Bundesliga

VfL Wolfsburg verpflichtet Junioren-Nationalspieler Lacroix

Defensivmann kommt aus der zweiten französischen Liga

Wolfsburg verpflichtet Junioren-Nationalspieler Lacroix

Spielt künftig für den VfL Wolfsburg: Maxence Lacroix.

Spielt künftig für den VfL Wolfsburg: Maxence Lacroix. imago images

Der 1,90 Meter große Innenverteidiger kommt vom französischen Zweitligisten FC Sochaux-Montbeliard zu den Niedersachsen. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim VfL und in der Bundesliga", wird der 20-jährige Neuzugang in einer Mitteilung des VfL zitiert.

Mit Maxence gehen wir unseren Weg konsequent weiter, talentierte, junge und hungrige Spieler nach Wolfsburg zu holen.

Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer

Lacroix stammt aus Villeneuve-Saint-Georges vor den Toren von Paris. 2015 stieß der passsichere und schnelle Defensivmann zum FC Sochaux-Montbeliard, bei dem er in der vergangenen Saison 27 Pflichtspiele absolvierte. Parallel absolvierte er mehrere Spiele für Junioren-Auswahlmannschaften Frankreichs, zuletzt absolvierte er zwei Einsätze für die U 20.

"Mit Maxence gehen wir unseren Weg konsequent weiter, talentierte, junge und hungrige Spieler nach Wolfsburg zu holen", betonte Sportdirektor Marcel Schäfer. "Er bringt alles mit, was es braucht, um sich in der Bundesliga durchzusetzen."

pau

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Bundesligisten