 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik
 
09:00 EURO Motorradsport