WM

WM 2022: Wer zeigt Frankreich-Polen live in TV und Stream?

Zweites WM-Achtelfinale

Wer überträgt Frankreich-Polen live in TV und Stream?

Wer schießt sein Land ins WM-Viertelfinale? Kylian Mbappé (li.) trifft mit Frankreich auf Robert Lewandowskis Polen.

Wer schießt sein Land ins WM-Viertelfinale? Kylian Mbappé (li.) trifft mit Frankreich auf Robert Lewandowskis Polen. imago images (2)

Die erste Turnierphase ist geschafft, ab Samstag steigen die acht Achtelfinals der Winter-WM in Katar, die noch bis zum 18. Dezember geht. Um das dritte von insgesamt acht Viertelfinal-Tickets streiten sich Frankreich und Polen. Titelverteidiger Frankreich marschierte recht souverän durch die Gruppenphase, stand nach zwei Spielen bereits sicher in der K.-o.-Runde und schenkte das letzte Spiel gegen Tunesien (0:1) mit einer B-Elf ab. Am Gruppensieg änderte das nichts mehr.

Die Polen dagegen zitterten sich mehr oder weniger in ihr erstes Achtelfinale seit 36 Jahren, einzig das bessere Torverhältnis rettete Robert Lewandowski & Co. nach dem 0:2 gegen Argentinien im Vergleich mit den punktgleichen Mexikanern.

WM 2022

Das bislang letzte Duell zwischen den Polen und den Franzosen gewann die Equipe Tricolore im Juni 2011 mit 1:0 - Torschütze damals war Charles N'Zogbia. Womöglich Hoffnung schöpft Polen aus dem einzigen WM-Vergleich der Geschichte: Bei der Endrunde 1982 setzte sich Polen im spanischen Alicante mit 3:2 gegen Frankreich durch.

Gespielt wird am Sonntag (16 Uhr) im Al-Thumama Stadium in Katars Hauptstadt Doha. Der Sieger dieses Duells trifft am nächsten Samstag (20 Uhr) auf den Gewinner der Achtelfinal-Paarung zwischen England und dem Senegal.

ZDF überträgt - Schneider kommentiert, Gikiewicz als Gast

Bei den Öffentlich-Rechtlichen überträgt das ZDF die Begegnung. Die Übertragung beginnt bereits eine Stunde vor Anpfiff. Im WM-Studio stehen den Moderatoren Jochen Breyer und Katrin Müller-Hohenstein die Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker zur Seite. Gast ist Augsburgs polnischer Keeper Rafal Gikiewicz. Kommentieren wird Martin Schneider. Parallel zur Übertragung im TV ist das Spiel auch im ZDF-Stream zu sehen.

Wer ein kostenpflichtiges "Magenta TV"-Abonnement besitzt, kann sich das Spiel zwischen Frankreich und Polen alternativ auch beim Pay-TV-Sender mit Kommentator Jan Platte anschauen. Mit einem sogenannten Magenta-TV-Flex-Abonnement können Fußball-Fans die Spiele für zehn Euro monatlich live verfolgen.

Insgesamt sind 16 der 64 WM-Partien exklusiv bei "Magenta TV" zu sehen, darunter auch zwei Achtelfinals - Niederlande-USA sowie England-Senegal.

msc

"Sieht aus wie eine Geisterstadt": Besuch in einem WM-Fandorf in Katar

alle Videos in der Übersicht