3. Liga

1860 München verpflichtet Wolfram vom SC Verl

Stürmer verlässt den SC Verl nach zwei Jahren

Zwölf Scorerpunkte in der abgelaufenen Saison: 1860 holt Wolfram

Maximilian Wolfram stürmt künftig für die Löwen.

Maximilian Wolfram stürmt künftig für die Löwen. IMAGO/Dünhölter SportPresseFoto

Nach einem enttäuschenden 15. Platz in der abgelaufenen Saison der 3. Liga rüstet der TSV 1860 München weiter kräftig nach. Mit Maximilian Wolfram wurde am Sonntag bereits der sechste Neuzugang präsentiert. Der 27-Jährige kommt vom Konkurrenten SC Verl und ist nach Patrick Hobsch und Fabian Schubert der dritte neue Mittelstürmer für die Löwen, die in Fynn Lakenmacher ihren Neuner der vorangegangenen Saison an den SV Darmstadt 98 verlieren.

Wolfram, der aus der Jugend des FC Carl Zeiss Jena stammt, dort den Durchbruch zum Profi schaffte und anschließend über Ingolstadt, Zwickau und erneut Jena 2022 den Weg nach Verl fand, war in den vergangenen beiden Spielzeiten beim Sportclub stets gesetzt. 2022/23 gelangen dem Stürmer in 36 Drittliga-Partien sieben Tore und acht Vorlagen, in der abgelaufenen Saison steuerte er sieben Treffer und fünf Assists bei.

Bei den Münchnern soll er in der kommenden Spielzeit die so harmlose Offensive beleben, die es in 38 Spielen nur zu 40 Toren brachte. Lediglich die Absteiger VfB Lübeck und SC Freiburg II trafen seltener (jeweils 37 Tore).

"Torgefährlichkeit" und "viel Erfahrung" für 1860

"Mit seiner Torgefährlichkeit, die er auch in der gerade beendeten Saison beim SC Verl gezeigt hat, ist er für jede Mannschaft der 3. Liga eine Bereicherung", ist sich Christian Werner, Geschäftsführer Sport bei 1860, sicher. Zusätzlich bringe er "viel Erfahrung in die Mannschaft". 177 Drittliga-Spiele hat der Angreifer bereits absolviert.

"Ich kann es kaum erwarten, beim TSV 1860 München zu spielen", gab sich Wolfram selbst voller Vorfreude. "Bei meinen Spielen als Gast im Grünwalder Stadion, bei den Gesprächen mit Christian Werner und bei meinem ersten Besuch hier am Trainingsgelände habe ich einen sehr guten Eindruck gewonnen und freue mich auf das, was nun vor mir liegt."

Neben Wolfram, Hobsch (SpVgg Unterhaching) und Schubert (FC St. Gallen) sicherte sich 1860 bereits die Dienste von Verteidiger Florian Bähr, der per Leihe vom VfL Osnabrück kommt, sowie die der beiden Mittelfeldspieler Tunay Deniz (Hallescher FC) und David Philipp (Viktoria Köln).

dza

Rekord-Torschützen der 3. Liga: Klos taucht auf, Schäffler blickt Richtung Podium