Regionalliga

Kilian Pagliuca bleibt dem Chemnitzer FC treu

Neuer Kontrakt enthält Option

"Wichtiger Bestandteil": Pagliuca bleibt dem CFC treu

Kilian Pagliuca bleibt dem Chemnitzer FC erhalten.

Kilian Pagliuca bleibt dem Chemnitzer FC erhalten. IMAGO/foto2press

Neun Tore in 33 Regionalliga-Spielen - eine durchaus beachtliche Summe. Das dachte sich wohl auch der Chemnitzer FC, denn am Donnerstagmorgen verkündeten die Sachsen die Vertragsverlängerung mit dem Genfer Kilian Pagliuca.

Pagliuca, der erst vergangene Saison ablösefrei vom FC Nitra zum Regionalligisten gestoßen war, überzeugte in seiner ersten Spielzeit beim CFC sofort. Marc Arnold, der Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC, wird daher auf der Vereinswebsite wie folgt zitiert: "Kilian hat sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt und ist zu einem wichtigen Bestandteil unserer Offensive geworden. Er ist noch jung, hat in der letzten Saison eine gute Quote aufgelegt und gezeigt, dass er ein wichtiger Spieler in unserem System sein kann."

Er ist noch jung, hat in der letzten Saison eine gute Quote aufgelegt und gezeigt, dass er ein wichtiger Spieler in unserem System sein kann.

Marc Arnold

Der Spieler selbst meint, der Klub sei ihm "sehr ans Herz gewachsen". Vom ersten Tag an sei Pagliuca von allen gut aufgenommen worden. "Das tat mir nach der schwierigen Zeit zuvor sehr gut. Ich fühle mich hier wohl und will auch in der kommenden Saison an meine Leistungen anknüpfen."

Das neue Arbeitspapier des 25-Jährigen, der bei seinem letzten Arbeitgeber in der Slowakei nicht mehr bezahlt worden war und daher seinen Vertrag beim FC Nitra aufgelöst hatte, ist erst einmal für die kommende Saison gültig. Es besteht zudem die Option auf ein weiteres Jahr beim CFC.

mje

Beck, Hobsch, Engelmann & Co.: Die Top-Torjäger in den Regionalligen