Champions League

Zwei positive Corona-Tests bei Atletico - Spieler betroffen

Vor Abreise nach Lissabon und Duell mit RB Leipzig

Zwei positive Corona-Tests bei Atletico - Spieler betroffen

Spieler von Atletico Madrid zeigen sich aktiv beim Training.

Konzentrierte Vorbereitung auf die Königsklasse: Spieler von Atletico Madrid zeigen sich aktiv beim Training. imago images

Wie die Rojiblancos am Sonntagabend mitteilten, wurden unter den Tests vom Samstag - die Mannschaft und der gesamte Stab, der mit nach Lissabon reist, wurden untersucht (insgesamt 93 Personen) - zwei positive Corona-Tests ermittelt. Diese zwei Personen befänden sich in häuslicher Isolation, dazu seien die Fälle an alle nötigen Behörden gemeldet worden, so die Erklärung. Am Montag hieß es in spanischen Medien, dass es sich bei den Betroffenen um zwei Profis aus dem Kader der Colchoneros handelt.

Durch das unerwartete Szenario würden sich nun auch verschiedene Abläufe, unter anderem Trainingseinheiten und die Reise nach Portugal betreffend, verändern. Am Montag soll erneut eine Testung durchgeführt werden.

Trainer Diego Simeone dürfte sich somit eine unkompliziertere Vorbereitung auf das anstehende Champions-League-Viertelfinale gegen RB Leipzig am Donnerstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker) gewünscht haben. Im Falle eines Halbfinal-Einzugs träfe Atletico auf den Sieger der Partie zwischen Atalanta Bergamo und Paris Saint-Germain, die am Mittwoch (21 Uhr) steigt.

msc/kon

Die internationalen Trikots für die Saison 2020/21