Premier League
Premier League Spielbericht
21:36 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Wolves)
Ruben Neves
Wolves

21:42 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Thiago
Liverpool

21:46 - 45. + 2 Spielminute

Tor 0:1
Diogo Jota

Liverpool

22:09 - 52. Spielminute

Gelbe Karte (Wolves)
Saiss
Wolves

22:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Milner
für Wijnaldum
Liverpool

22:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
N. Keita
für Thiago
Liverpool

22:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Fabio Silva
für Willian José
Wolves

22:33 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Dendoncker
für Ruben Neves
Wolves

22:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Oxlade-Chamberlain
für Diogo Jota
Liverpool

22:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Gibbs-White
für Nelson Semedo
Wolves

22:57 - 90. + 10 Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Ruddy
für Rui Patricio
Wolves

WOL

LIV

Premier League

Liverpools Sieg wird von Schock-Moment wegen Rui Patricio überschattet

Diogo Jota trifft gegen Ex-Klub Wolverhampton

Liverpools Sieg wird von Schock-Moment wegen Rui Patricio überschattet

Jubeltraube in Rot: Diogo Jota & Co. feiern Liverpools Treffer zum 1:0.

Jubeltraube in Rot: Diogo Jota & Co. feiern Liverpools Treffer zum 1:0. imago images

Von den letzten sieben Ligaspielen verloren die Reds gleich sechs. Immerhin zeigte die Mannschaft von Jürgen Klopp in der Champions League eine souveräne Leistung, gewann gegen Leipzig in der vergangenen Woche auch das Rückspiel mit 2:0. Der Coach vertraute deswegen auch auf dieselbe Elf, die RB bezwungen hatte. Firmino stand wegen seinen Knieproblemen immer noch nicht im Kader.

Diogo Jota trifft mit dem Pausenpfiff

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte waren beide Mannschaften gut in den Zweikämpfen und ließen nicht viel zu. In der Offensive boten sich beiden Teams zwar gute Optionen, im letzten Drittel fehlte allerdings lange Zeit der letzte Punch. Das änderte sich in den Minuten vor der Pause. Zunächst köpfte Mané knapp rechts vorbei (38.), auf der Gegenseite verzog Neves freistehend aus guter Position (45.). Doch ein Treffer sollte noch fallen in den ersten 45 Minuten: Diogo Jota zog einfach mal flach ab, Wolves-Keeper Rui Patricio war zwar noch dran, konnte den Treffer des Offensivmannes gegen seinen Ex-Klub aber nicht mehr verhindern (45.+2).

Rui Patricio muss abtransportiert werden

Auch im zweiten Durchgang entwickelte sich kein Offensivspektakel. Die Wolves waren zwar bemüht, wurden jedoch selten zwingend, Coady köpfte drüber (49.) und Traorés Schuss war zu zentral. Liverpool verteidigte defensiv solide, blieb allerdings vorne lange Zeit blass. Das änderte sich in der Endphase, als Salah zunächst Rui Patricio prüfte (80.) und dann ein Abseitstor erzielte (86.). Bei dem Treffer prallte Rui Patricio mit dem eigenen Mann zusammen und bekam das Knie von Coady am Kopf ab. Der Schlussmann blieb 14 Minuten auf dem Rasen liegen und musste dann abtransportiert werden.

Anschließend wurde zwar noch Fußball gespielt, den Hausherren war der Schock allerdings ins Gesicht geschrieben. Zwar versuchten die Wolves noch, zum Ausgleich zu kommen, eine Halbchance durch Joker Fabio Silva brachte aber nichts Zählbares mehr ein. Nachdem Salahs Schlenzer links vorbeigegangen war (90.+14), war Schluss und die Reds siegten mit 1:0. Große Freude mochte aber aufgrund des Schock-Moments wegen des Keepers der Hausherren nicht aufkommen.

Tore und Karten

0:1 Diogo Jota (45' +2)

Wolverhampton Wanderers
Wolves

Rui Patricio - Saiss , Coady, Boly - Nelson Semedo , Ruben Neves , Joao Moutinho, Jonny Otto, Pedro Neto - Traoré, Willian José

FC Liverpool
Liverpool

Alisson - Alexander-Arnold, Phillips, Kabak, Robertson - Thiago , Fabinho, Wijnaldum - Salah, Diogo Jota , Mané

Schiedsrichter-Team
Craig Pawson

Craig Pawson England

Spielinfo

Stadion

Molineux Stadium

Relativ schnell nach Spielende konnte allerdings ausgeschlossen werden, dass sich Rui Patricio eine schwerere Verletzung zugezogen hatte.

mst