Regionalliga

Weitere acht Abgänge: Großer Umbruch bei Steinbach Haiger

"Wir haben zahlreiche, sehr spannende Spieler im Auge"

Weitere acht Abgänge: Großer Umbruch bei Steinbach Haiger

An seinem Kader wird sich im Sommer viel ändern: Steinbach-Haiger-Coach Adrian Alipour.

An seinem Kader wird sich im Sommer viel ändern: Steinbach-Haiger-Coach Adrian Alipour. imago images

Die Abgänge von Sascha Marquet (Fortuna Köln), Philipp Hanke (Wuppertaler SV) und Florian Bichler (Karriereende) standen bereits fest. Am Freitag teilte der TSV mit, dass acht weitere Spieler Steinbach verlassen werden: Sören Eismann, Raphael Koczor, Tim Paterok, Matay Birol, Maurice Buckesfeld, Johannes Bender, Dennis Wegner und Leon Heinze werden nicht über den Sommer hinaus für den Regionalligisten auflaufen.

"Die Mannschaft hat eine hervorragende Saison gespielt und war in weiten Teilen nun auch über einen längeren Zeitraum zusammen. Dass sich die Wege im Fußball trennen, hat die unterschiedlichsten Gründe. Zum einen verlassen einige Akteure die erforderliche U-23-Regel, zum anderen möchten wir in der neuen Saison den Kader verjüngen. Einige Jungs hatten zudem erhebliches Verletzungspech. Wir bedanken uns bei allen Spielern für die überaus erfolgreiche gemeinsame Zeit", sagt TSV-Geschäftsführer Matthias Georg.

In der Regionalliga Südwest steht der TSV aktuell auf Platz vier, der Aufstieg ist nicht mehr möglich. Neue Spieler für die kommende Saison hat der Klub bereits im Visier. "Wir haben natürlich zahlreiche, sehr spannende Spieler im Auge und werden auch in der kommenden Saison temporeichen und offensiven Fußball am Haarwasen sehen. Die Kaderzusammenstellung erfordert aber noch Zeit und Geduld", fügt Georg an.

mst

Landespokal Hessen - Highlights

Fünf Treffer und ein knapper Erfolg: Steinbach-Haiger im Endspiel gegen Wiesbaden

alle Videos in der Übersicht