Bundesliga

Zehn Millionen und mehr: Dost wechselt zu Sporting

Niederländer kehrt Wolfsburg endgültig den Rücken

Zehn Millionen und mehr: Dost wechselt zu Sporting

Letzter Gruß an die VfL-Fans: Bas Dost verlässt Wolfsburg gen Lissabon.

Letzter Gruß an die VfL-Fans: Bas Dost verlässt Wolfsburg gen Lissabon. picture alliance

Am Sonntag hatten die Verhandlungen ein Ende gefunden. "Wir haben dem Wechsel von Bas Dost zugestimmt, weil wir mit Sporting Einigung über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Transfers erzielt haben", erklärte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs: "Leicht gefallen ist uns diese Entscheidung nicht, da wir ursprünglich Bas Dosts Vertrag über 2017 hinaus verlängern wollten, aber keine Einigung erzielen konnten." Dem Niederländer war eine mögliche Reservistenrolle hinter Sommer-Neuzugang Mario Gomez offenbar zu riskant. Zudem kann ihm Sporting das bieten, was die Niedersachsen in der laufenden Spielzeit nicht können: Champions-League-Fußball.

"Häufig ein Erfolgsgarant": Allofs dankt dem Torjäger

"Bas Dost war in seinen vier Spielzeiten beim VfL Wolfsburg mit seinen Toren häufig ein Erfolgsgarant, hatte aber auch mehrfach Pech mit schweren Verletzungen. Wir wünschen Bas alles Gute und viel Erfolg in Lissabon und bedanken uns beim ihm für das, was er für den VfL geleistet hat", betonte Allofs abschließend.

Der mittlerweile 27-Jährige kam im Sommer 2012 vom SC Heerenveen zu den Wölfen. In seiner Zeit beim VfL brachte es Dost auf 85 Bundesligaspiele, in denen er 36-mal einnetzte und zehn weitere Treffer auflegte. Unvergessen bleibt seine Vier-Tore-Gala in Leverkusen (5:4). Dost ist damit der fünfterfolgreichste Torjäger in der 19-jährigen Bundesliga-Geschichte der Niedersachsen. Zudem durfte er für die Grün-Weißen sechsmal in der Champions League (ein Tor) und neunmal in der Europa League (zwei Treffer) ran. Die Königsklasse führt ihn am 2. November erstmals wieder nach Deutschland - dann gastiert sein neuer Arbeitgeber bei Borussia Dortmund.

msc

Bundesliga: Die wichtigsten Transfers des Sommers