Youth League

Youth League: Modus, Teilnehmer, Historie, TV

Junioren-Wettbewerb sucht 2021/22 wieder Titelträger - Fünf deutsche Klubs

Youth League: Modus, Teilnehmer, Historie, TV

Klub-Legende Raúl holte mit den Junioren von Real Madrid 2020 den Titel.

Klub-Legende Raúl holte mit den Junioren von Real Madrid 2020 den Titel. AFP via Getty Images

Gruppenphase, Meisterweg, Play-offs

Der Champions-League-Weg der Youth League basiert auf den Gruppen der Königsklasse bei den Männern und folgt einem ähnlichen Spielplan. Auftakt mit dem 1. Gruppen-Spieltag ist am 14. September. Anfang Dezember wird die Gruppenphase abgeschlossen sein. Hier geht es zum Spielplan.

Die 32 Teams sind auf acht Gruppen verteilt. Deren Sieger ziehen direkt ins Achtelfinale ein, die acht Gruppenzweiten treten in den Play-offs am 8. und 9. Februar gegen die Sieger des Meisterwegs an, die nach zwei K.-o.-Runden mit anfangs 32 Teilnehmern feststehen werden.

K.-o.-Phase und "Final Four"

Daran anschließend wird am 14. Februar im schweizerischen Nyon die K.-o.-Phase beginnend mit den Achtelfinals (1./2. März 2022) ausgelost. Das Viertelfinale folgt am 15./16. März, ehe sich die vier verbliebenen Klubs im April zu einem "Final Four"-Miniturnier ebenfalls in Nyon treffen. Die Vorschlussrunde wird dabei am 22. April ausgetragen, das Endspiel drei Tage später am 25. April.

Die deutschen Teilnehmer - Köln via "Meisterweg"

Der Deutsche Fußball-Bund schickt fünf Teilnehmer in den Wettbewerb. Borussia Dortmund, der 1. FC Köln, RB Leipzig, Bayern München und der VfL Wolfsburg sind vertreten. Die Kölner versuchen ihr Glück über den Meisterweg und treffen am 29. September und 19. Oktober auf den KRC Genk, im Falle eines Weiterkommens geht es im November gegen MTK Budapest oder Sparta Prag um ein Ticket für die Play-offs gegen einen Gruppenzweiten aus dem Champions-League-Weg.

Die andern vier Klubs spielen in den Gruppen A (Leipzig), C (Dortmund), E (Bayern) und G (Wolfsburg) des CL-Wegs um das Weiterkommen.

Historie, Titelträger, Pokal

Seit der Saison 2013/14 wird der Titel in der Youth League ausgespielt. Der FC Barcelona gewann die erste Auflage und ist mit zwei Titeln (2014, 2018) gemeinsam mit dem FC Chelsea (2015, 2016) Rekordsieger. Die weiteren Titel holten sich RB Salzburg (2017 unter dem heutigen BVB-Coach Marco Rose), der FC Porto (2019) und zuletzt Real Madrid (2020, unter Trainer Raúl). In der Saison 2020/21 fand der Wettbewerb wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Deutsche Vereine konnten die Youth League noch nicht gewinnen.

Ajax Amsterdam, Atletico Madrid, der FC Barcelona, Bayern München, Benfica Lissabon, Juventus Turin, Manchester City, Paris Saint-Germain, der FC Porto und Real Madrid haben bislang an allen acht Ausgaben des Wettbewerbs teilgenommen. Einzig Real erreichte acht Mal das Achtelfinale.

Gespielt wird um die Trophäe, die nach dem UEFA-Ehrenpräsidenten Lennart Johansson (1929-2019) benannt ist.

Hier läuft die Youth League im TV

Ausgewählte Spiele der Youth League werden in Deutschland von den Streaming-Portalen DAZN und blue Zoom übertragen. Auch die europäische Fußball-Union zeigt ausgewählte Partien via uefa.tv.

aho