Bundesliga

Werner stürmt für RB Leipzig

20-Jähriger verlässt Stuttgart und bleibt in der Bundesliga

Werner stürmt für RB Leipzig

Auf zu neuen Ufern: Timo Werner streift sich künftig das Trikot von RB Leipzig über.

Auf zu neuen Ufern: Timo Werner streift sich künftig das Trikot von RB Leipzig über. picture alliance

Der Wechsel hatte sich bereits seit Tagen angedeutet , am Dienstag vermeldeten beide Parteien Vollzug. Über die genauen Ablösemodalitäten - im Gegensatz zur Vertragsdauer bis zum 30. Juni 2020 - vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Nach kicker-Informationen beträgt die Ablöse aber gut zehn Millionen Euro als Sockelbetrag, der durch erfolgsabhängige Boni auf rund 12,5 Millionen Euro anwachsen kann.

Bei den Roten Bullen, die künftig vom ehemaligen Ingolstädter Trainer Ralph Hasenhüttl betreut werden, erweitert Werner künftig die Möglichkeiten im ohnehin schon gut besetzten Angriff um Yussuf Poulsen, Davie Selke oder EM-Fahrer Emil Forsberg (Schweden).

Spielersteckbrief Werner
Werner

Werner Timo

Spielersteckbrief Selke
Selke

Selke Davie

Spielersteckbrief Poulsen
Poulsen

Poulsen Yussuf

Spielersteckbrief Forsberg
Forsberg

Forsberg Emil

Trainersteckbrief Hasenhüttl
Hasenhüttl

Hasenhüttl Ralph

VfB Stuttgart - Vereinsdaten
VfB Stuttgart

Gründungsdatum

09.09.1893

Vereinsfarben

Weiß-Rot

RB Leipzig - Vereinsdaten
RB Leipzig

Gründungsdatum

19.05.2009

Vereinsfarben

Rot-Weiß

20 Jahre - und enorm viel Erfahrung

Werner durchlief in seiner noch jungen Karriere sämtliche Nachwuchs-Auswahlmannschaften des DFB und wurde bereits zweimal mit der Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet: 2013 erhielt er als bester deutscher Junioren-Spieler seines Jahrgangs die U-17-Medaille in Gold, 2015 bekam er die U-19-Medaille in Silber verliehen. Beim VfB avancierte der vornehmlich in der Zentrale eingesetzte Stürmer in der abgelaufenen Spielzeit, die mit dem Abstieg der Schwaben endete, endgültig zum Stammspieler und erzielte in 33 Einsätzen sechs Treffer. Insgesamt kommt er bereits auf stolze 95 Bundesliga-Partien (13 Tore, zehn Vorlagen).

Timo Werner

Tschüss Stuttgart, hallo Leipzig: Timo Werner bleibt der Bundesliga erhalten. picture alliance

"Timo Werner verfügt trotz seines noch jungen Alters bereits über sehr viel Bundesliga-Erfahrung und er hat seine Klasse auf diesem Niveau schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt", sagt Leipzigs Sportdirektor und Ex-Trainer Ralf Rangnick. "Er ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, der sich immer weiter verbessern möchte und mit seiner Geschwindigkeit jeden Gegner vor gehörige Probleme stellen kann." Rangnick bestätigte zudem den Sinn hinter dem Transfer: "Mit seiner Verpflichtung gewinnen wir in unserem Offensivbereich noch einmal an Qualität und besitzen dadurch auch weitere wichtige Angriffsoptionen."

Ich drücke die Daumen für den sofortigen Wiederaufstieg.

Timo Werner

Beim VfB Stuttgart, wo Werner seit 2002 gespielt hat, bedankt sich der abwandernde Jungspund abschließend: "Ich bedanke mich bei allen Trainern, Betreuern und Mitarbeitern - und natürlich bei den Fans. Stuttgart und der VfB werden immer meine Heimat bleiben, ich drücke die Daumen für den sofortigen Wiederaufstieg."

mag