Int. Fußball

Yaya Touré schließt zu Eto'o auf

Afrikas Fußballer des Jahres: Aubameyang Zweiter

Yaya Touré schließt zu Eto'o auf

Yaya Touré

Siegerpose: Yaya Touré nach einem Treffer für ManCity. Getty Images

Yaya Touré siegte bei der Wahl vor Dortmunds Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang aus Gabun und dem nigerianischen Torhüter Vincent Enyeama vom OSC Lille. Als bester in Afrika spielender Akteur wurde Ndombe Mubele aus dem Kongo geehrt. Bei den Frauen siegte die Nigerianerin Asisat Oshoala.

Eto'o hatte die Auszeichnung von 2003 bis 2005 sowie 2010 erhalten. Die Abstimmung wird alljährlich unter den Nationaltrainern und Sportdirektoren der 54 Verbände der Afrikanischen Konföderation CAF durchgeführt.

Spielersteckbrief Eto'o
Eto'o

Eto'o Samuel

Spielersteckbrief Enyeama
Enyeama

Enyeama Vincent

Spielersteckbrief Yaya Touré
Yaya Touré

Touré Yaya

Spielersteckbrief Aubameyang
Aubameyang

Aubameyang Pierre-Emerick

Als beste afrikanische Mannschaft des Jahres 2014 wurde Algerien ausgezeichnet, das es als einziges afrikanisches Team bei der WM in Brasilien bis in die K.o.-Phase schaffte. Dort unterlagen die Nordafrikaner erst nach Verlängerung im Achtelfinale dem späteren Weltmeister Deutschland mit 1:2 .

jom/sid