Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.05.2007, 16:02

München: Wechsel von Toni perfekt - Letztes Treffen am Mittwoch

Kein Interesse an Ujfalusi

Nach dem AC Florenz hat auch der FC Bayern München am Mittwochmorgen den Wechsel von Luca Toni zum FC Bayern offiziell bestätigt. Bayern zahle für den Nationalstürmer laut Karl-Heinz Rummenigge elf Millionen Euro Ablöse. Unterdessen wurde auch Tonis Teamkollege Tomas Ujfalusi von italienischer Seite angeboten, wobei die Bayern kein Interesse zeigten.

Luca Toni und Tomas Ujfalusi: Bald zusammen bei Bayern?
Luca Toni und Tomas Ujfalusi: Der eine kommt, der andere nicht.
© imagoZoomansicht

"Ja, wir sind uns mit dem Spieler einig. Er wird bei uns einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 unterschreiben. Am 8. Juni wird er zur medizinischen Untersuchung nach München kommen und dann öffentlich präsentiert werden", sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der Deutschen-Presse-Agentur (dpa.) Den Vertrag bis 2011 mit einer Gesamtgage von 20 Millionen Euro habe der Weltmeister bereits vor mehr als einem Monat bei den Bayern unterschrieben.

Der 1,93 Meter große Torjäger erzielte in 27 Länderspielen 12 Treffer, in 177 Serie-A-Partien 91 Treffer.

Von italienischer Seite wurde darüberhinaus Luca Tonis Mannschaftskamerad Tomas Ujfalusi angeboten. Der 29-jährige Tscheche absolvierte zwischen 2001 und 2004 insgesamt 105 Bundesligaspiele (zwei Tore) für den Hamburger SV, ehe er für 7,5 Millionen Euro Ablöse nach Florenz wechselte. Für Tschechien hat der 1,85 Meter große Abwehrspieler 59 Länderspiele (zwei Tore) bestritten, für den AC Florenz 95 Partien (zwei Tore) in der Serie A.

Von Seiten der Bayern besteht jedoch keinerlei Interesse, Ujfalusi für die kommende Saison zu verpflichten.

Schwerer Abschied für Toni

"Dass Toni zu Bayern München gegangen ist, war eine schöne Geste gegenüber dem Klub und der Stadt Florenz", sagte Fiorentina-Präsident Andrea Della Valle. Der bullige Mittelstürmer hatte auch einige Angebote von italienischen Spitzenvereinen vorliegen.

Toni fiel der Abschied in der Hauptstadt der Toskana offensichtlich schwer. "Florenz werde ich für immer in meinem Herzen tragen", sagte der 30-Jährige beim Saisonabschlussfest der Fiorentina. Er gehe nach "zwei fantastischen Jahren" und lasse "viele wichtige Freunde" zurück.

Toni spielte seit 2005 in Florenz und erzielte in zwei Spielzeiten 49 Tore. Mit Italien wurde er bei der WM in Deutschland im vergangenen Sommer Weltmeister.

Sein Wechsel zum FC Bayern war schon seit Wochen so gut wie sicher. Bereits vor der Bekanntgabe der Entscheidung berichteten am Montag mehrere italienische Tageszeitungen davon, dass Toni aller Voraussicht nach einen Vertrag beim deutschen Rekordmeister unterzeichnen werde.

Das Ende der Saison verpasste er in der Serie A, da er sich wegen andauernder Schmerzen im Mittelfußbereich einer Operation unterzogen hatte. Aus diesem Grund wird Toni dem Weltmeister auch bei den EM-Qualifikationsspielen gegen die Färöer (2. Juni) und gegen Litauen (6. Juni) fehlen.

30.05.07
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 SDTV ZSKA Moskau - FK Krasnodar
 
19:00 SP1 Motorsport - Audi Sport TT Cup
 
19:00 SKYS1 Golf: PGA Tour Champions
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:45 SKYS2 Motorsport: GP2 Series
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Oh je... Bayern will Sane von: opul - 27.05.16, 18:09 - 28 mal gelesen
Verbrechen zahlt sich aus in Buyern von: Hoellenvaaart - 27.05.16, 18:05 - 22 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17