Games

Wintertransferfenster geöffnet: Jetzt dein Team optimieren!

Vier Wechsel je Team möglich

Wintertransferfenster geöffnet: Jetzt dein Team optimieren!

Höchster Preis, aber meiste Punkte: Robert Lewandowski erfüllte die Erwartungen seiner Manager bisher voll und ganz.

Höchster Preis, aber meiste Punkte: Robert Lewandowski erfüllte die Erwartungen seiner Manager bisher voll und ganz. kicker

Damit das Team für die Rückrunde optimiert werden kann, bietet sich die Möglichkeit, langzeitverletzte Spieler abzugeben oder unerwartete Senkrechtstarter noch in den Kader aufzunehmen. Allerdings können beispielsweise Abwehrspieler nur für Abwehrspieler und Stürmer nur für Stürmer eingetauscht werden.

Hier geht es zu deinem Kader

Durch die COVID-19-Pandemie war zum Saisonstart nicht absehbar, welche Entwicklungen in der laufenden Saison 2020/21 auf den deutschen Profifußball zukommen - seien es Saisonunterbrechungen, Verschiebungen oder gar Saisonabbrüche. Wegen des späten Saisonstarts gab es keine "reguläre" Winterpause zwischen Weihnachten und dem 18. Spieltag.

Die Fristen

Da das Transferfenster jedoch idealerweise zur Mitte der Saison stattfinden, mindestens eine Woche geöffnet sein und sich mit dem Transferfenster in Deutschland decken sollte (damit möglichst viele Neuzugänge verfügbar sind), haben wir uns auch aufgrund der Montagsspiele und Englischen Wochen für folgende Zeitfenster entschieden:

1. Bundesliga: zwischen 18. und 19. Spieltag, von Montag, 25. Januar 2021, 12 Uhr bis Freitag, 29. Januar 2021, 20.30 Uhr
2. Bundesliga: zwischen 16. und 17. Spieltag, von Dienstag, 19. Januar 2021, 12 Uhr bis Freitag, 22. Januar 2021, 18.30 Uhr
3. Liga: zwischen 19. und 20. Spieltag, von Dienstag, 19. Januar 2021, 12 Uhr bis Freitag, 22. Januar 2021, 19 Uhr

Das Transferfenster in den unteren beiden Ligen ist also schon wieder geschlossen. Das Oberhaus startet eine Woche später. Mit dem jeweils ersten Spieltag danach endet die Transfermöglichkeit, dazu haben wir einen Countdown eingerichtet. Noch offene oder parallel stattfindende Nachholspiele sind von den Transfers nicht betroffen, da bei diesen der Kader zum Beginn des jeweiligen Spieltags gespeichert wurde und die Startelf nicht neu aufgestellt werden kann.

Grundsätzlich gibt es keine Änderungen zu den Vorjahren, allerdings aufgrund des neuen Designs ein paar Punkte, die beachtet werden müssen. Das entscheidende Kriterium ist, dass zum Ende des Transferfensters maximal vier Spieler ausgetauscht wurden. Du kannst Spieler beliebig häufig verkaufen und kaufen (Ausnahme siehe unten), also auch schon verkaufte Spieler wieder kaufen, um einen Transfer rückgängig zu machen. Selbstverständlich müssen alle anderen Restriktionen (Budget, maximale Anzahl Spieler je Verein, zugeordnete Positionen etc.) beachtet werden.

Ein Sonderfall

Neuzugänge erkennst du an dem Schneeflocken-Symbol. In der Titelzeile siehst du, wie viele Transfers du schon durchgeführt hast und ob dein Kader wieder vollständig ist. Über den blauen Button "Meine Wintertransfers" wird dir die Übersicht über die Wintertransfers angezeigt. Selbstverständlich musst du nicht alle vier Transferoptionen nutzen, dein Kader muss aber vollständig mit 22 Spielern ausgestattet sein, um nach Ende des Transferfensters wieder in die Wertung zu kommen.

Wenn du einen Spieler in deinen Reihen hast, der während der Saison seinen Verein innerhalb der Liga gewechselt hat, gilt besondere Aufmerksamkeit, da die Aktionen nicht rückgängig gemacht werden können:

1. Hast du einen Spieler im Kader, der ligaintern gewechselt ist (grünes Pfeil-Icon), dann kannst du ihn verkaufen und wieder kaufen, ohne dass dafür einer der vier Transfers verbraucht wird. Der Spieler zählt dann zu dem neuen/jetzigen Verein und nicht mehr zu dem alten, wie bisher. Allerdings kann dies nicht rückgängig gemacht werden und geht natürlich nur, wenn man von dem neuen/jetzigen Verein nicht schon vier Spieler im Kader hat.

2. Hast du einen Spieler im Kader, der die Liga verlassen hat (rotes Pfeil-Icon), dann verschwindet er nach dem Verkauf aus der Spielerliste. Du kannst diesen Wechsel also nur über die Transferübersicht ("Meine Wintertransfers") und das dort zu findende Spielerprofil rückgängig machen.

Du hast noch offene Fragen? Dann wirf gerne einen Blick in die Spielregeln oder die häufig gestellten Fragen (FAQ). Sollten danach immer noch Unklarheiten bestehen, helfen wir per E-Mail gerne weiter: community@kicker.de.

Wir wünschen allen Managern ein gutes Händchen bei ihren Wintertransfers und eine spannende Rückrunde.

So funktioniert das Managerspiel Interactive in der App