Basketball

Bayern wollen mit ihrem Trainer Andrea Trinchieri verlängern

Trainer soll über das Saisonende hinaus bleiben

"Zeitig zusammensetzen": Bayern wollen mit Trinchieri verlängern

Wollen auch über die Saison hinaus zusammenarbeiten: Bayerns Geschäftsführer Marko Pesic (li.) und Trainer Andrea Trinchieri.

Wollen auch über die Saison hinaus zusammenarbeiten: Bayerns Geschäftsführer Marko Pesic (li.) und Trainer Andrea Trinchieri. imago images

Nachdem der FC Bayern erstmals in seiner Geschichte und als erste deutsche Mannschaft überhaupt in die Play-offs der Euroleague eingezogen ist, wollen die Münchner die Weichen für die Zukunft stellen und den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit ihrem Trainer verlängern. "Wir werden uns zeitig zusammensetzen und gucken, dass wir weiter zusammenarbeiten", sagte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic im "MagentaSport"-Podcast "Abteilung Basketball". "Wir reden ja jeden Tag mit ihm. Nicht nur, dass wir zufrieden sind mit ihm. Es ist auch so, dass Andrea hier glücklich ist."

BBL - Highlights by MagentaSport

FC Bayern schlägt Bayreuth - Bruhnke und Lucic im In-Fight

alle Videos in der Übersicht

Entsprechend rechnet Pesic auch mit Trinchieris Bereitschaft, über das Saisonende hinaus bei den Münchnern zu bleiben: "Mir gibt er nie das Gefühl - und wir sprechen viel über die nächste und übernächste Saison - dass er sich etwas anderes anschaut." Auch der FCBB verfolgt momentan keinen Plan B. "Dass wir jetzt nicht mit anderen Trainern sprechen, ist klar. Wir werden nur mit Andrea sprechen und schauen, dass wir da eine Lösung finden", so Pesic.

Der ehemalige Nationalspieler sieht Trinchieris Verlängerung als Teil eines längeren Wegs, den der FC Bayern gehen möchte. Pesic denkt dabei im Zyklus einer Olympiade: "Jetzt kommen die nächsten vier Jahre und die sind sehr entscheidend für die Weiterentwicklung des Klubs."

pau

Neue Heimat für Theis & Co.: Deutsche in der NBA