Transfermeldung

03.11.21 - 19:39
Im Gespräch

Xavi erhält keine Freigabe für Barcelona

Der katarische Klub Al-Sadd will Trainer Xavi keine Freigabe für einen sofortigen Wechsel zu dessen Herzensverein FC Barcelona erteilen. "Die Position des Klubs war von Anfang an klar: Wir sind entschlossen, unseren Trainer Xavi bei uns zu behalten - und wir können nicht zulassen, dass er zu diesem entscheidenden Zeitpunkt der Saison geht", wurde Al-Sadd-Geschäftsführer Turki Al-Ali auf dem Twitter-Account des Vereins zitiert. Weiter bestätigte Al-Ali, dass eine Delegation des FCB zu Verhandlungen an den Persischen Golf gereist ist: "Wir schätzen und respektieren den Besuch." Xavi soll sich laut Medienberichten bereits mit den Blaugrana über die Vertragskonditionen einig sein.