2. Bundesliga

Wojtkowiak verlässt 1860

Tomasov wechselt zu Rijeka

Wojtkowiak verlässt 1860

Spielt künftig im Trikot von Lechia Danzig: Verteidiger Grzegorz Wojtkowiak.

Spielt künftig im Trikot von Lechia Danzig: Verteidiger Grzegorz Wojtkowiak. imago

"Grzegorz ist ein untadeliger Kämpfer, der immer da war, wenn man ihn brauchte.", bedauert 1860-Geschäftsführer Sport Gerhard Poschner den Wechsel. Wojtkowiak war am Donnerstag in Absprache mit dem Verein zu Vertragsgesprächen nach Polen gereist und für zwei Tage vom Trainingsbetrieb freigestellt worden.

"Ich hatte eine unvergessliche Zeit in München und werde viele aus dem Verein, die auch zu Freunden wurden, sehr vermissen und allen die Daumen drücken auf dem weiteren Weg nach oben", kommentiert der Defensivspieler seinen Abgang aus der bayerischen Landeshauptstadt.

Spielersteckbrief Wojtkowiak
Wojtkowiak

Wojtkowiak Grzegorz

Spielersteckbrief Tomasov
Tomasov

Tomasov Marin

Der defensive Außenbahnspieler kam bei 1860 in dieser Spielzeit nur auf neun Einsätze, in denen er nicht überzeugte (kicker-Notenschnitt: 4,36). Insgesamt brachte es der 2012 von Lech Posen gekommene Pole auf 63 Zweitligaspiele für den TSV.

Neben Wojtkowiak gab 1860 auch den Abgang von Marin Tomasov bekannt: Der Vertrag mit dem Mittelfeldspieler wurde aufgelöst. Der 27-Jährige wechselt zum kroatischen Klub HNK Rijeka. In München spielte Tomasov in dieser Saison zehn Mal (kicker-Notenschnitt: 3,88).

kon