FIFA WM

Wer überträgt Belgien-Kanada live in TV und Stream?

Erster Spieltag in der Gruppe F

Wer überträgt Belgien-Kanada live in TV und Stream?

Bereit für Katar? Die WM-Generalprobe hat Belgien in den Sand gesetzt.

Bereit für Katar? Die WM-Generalprobe hat Belgien in den Sand gesetzt. imago images

Bei den letzten Großereignissen zählte Belgien praktisch immer zu den Geheimfavoriten, 2018 holten die Roten Teufel mit einem 2:0 gegen England immerhin Platz drei. Bei dieser WM gehört die Mannschaft von Trainer Roberto Martinez, das die Generalprobe gegen Ägypten (1:2) in den Sand setzte, aber nicht mehr zum Favoritenkreis, ein Generationswechsel steht den Belgiern "im Weg". Auch Real-Keeper Thibaut Courtois gestand ein: "Wir reisen sicher nicht als Top-Favorit nach Katar."

Im Auftaktmatch gegen Kanada am Mittwoch (20 Uhr) kommt Belgien an dieser Rolle allerdings nicht vorbei. Der Zweite der FIFA-Weltrangliste trifft auf die Nummer 41 der Welt. Die Nordamerikaner haben sich nach langen 36 Jahren Wartezeit wieder für eine WM-Endrunde qualifiziert und werden dementsprechend erstmal kleinere Brötchen backen. Die gute Nachricht für das Team von Trainer John Herdman: Bayerns Linksverteidiger Alphonso Davies, der nach einer Verletzung im Spiel bei Hertha BSC (3:2) um die WM gezittert hatte, wird rechtzeitig fit. Im Nationaldress spielt Davies für gewöhnlich noch offensiver als in München.

Ob Davies nach seiner Verletzung schon zum Auftakt zu Höchstleistung auflaufen kann, darf zumindest angezweifelt werden. Für Kanada wird es aber ohnehin in den anderen beiden Gruppenspielen gegen Kroatien und Marokko darauf ankommen. Sind Davies & Co. gleich reif für die K.-o.-Phase? Diese darf als Minimalziel der Belgier betrachtet werden.

WM 2022

Bei den Öffentlich-Rechtlichen überträgt die ARD die Begegnung, bei der Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira dem Experten-Team angehören. Kommentieren wird das Spiel Florian Naß. Parallel zur Übertragung im TV ist das Spiel auch im ARD-Stream zu sehen.

Wer ein kostenpflichtiges "Magenta TV"-Abonnement besitzt, kann sich das Spiel zwischen Belgien und Kanada alternativ auch beim Pay-TV-Sender anschauen. Mit einem sogenannten Magenta-TV-Flex-Abonnement können Fußball-Fans die Spiele für zehn Euro monatlich live verfolgen.

msc

Die acht Stadien der WM 2022 - und wo die DFB-Elf spielen wird