2. Bundesliga

VfL Bochums Angreifer Zoller will seine Serie ausbauen

VfL Bochum empfängt den VfL Osnabrück

Zoller will gegen den Ex-Klub seine Serie ausbauen

Bochums Angreifer Simon Zoller hat einen Lauf.

Bochums Angreifer Simon Zoller hat einen Lauf. imago images

Drei Pflichtspiele hat der VfL Bochum in dieser Saison absolviert - 3:0 beim FV Engers im DFB-Pokal, 2:2 gegen den FC St. Pauli und 1:0 beim Karlsruher SC -, und jedes Mal trug sich Zoller in die Torschützenliste ein. Das ist wohl das, was man einen Lauf nennt.

Nun trifft der 29-Jährige, der im Winter 2018/19 vom 1. FC Köln zum VfL kam, am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) auf seinen Ex-Klub VfL Osnabrück (2012/13), gegen den er seine Serie ausbauen will.

Zoller ist mit dem Saisonstart zufrieden, fordert aber auch eine spielerische Steigerung. "Wir haben gegen St. Pauli gezeigt, dass wir Fußball spielen können, daran müssen wir anknüpfen. Wir haben aber in Karlsruhe gesehen, dass wir auch kämpfen können. Jetzt müssen wir beides zusammenfügen."

mas/dn

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten