2. Bundesliga

1. FC Heidenheim: Tim Kleindienst verstärkt den FCH

Angreifer ist bereits am Sonntag spielberechtigt

Zum dritten Mal Heidenheim: Kleindienst verstärkt den FCH

Ab sofort wieder für Heidenheim auf Torejagd: Tim Kleindienst.

Ab sofort wieder für Heidenheim auf Torejagd: Tim Kleindienst. imago images

Schon in den Spielzeiten 2016/17 und 2019/20 stand Kleindienst beim FCH unter Vertrag. Zunächst war der Stürmer als Spieler des SC Freiburg ausgeliehen, ehe dann 2019 die feste Verpflichtung folgte. Mit 16 Toren in 29 Partien hatte Kleindienst großen Anteil an einer starken Heidenheimer Spielzeit, die erst mit der gescheiterten Aufstiegsrelegation an Werder Bremen (0:0, 2:2) endete.

Champions-League-Quali und Europa League statt 2. Liga

Kleindienst zog es anschließend zu einem größeren Verein. Beim belgischen Vertreter KAA Gent konnte er Champions-League-Qualifikation spielen und traf dabei auch einmal gegen Dynamo Kiew. Für die Teilnahme an der Königsklasse reichte es zwar nicht, dafür aber spielten die Belgier in der Gruppenphase der Europa League. Hier traf Kleindienst ebenfalls einmal, jedoch schied Gent ohne einen einzigen Punkt aus.

In der belgischen Liga kam Kleindienst in 15 Einsätzen nur auf einen Treffer und musste sich zuletzt gar mit Kurzeinsätzen zufriedengeben, sodass vom Spieler der Wunsch nach einer Veränderung aufkam. "Ich bin sehr glücklich und allen Verantwortlichen äußerst dankbar dafür, dass meine Rückkehr nach Heidenheim möglich gemacht wurde", wird der 25-Jährige auf der Vereinswebseite zitiert.

Als Soforthilfe gedacht - schon am Sonntag spielberechtigt

Auch beim FCH freut man sich über den Winterneuzugang: "Er kennt die Gegebenheiten bei uns und in der 2. Bundesliga und kann aufgrund seiner Erfahrung sofort eine Verstärkung für uns sein", so Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald.

Mit 26 Punkten hat der Tabellenzehnte Heidenheim - nach dem Sieg der Fürther am Freitagabend - neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Am Sonntag (13.30 Uhr) empfangen die Rot-Blau-Weißen das abstiegsbedrohte St. Pauli, vielleicht dann schon mit Angreifer Kleindienst. Eine Spielberechtigung liegt bereits vor.

ssc

Alle Zweitliga-Wintertransfers 2020/21