Amateure

Zwei Jahre Knappenschmiede: Leon Bachmann geht zur SpVg Schonnebeck

Oberliga Niederrhein

Zwei Jahre Knappenschmiede: Leon Bachmann geht zur SpVg Schonnebeck

Daumen hoch für einen gereiften jungen Spieler: Trainer Dirk Tönnies (links) begrüßt Oberhausens bisherigen U-19-Kapitän Leon Bachmann bei der SpVg Schonnebeck.

Daumen hoch für einen gereiften jungen Spieler: Trainer Dirk Tönnies (links) begrüßt Oberhausens bisherigen U-19-Kapitän Leon Bachmann bei der SpVg Schonnebeck. SpVg Schonnebeck

Leon Bachmann heißt der nächste Neuzugang bei der SpVg Schonnebeck. Der 19-jährige Defensivspieler spielte zuletzt für die U 19 von Rot-Weiß Oberhausen. In der Jugend durchlief er die Stationen Eintracht Baunatal, Hessen Kassel und KSV Baunatal, ehe er 2016 seine hessische Heimat verließ und in die Knappenschmiede des FC Schalke 04 ging. Nach zwei Jahren zog es ihn nach Oberhausen weiter, wo er die A-Jugend in der Bundesliga als Kapitän aufs Feld führte. Daher sagt Schonnebecks sportlicher Leiter Christan Leben über Bachmann: "Er hat vielleicht auch aufgrund seiner Vita eine beachtliche Reife für sein Alter. Daher kann man ihm schon Führungsqualitäten auf und neben dem Platz attestieren." Zu den sportlichen Merkmalen des Neuzugangs sagt Leben: "Leon ist ein sehr disziplinierter, zweikampfstarker Spieler, der in der Defensive flexibel einsetzbar ist."

Gleichzeitig ließ der sportliche Leiter durchblicken, dass mit Bachmann die Transferaktivitäten des Essener Stadtteilklubs voraussichtlich beendet seien.

stw / PM