Tennis

Zverev schlägt Krajinovic - Petkovic scheitert nach drei Sätzen

WTA und ATP am Dienstag

Zverev schlägt Krajinovic - Petkovic scheitert nach drei Sätzen

Hatte im zweiten Satz einige Arbeit zu verrichten: Alexander Zverev.

Hatte im zweiten Satz einige Arbeit zu verrichten: Alexander Zverev. imago images/Claudio Gärtner

Alexander Zverev ist mit einem zeitweise mühsamen Arbeitssieg ins ATP-Turnier von Wien gestartet. Der 24 Jahre alte Hamburger setzte sich in der ersten Runde der mit 1,8 Millionen Euro dotierten Konkurrenz in der Wiener Stadthalle 6:2, 7:5 gegen den Serben Filip Krajinovic durch.

Im zweiten Satz lag die deutsche Nummer eins, die erstmals seit Wimbledon wieder in Europa antritt, nach einigen Wacklern 2:5 zurück, fing sich aber wieder und drehte das Match. Nach 1:21 Stunden verwandelte Zverev seinen ersten Matchball zum zweiten Sieg im zweiten Duell mit Krajinovic.

Der an Nummer zwei gesetzte Zverev, der nach 2017 erst zum zweiten Mal im Hauptfeld des Turniers dabei ist, trifft im Achtelfinale auf Alex de Minaur aus Australien. Vor vier Jahren war Zverev im Viertelfinale ausgeschieden.

Petkovic scheitert knapp

Die Darmstädterin Andrea Petkovic (34) ist bei den Transylvania Open im rumänischen Cluj-Napoca dagegen ausgeschieden. Die frühere Top-Ten-Spielerin unterlag in ihrem Auftaktmatch der 13 Jahre jüngeren Russin Varvara Gracheva nach hartem Kampf 4:6, 6:2, 4:6.

Am Montag hatten Anna-Lena Friedsam (Neuwied) und Mona Barthel (Neumünster) den Einzug ins Achtelfinale bei der mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Konkurrenz geschafft.