2. Bundesliga

Wieder das rechte Knie: Evina fehlt Hannover erneut lange

Angreifer wird bereits am Mittwoch operiert

Wieder das rechte Knie: Evina fehlt Hannover erneut lange

Franck Evina riss sich zum zweiten Mal in dieser Saison das Außenband im rechten Knie.

Franck Evina riss sich zum zweiten Mal in dieser Saison das Außenband im rechten Knie. picture alliance

Wie der Zweitligist am Dienstagabend mitteilte, hat sich Evina in einer "unglücklichen Zweikampfsituation im Training" erneut das Außenband im rechten Knie gerissen. Damit wird er den Niedersachsen erneut lange Zeit fehlen. Im Laufe des Mittwochs soll der 20-Jährige operiert werden.

Bereits Ende Oktober hatte sich der aus der Bayern-Jugend stammende Evina das Außenband im rechten Knie gerissen. Allerdings ist die alte Verletzung nicht wieder aufgebrochen, eine MRT zeigte eine Ruptur an einer neuen Stelle.

Spielersteckbrief Evina
Evina

Evina Franck

"Das ist wirklich tragisch. Für den Jungen tut es mir sehr leid", wird Sportdirektor Gerhard Zuber auf der 96-Website zitiert. "Aber natürlich ist es auch für unsere Mannschaft sehr schade, weil wir in dieser Saison nur sehr wenig von Francks Fähigkeiten profitieren konnten. Das hatten wir uns natürlich alle ganz anders erhofft."

Evina wechselte vor dieser Saison vom FC Bayern nach Hannover, bei 96 unterschrieb er einen Dreijahresvertrag. Wegen seines Verletzungspechs kam er bisher aber nur auf zwei Einsätze in der 2. Liga sowie einen im Pokal. Mehr werden nun vorerst nicht hinzukommen.

jer