eFootball

YouTuber 'NoHandGaming' unterschreibt bei B360° eSports

Bühne bieten für eSportler

YouTuber 'NoHandGaming' unterschreibt bei B360° eSports

'NoHandGaming' repräsentiert zukünftig B360° eSports.

'NoHandGaming' repräsentiert zukünftig B360° eSports. B360 Sports Agency

Für große sportliche Erfolge an der Konsole kann 'NoHandGaming' bei B360° eSports wohl nicht sorgen, der Neuzugang verheißt dennoch Gutes für das Team: Neue Fans und eine Menge Unterhaltung soll der Internet-Star mitbringen, diese Faktoren sind von hoher Bedeutung für B360°. Die 2019 gegründete eSport-Abteilung der Sportagentur kann mit Kai 'Hensoo' Hense und Philipp 'Eisvogel' Schermer zwar zwei namhafte FIFA-Profis vorweisen, eine große Marke ist aus der Mannschaft aber noch nicht geworden. Dabei soll 'NoHandGaming' nun helfen.

Paul ist mit über 500.000 Abonnenten einer der größten FIFA-YouTuber in Deutschland. Er hat viele Fans und kann entsprechend hohe Reichweiten in den sozialen Medien erzielen. Darüber hinaus kennt sich 'NoHandGaming' im eSport-Umfeld aus, in der Vergangenheit unterstützte er bereits die FIFA-Profis von Hertha BSC. Aus diesen Erfahrungen hat er laut eigener Aussage viel gelernt und wird sie nun für seine Zeit bei B360° eSports nutzen.

"Dank seines Contents bekommt unser Team einen unvergleichbaren Entertainment-Faktor und ein großes Plus an Bekanntheit, die sonst nur die eSports-Abteilungen der etablierten Fußball-Bundesligisten genießen", kommentierte Agenturchef Laurent Burkart die Verpflichtung von Paul.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg

Gewinnt man in FIFA nur durch Eigentore des Gegners?

Das nächste Mal aber bitte in das andere Tor: FIFA 21 Fails - Teil 3

alle Videos in der Übersicht