Bundesliga

Trainer Reis vom VfL Bochum verlässt Trainingslager

Rückkehr des Aufstiegstrainers noch ungewiss

"Wichtige private Gründe": VfL-Trainer Reis verlässt Trainingslager

Steht mit dem VfL Bochum vor seiner ersten Bundesliga-Saison: Cheftrainer Thomas Reis.

Steht mit dem VfL Bochum vor seiner ersten Bundesliga-Saison: Cheftrainer Thomas Reis. DeFodi Images via Getty Images

Aus dem Trainingslager des VfL Bochum in Gais (Südtirol) berichtet Oliver Bitter

Nach dem hart erkämpften Sieg gegen den Klub von Gigi Buffon war am Donnerstagvormittag noch eine Trainingseinheit angesetzt, unter anderem der ungeliebte Pyramidenlauf. Da hatte Bochums Chefcoach, der vor seiner ersten Saison als Bundesliga-Trainer steht, das Trainingscamp in Südtirol schon verlassen. Wie der Klub mitteilte, musste Reis aus privaten Gründen abreisen.

Die Übungseinheiten übernehmen bis auf weiteres der erfahrene Frank Heinemann sowie Markus Gellhaus, am Nachmittag war ohnehin keine Übungseinheit angesetzt, sondern eine Teambuilding-Maßnahme.

Reis' Rückkehr derzeit noch offen

Wann und ob Thomas Reis ins Trainingslager in Südtirol zurückkehren wird, ist derzeit noch völlig offen. Am Samstag tritt der Aufsteiger zu seinem zweiten Test in Brixen gegen den FC Turin an, am Sonntag geht es zurück in die Heimat.

Vor Reis hatte bereits Allrounder Herbert Bockhorn das Trainingslager verlassen, mit einer ungewissen Diagnose. Er wird derzeit in Bochum genauer untersucht. Nicht trainieren kann derzeit auch Ersatztorhüter Michael Esser, der sich am Mittwochvormittag im Training das Knie verdreht hatte. Auch hier steht eine genaue Diagnose noch aus.

Oliver Bitter