Frauen

Wolfsburg muss auf Popp verzichten

Kapselverletzung im rechten Fuß

Wolfsburg muss auf Popp verzichten

Schmerzvoll: Alexandra Popp wird vom Rasen getragen.

Schmerzvoll: Alexandra Popp wird vom Rasen getragen. imago images

Das Malheur geschah beim SC Freiburg wenige Minuten vor Abpfiff. Popp konnte den Rasen anschließend nicht aus eigener Kraft verlassen, musste getragen werden. Weil Trainer Stefan Lerch zu diesem Zeitpunkt bereits fünfmal gewechselt hatte, mussten die Wolfsburgerinnen das Spiel in Unterzahl zu Ende bringen und kassierten sogar noch den Ausgleich zum 1:1-Endstand (Hasret Kayikci, 90.+5).

Wie sich nun zeigt, verlor der VfL nicht nur wichtige Punkte im Meisterrennen, er muss zusätzlich vorerst auf Popp verzichten. Wie lange die Nationalspielerin ausfallen wird, ist aktuell unklar. Dazu schreiben die Niedersachsen, dass dies vom "weiteren Behandlungsverlauf und Popps Beschwerden abhängig" sei.

Popp steht seit 2012 in Wolfsburg unter Vertrag, ist unumstrittene Stammspielerin und hat bereits 81 Tore in 158 Spielen für die Wölfinnen markiert - in der laufenden Saison verbuchte sie auch schon drei Treffer in sechs Ligaspielen.

drm