Werder Bremen Transferticker

03.08. - 12:03
Im Gespräch

Werder spricht weiter mit Bartels

Bartels, Fin

Der Vertrag von Fin Bartels bei Werder Bremen war zum Saisonende abgelaufen. Über seine Zukunft ist hingegen bisher keine Entscheidung gefallen. "Wir befinden uns noch weiterhin in Gesprächen. Fin wird erst einmal bis auf Weiteres nicht mit der Mannschaft trainieren", sagte Geschäftsführer Frank Baumann. Der 33-jährige Bartels, der 2014 vom FC St. Pauli an die Weser gekommen war, hatte auch verletzungsbedingt in der vergangenen Spielzeit nur 14 BL-Partien bestritten

03.08. - 11:58
Bestätigt

Werder und Langkamp gehen getrennte Wege

Langkamp, Sebastian

Sebastian Langkamps Vertrag bei Werder Bremen endete nach der Relegation. Inzwischen ist klar: Die Hanseaten und der Abwehrspieler gehen getrennte Wege. "Sebastian Langkamp hat hier als Mitglied des Mannschaftsrates eine wichtige Rolle bei Werder eingenommen und die Mannschaft in den letzten Jahren mitgeprägt", teilte Werders Geschäftsführer Fußball Frank Baumann mit.

03.08. - 11:54
Bestätigt

Bargfrede nicht mehr Werder-Profi

Bargfrede, Philipp

Werder Bremen trennt sich von seinem langjährigen Profi Philipp Bargfrede: "Wir wollen bei der Kaderplanung einen anderen Weg gehen. Gerade bei Bargi war es nach all den Jahren, die er für Werder alles gegeben hat, natürlich keine leichte Entscheidung. Bargi ist Werderaner durch und durch, daher halten wir auch an dem Plan fest, dass er nach dem Ablauf seiner Karriere hier bei Werder ein Trainee-Programm durchlaufen wird", ließ Geschäftsführer Frank Baumann wissen. Bargfrede war 2004 zum SV Werder gestoßen, inzwischen ist er 31 Jahre alt und hat 205 BL-Spiele für Bremen bestritten.

02.08. - 18:44
Im Gespräch

Kruse: "Sehen uns in Kürze in der Bundesliga"

Kruse, Max

Max Kruse steht nach einjährigem Gastspiel bei Fenerbahce vor der Rückkehr in die Bundesliga. Das erklärte der Offensivakteur via Instagram: "Ich werde mich entscheiden müssen. Das wird jetzt auch passieren. Dann sehen wir uns auf jeden Fall in der Bundesliga wieder", erklärte der 32-Jährige am Sonntagabend. Im Raum steht unter anderem eine Rückkehr zu Ex-Klub Werder Bremen. Auch Union Berlin und der FC Schalke 04 werden als neuer Arbeitgeber gehandelt. Im vergangenen Jahr hatte zudem Eintracht Frankfurt Interesse an einer Verpflichtung Kruses gezeigt.

30.07. - 11:43
Bestätigt

Erras verlässt Nürnberg Richtung Bremen

Erras, Patrick

Patrick Erras verlässt den 1. FC Nürnberg und wechselt ablösefrei zu Werder Bremen. Entsprechende Medienberichte stimmen nach kicker-Informationen. Der Mittelfeldspieler hat am Mittwochabend beim Bundesligisten einen Vertrag über drei Jahre bis Juni 2023 unterschrieben und wird noch im Laufe des Donnerstags offiziell vorgestellt. Erras wurde im nur 70 Kilometer von Nürnberg entfernten Amberg geboren und spielte bereits seit 2007 für den Club, sein Vertrag lief am Ende der abgelaufenen Saison aus.

27.07. - 10:25
Im Gespräch

Verleiht Werder Eggestein?

Eggestein, Johannes

Im tiefsten Abstiegskampf fand Werder-Trainer Florian Kohfeldt keine Verwendung mehr für Johannes Eggestein (22). Das Eigengewächs zählt in Bremen nach zweimaliger Vertragsverlängerung seit 2016 allerdings zu den Gutverdienern. Möglich ist, dass Eggestein in der kommenden Saison verliehen wird, um andernorts Spielpraxis zu sammeln.

23.07. - 15:06
Bestätigt

KSC leiht Werder-Stürmer Goller aus

Goller, Benjamin

Der Karlsruher SC hat Flügelstürmer Benjamin Goller vom SV Werder Bremen für ein Jahr ausgeliehen. Der 21-Jährige kam in der abgelaufenen Saison auf zehn Einsätze in der Bundesliga (acht Einwechslungen, kicker-Notenschnitt 4,25).

23.07. - 12:37
geplatzter Transfer

Rashica: Milan ist raus - Leipzigs Chancen steigen

Rashica, Milot

Noch gibt es wegen Milot Rashica keine Einigung zwischen RB Leipzig und Werder Bremen. Doch die Chancen der Sachsen steigen, da sich mit dem AC Mailand ein namhafter Konkurrent aus dem Verhandlungspoker verabschiedet hat, ehe dieser überhaupt Fahrt aufgenommen hat. Lose Anfragen für Rashica gab es auch unter anderem von Aston Villa und den Wolverhampton Wanderers, die sportlich aber nicht annähernd die Perspektive von Leipzig bieten können.

23.07. - 12:04
Bestätigt

Bremen leiht Beste für zwei Jahre nach Regensburg aus

Beste, Jan-Niklas

Werder Bremen verleiht Linksverteidiger Jan-Niklas Beste für zwei Jahre zum SSV Jahn Regensburg. Zuletzt spielte der 21-jährige auf Leihbasis beim FC Emmen in den Niederlanden.

21.07. - 18:00
Im Gespräch

Kommt es zur Rückkehr? Werder fragt bei Kruse an

Kruse, Max

Nach seiner Kündigung bei Fenerbahce hatte sich Max Kruse zuletzt öffentlich erklärt. Der Stürmer habe sich zu einem "Schnitt" gezwungen gesehen, weil "der Klub mir seit Februar 2020 nahezu mein vollständiges Gehalt nicht bezahlt hatte". Seither mehrten sich Spekulationen um eine Rückkehr nach Deutschland, neben einem Engagement bei Union Berlin wurde auch eine Rückkehr nach Bremen genannt. Diesbezüglich vermeldet die "Bild" nun, dass der über die Relegation gerade noch in der Bundesliga verbliebene SVW schon Kontakt mit Ex-Spieler Kruse, der sich gerade im Urlaub befindet, aufgenommen hat. Doch große Fragen dürften zu klären sein: Hat der ehemalige Werder-Kapitän Kruse selbst Lust auf Werder? Und würde der Angreifer auf Gehalt (zuletzt über zwei Millionen Euro netto in der Türkei) verzichten und damit Bremen entgegen kommen?