14:26 - 27. Spielminute

Tor 0:1
Harder
Foulelfmeter
Chelsea

14:30 - 31. Spielminute

Tor 0:2
Kerr

Chelsea

15:12 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Kirby
Chelsea

15:16 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
van de Sanden
für Rolfö
Wolfsburg

15:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Reiten
für Kerr
Chelsea

15:31 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Svava
für Blomqvist
Wolfsburg

15:31 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Jakabfi
für Pajor
Wolfsburg

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
S.-Y. Ji
für Leupolz
Chelsea

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Fleming
für Cuthbert
Chelsea

15:37 - 81. Spielminute

Tor 0:3
Kirby

Chelsea

15:40 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Spence
für Ingle
Chelsea

15:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Cordes
für Engen
Wolfsburg

WOB

CHE

Champions League Frauen

Wolfsburg unterliegt Chelsea im Champions-League-Viertelfinale 0:3

Champions League, Viertelfinalrückspiel

Chelseas zweiter Streich: Wolfsburg verabschiedet sich aus der Königsklasse

Chelseas Pernille Harder und Samantha Kerr bejubeln ihre Tore gegen Wolfsburg.

Chelseas Pernille Harder und Samantha Kerr bejubeln ihre Tore gegen Wolfsburg. Getty Images

Chelsea, im Hinspiel 2:1-Sieger, übernahm zunächst die Initiative, die erste Chance gehörte aber dem VfL. Eine abgefälschte Hereingabe konnte Chelsea-Torhüterin Berger mit Mühe klären (11.). Wolfsburg erarbeitete sich ein optisches Übergewicht, kam aber nicht richtig gefährlich vor das Tor der Engländerinnen. Die gingen nach einem Konter in Führung, den Doorsoun im Strafraum mit einem Foul an Kerr gestoppt hatte. Die Ex-Wolfsburgerin Harder traf vom Punkt (27.). Wenig später vergab Pajor die große Chance zum Ausgleich (29.), ehe Kerr für Chelsea schnell auf 2:0 erhöhte (31.). Wolfsburg zeigte sich geschockt, außer einer verunglückten Flanke, die sich gefährlich Richtung Chelsea-Tor senkte, kam vom VfL nichts mehr in Durchgang eins.

Daran änderte sich auch in den zweiten 45 Minuten wenig. Die Lerch-Elf zeigte sich zwar bemüht, doch Chelsea stand hinten sicher, ein Janssen-Freistoß (70.) war noch die gefährlichste Szene. Vielmehr erhöhte Chelsea nach einem gelungenen Doppelpass durch Kirby auf 3:0. Der VfL war endgültig geschlagen, das Bemühen um einen Treffer wurde nicht belohnt.

Tore und Karten

0:1 Harder (27', Foulelfmeter)

0:2 Kerr (31')

0:3 Kirby (81')

VfL Wolfsburg
Wolfsburg

Kiedrzynek - Hendrich, Doorsoun, Janssen, Rauch - Engen , Huth, Rolfö , Popp - Blomqvist , Pajor

Chelsea LFC
Chelsea

Berger - Carter, Bright, Eriksson, Andersson - Leupolz , Ingle , Cuthbert - Kirby , Harder , Kerr

Schiedsrichter-Team

Anastasia Pustovoitova Russland

Spielinfo

Stadion

Ferenc-Szusza-Stadion

Während sich Wolfsburg aus dem Wettbewerb verabschiedet, geht es für Chelsea am 24. April und 1. Mai im Halbfinale gegen den Sieger des Duells zwischen dem FC Bayern und dem FC Rosengard weiter.

nik