3. Liga

FSV Zwickau - Joe Enochs: "Noch viel zu verbessern"

Cheftrainer sieht aber auch Positives nach Test gegen Dresden

Zwickaus Enochs: "Noch viel zu verbessern"

Startet mit dem FSV Zwickau in weniger als zwei Wochen in die neue Drittliga-Saison: Cheftrainer Joe Enochs.

Startet mit dem FSV Zwickau in weniger als zwei Wochen in die neue Drittliga-Saison: Cheftrainer Joe Enochs. imago

Im sächsischen Pirna hatten sich Dynamo Dresden und der FSV Zwickau für ein Testspiel getroffen. Vor 3.324 Zuschauern trug der Zweitligist nach Toren von Moussa Koné, Rico Benatelli und Pascal Testroet den Sieg davon. Neuzugang Christian Bickel und Davy Frick sorgten mit je einem Tor in der Schlussphase allerdings für ein knappes Ergebnis. Am Ende blieb es aber bei der 2:3-Niederlage aus Sicht des Drittligisten.

Für Cheftrainer Joe Enochs brachte die Partie wenige Tage nach dem 0:3 im Testspiel gegen Lok Leipzig dennoch wichtige Lehren mit sich. "Wir haben uns vorgenommen, mutig nach vorne zu verteidigen, das ist uns teilweise nicht gelungen", analysierte der US-Amerikaner in einem Statement, das der FSV in seinem Twitter-Kanal verbreitete. Zuversicht gewann der 46-Jährige aber aus dem Aufbäumen in den Schlussminuten. "Wie die Mannschaft noch zum 1:3 und 2:3 gekommen ist, stimmt mich positiv", so Enochs. "Dennoch haben wir noch viel zu verbessern in den kommenden zwei Wochen."

Trainersteckbrief Enochs
Enochs

Enochs Joseph

FSV Zwickau - Termine
FSV Zwickau - Vereinsdaten
FSV Zwickau

Gründungsdatum

28.08.1912

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Nächster Test gegen Regensburg

Mit einem letzten Freundschaftsspiel gegen Jahn Regensburg am kommenden Freitag im oberpfälzischen Steinsberg soll an den letzten Stellschrauben gedreht werden, ehe eine Woche später die erste Liga-Partie vor heimischer Kulisse gegen den Halleschen FC und Ex-Trainer Torsten Ziegner ansteht.

pau