Int. Fußball

"Ziemlich emotional": Norwich bindet Farke bis 2025

Dortmunds früherer Trainer seit 2017 bei den "Canaries"

"Ziemlich emotional": Norwich bindet Farke bis 2025

Norwich hat großes Vertrauen in seinen deutschen Trainer Daniel Farke.

Norwich hat großes Vertrauen in seinen deutschen Trainer Daniel Farke. imago images/PA Images

Nach dem zweiten Aufstieg in die englische Premier-League hat Norwich City den Vertrag mit seinem deutschen Trainer Daniel Farke  deutlich ausgedehnt. Der 44-Jährige unterschrieb einen Kontrakt bis Sommer 2025, wie der Verein am Mittwoch bekanntgab. "Ich bin absolut überglücklich und fühle mich in so einem Moment ziemlich emotional", sagte Farke. "Ich bin unglaublich dankbar für all das Vertrauen und die Unterstützung."

Ich bin absolut überglücklich und fühle mich in so einem Moment ziemlich emotional.

Daniel Farke

Farke kam im Mai 2017 von Borussia Dortmund zum damaligen Zweitligisten Norwich. In seiner zweiten Spielzeit gelang ihm mit dem Team der Aufstieg in die Premier League, ein Jahr danach folgte der Abstieg. Doch in der Vorsaison glückte wieder die Rückkehr in die beste englische Liga, mit rekordverdächtigen 97 Punkten stürmte das Farke-Team zur Zweitliga-Meisterschaft.

Ein Wandgemälde von Daniel Farke in Norwich.

Ein Wandgemälde von Daniel Farke in Norwich. imago images/Shutterstock

Nächster Schritt "eine etablierte Premier-League-Mannschaft"

"Jetzt geht es darum, den nächsten Schritt zu gehen und alles zu tun, um sicherzustellen, dass dieser Verein eine etablierte Premier-League-Mannschaft wird", sagte Farke.

bst/dpa

Die internationalen Top-Transfers des Sommers