Bundesliga

Wolfsburg holt Talent aus Südkorea

Yoon-Sang Hong kommt zunächst für die Akademie

Wolfsburg holt Talent aus Südkorea

Der VfL Wolfsburg holt Yoon-Sang Hong für seinen Nachwuchsbereich.

Der VfL Wolfsburg holt Yoon-Sang Hong für seinen Nachwuchsbereich. imago images

In Südkorea macht es schon die Runde, in Youtube-Videos wird bereits über den Wechsel von Yoon-Sang Hong zum VfL Wolfsburg berichtet. Nachrichten mit großer Substanz: Der Offensivspieler befindet sich bereits in der Stadt und soll in den kommenden anderthalb Jahren die Möglichkeit bekommen, sich zu beweisen. Zunächst ist der 18-Jährige jedoch vorgesehen für die Wolfsburger U 19 bzw. U 23.

Der VfL ist überzeugt, ein großes Talent verpflichtet zu haben, einen flexiblen Offensivspieler, griffig, robust, quirlig. Jedoch, so heißt es, komme der Spieler aktuell aus einer Verletzung und müsse zunächst einmal aufgebaut werden.

Mit Ja-Cheol Koo spielte von 2011 bis 2014 (zwischenzeitig war er an den FC Augsburg verliehen) bereits ein Südkoreaner in der Bundesliga für den VfL. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler, der mittlerweile für Al-Gharafa SC in Katar im Einsatz ist, absolvierte 32 Ligaspiele (null Tore, ein Assist) für Wolfsburg.

Thomas Hiete

Alle Bundesliga-Wintertransfers 2020/21