Bundesliga

Wegen Kolo Muani: Droht Eintracht Frankfurt eine Klage?

Französischer Verein will Fall offenbar vor die FIFA bringen

Wegen Kolo Muani: Droht Frankfurt eine Klage aus Nantes?

Eine Personalie, die für Zwist sorgt: Nantes-Stürmer Randal Kolo Muani.

Eine Personalie, die für Zwist sorgt: Nantes-Stürmer Randal Kolo Muani. Getty Images

Wie die französische Sportzeitung "L'Equipe" am Montag berichtet, soll Nantes den Hessen mit einer Klage vor dem Weltverband FIFA wegen Verletzung der Transferregeln drohen. Stein des Anstoßes soll Nantes-Angreifer Randal Kolo Muani sein, der aktuell mit der französischen Olympia-Mannschaft in Tokio weilt.

Dem Bericht zufolge hat die Eintracht für den 22-jährigen Stürmer ein erstes Angebot über fünf Millionen Euro abgegeben, das der Klub aus der Bretagne zurückgewiesen hat. Stattdessen wolle Nantes nun die FIFA einschalten, weil die SGE-Verantwortlichen ohne Absprache mit dem Klub direkt mit dem Spieler verhandelt haben sollen. Der französische Fußballverband FFF, der die Akte im Klagefall bei der FIFA vorbringen müsste, sei bereits über die Absicht des Vereins informiert worden. Die sportliche Führung des FC Nantes äußerte sich bislang nicht zu dem Vorgehen.

Spielersteckbrief Kolo Muani
Kolo Muani

Kolo Muani Randal

FC Nantes - Vereinsdaten
FC Nantes

Gründungsdatum

21.04.1943

Vereinsfarben

Gelb-Grün

Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten
Eintracht Frankfurt

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

Anders Eintracht Frankfurt. Gegenüber dem "Wiesbadener Kurier" wies Sportvorstand Markus Krösche die Vorwürfe zurück. Er sehe kein Fehlverhalten des Vereins.

Kolo Muani, der in der vergangenen Saison neun Tore in 37 Ligue-1-Spielen erzielte, hat in Nantes noch einen Vertrag bis 2022, lehnte eine Vertragsverlängerung bei den Westfranzosen bislang aber ab. Stattdessen soll der Stürmer der "L'Equipe" zufolge zu einem Wechsel nach Frankfurt tendieren, Nantes würde ihn gerne an eine andere Adresse abgeben.

mib

Das sind die Bundesliga-Sommerneuzugänge 2021/22