EM

"Wir haben es geschafft, ihn zurückzuholen"

Dänemarks Teamarzt beschreibt Rettungsmaßnahmen

"Wir haben es geschafft, ihn zurückzuholen"

Minuten des Bangens: Die Mediziner mussten Christian Eriksen wiederbeleben.

Minuten des Bangens: Die Mediziner mussten Christian Eriksen wiederbeleben. imago images

"Er lag auf der Seite, atmete und hatte auch Puls", beschrieb Boesen auf der Pressekonferenz nach Spielschluss die Situation unmittelbar nach Eriksens Kollaps. "Aber plötzlich änderte sich das und wir haben mit der Herzmassage begonnen. Wir haben es geschafft, ihn zurückzuholen."

Eriksen war kurz vor der Halbzeitpause kollabiert, das medizinische Personal rettete sein Leben. Die im Stadion anwesenden Rettungskräfte "sind schnell gekommen und mit ihrer Hilfe haben wir getan, was wir tun mussten". Das Vorgehen sei "sehr schnell und koordiniert" gewesen.

Boesen selbst hatte die Szene, in der Eriksen zu Boden gesackt war, "selbst nicht gesehen", wie er berichtete. "Aber er war ganz offensichtlich bewusstlos."

mib/sid