eSport

Wirklich "unsterblich": LoL-Ikone 'Faker' in Hall of Legends

"Sein Name ist Synonym für Exzellenz"

Wirklich "unsterblich": LoL-Ikone 'Faker' zieht in die Hall of Legends ein

Eine lebende Legende des LoL-eSports: 'Faker'.

Eine lebende Legende des LoL-eSports: 'Faker'. Colin Young-Wolff

Beim jüngsten Mid-Season Invitational (MSI) wurde deutlich, dass Lees Spitzname "der unsterbliche Dämonenkönig" zumindest im Spiel nicht zu wörtlich zu nehmen ist. 'Faker' und Weltmeister T1 verpassten das Grand Final und damit auch den Titel. Außerhalb der Kluft wird der Südkoreaner allerdings doch ein Stück weit unsterblich: Er wird als allererster LoL-Spieler in die neue Hall of Legends aufgenommen.

Zehn Siege in der heimischen League of Legends Champions Korea (LCK), vier Weltmeisterschaften und zwei MSI-Erfolge schmücken seine Triumph-Sammlung. 'Faker' gilt als bester LoL-eSportler aller Zeiten. "Er ist die ikonischste und einflussreichste Person in der Geschichte von League of Legends und des eSports", sagt John Needham, eSport-Präsident bei Riot Games. "Sein Name ist Synonym für Exzellenz bei LoL Esports. Er hat sich mit Recht den ersten Platz in der Hall of Legends verdient."

Ein Sportwagen für den Ausnahme-eSportler

Verkündet wurde Lees Aufnahme mittels eines pompösen Trailers auf YouTube, in dem etliche Weggefährten zu Wort kommen und ihn preisen. 'Faker' wird als erstem Mitglied der Hall of Legends ein "Kunstwerk" gewidmet, "in dem die Wirklichkeit mit der Welt von League of Legends verschmilzt". Riot-Partner Mercedes-Benz beschenkt Lee zudem mit einem individuell angefertigten Mercedes-AMG SL 63.

Profitieren können von der 'Faker'-Ernennung aber auch die anderen LoL-Spieler: Der Entwickler veranstaltet ein Ingame-Event, das sowohl frei verfügbare als auch kostenpflichtige kosmetische Gegenstände beschert. Weitere Details dazu sowie zum angekündigten Dokumentarfilm über die Karriere des Ausnahme-eSportlers sollen in den kommenden Wochen verkündet werden - im Trailer wird der 14. Juni genannt.

nas

Die 10 erfolgreichsten eSport-Organisationen 2023 - Nach Zuschauerzeit